Köpfe & Positionen

Téva Perreau verlässt Coface

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Téva Perreau, bislang Vorstandschef der Northern Europe Region (NER) Country Manager Deutschland von Coface, wird den Kreditversicherer auf eigenen Wunsch zum 1. November 2017 verlassen. Seine Nachfolgerin wird Katarzyna Kompowska, die künftig das Geschäft von Coface in der Region Nordeuropa mit Deutschland als größtem Markt sowie den Niederlanden und Skandinavien verantworten soll.
Perreau war insgesamt sieben Jahre in mehreren Managementfunktionen für den Kreditversicherer Coface tätig. 2014 wechselt er von Paris nach Mainz. Katarzyna Kompowska (54) kommt aus Wien, wo sie seit 2012 die Region Central and Eastern Europe (CER) mit 14 Ländern leitet. Die Managerin ist bereits seit 1992 für den französischen Kreditversicherer tätig.
Komposwka ist zudem Vorsitzende des Aufsichtsrats von Coface Russia und von Coface Factoring Poland. Ihre Nachfolge als Regional CEO für Mittel- und Osteuropa wird nach Unternehmensangaben Declan Daly (50) antreten. Vor seinem Wechsel zum Kreditversicherer war er zuletzt als CIO und Mitglied des Executive Boards der Semperit Holding AG tätig.
"Wir fokussieren uns auf die Umsetzung unseres Strategieplans Fit to Win. Die beiden Regional CEO bringen viel Erfahrung mit, um die Ziele Revitalisierung und Transformation zum weltweit agilsten Anbieter von Lösungen im Forderungsmanagement zu erreichen", kommentiert Xavier Durand, Vorstandsvorsitzender von Coface, die Personalentscheidung. (vwh/td)
Bild: Téva Perreau (Quelle: Coface)
Kreditversicherer · Coface · Téva Perreau · Katarzyna Kompowska
Auch interessant
Zurück
30.04.2019VWheute
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für …
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung
Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für Berufsunfähigkeit. Allerdings scheinen nur wenige Bundesbürger einen entsprechenden Versicherungsschutz für den Fall der Fälle zu besitzen. Laut …
22.03.2019VWheute
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31…
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA
Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31. März 2019 auf eigenen Wunsch hin verlassen. Die Diplom-Mathematikerin verantwortet das IT-Ressoert seit September 2014.
15.11.2018VWheute
Thierry Derez verlässt Scor Board nach mehr­ma­liger Auffor­de­rung Das Unternehmen wurde darüber informiert, dass Thierry Derez von seinem Posten im …
Thierry Derez verlässt Scor Board nach mehr­ma­liger Auffor­de­rung
Das Unternehmen wurde darüber informiert, dass Thierry Derez von seinem Posten im "Scor Board of Directors" zurückgetreten ist. Als Grund für die Niederlegung des Mandates wurden Interessenskonflikte angegeben, …
02.11.2018VWheute
Monika Sebold-Bender verlässt die Ergo zum Jahres­ende Personelle Veränderungen im Vorstand der Ergo: Monika Sebold-Bender scheidet in gegenseitigem …
Monika Sebold-Bender verlässt die Ergo zum Jahres­ende
Personelle Veränderungen im Vorstand der Ergo: Monika Sebold-Bender scheidet in gegenseitigem Einvernehmen zum Jahresende aus dem Vorstand der Ergo Group AG aus. Zudem übernimmt Clemens Muth, bislang für das Ressort Leben &am…
Weiter