Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
02.10.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

02.10.2017Allianz-Managerinnen verdienen mehr
Gleichberechtigung ist ein hohes Gut in Deutschland - bis auf die Bezahlung. Statistischen Angaben zufolge verdienen Frauen durchschnittlich 21 Prozent weniger als Männer. Eine Studie von Ernst & Young unter den 30 Dax-Konzernen kommt jedoch nun zu einem ganz anderen durchaus überraschenden Ergebnis: 2016 verdienten weibliche Vorstände fünf Prozent mehr als ihre männlichen Kollegen.
Gleichberechtigung ist ein hohes Gut in Deutschland - bis auf die Bezahlung. Statistischen Angaben …
02.10.2017"Run-offs sorgen für einen Strukturbruch"
"Durch die Run-offs der Ergo und Generali ist es in der Branche zu einem Strukturbruch gekommen", sagt Hermann Weinmann von der Hochschule Ludwigshafen. Seine Studie "Die zwölf Top-Lebensversicherer im Vergleich 2017" in der Zeitschrift für Versicherungswesen zeigt viele interessante Aspekte. VWheute hat die wesentlichen Punkte aufbereitet und den Verfasser um Interpretation gebeten.
"Durch die Run-offs der Ergo und Generali ist es in der Branche zu einem Strukturbruch gekommen", …
02.10.2017Kompositgeschäft: Gewinnbringer für Vermittler
Kompositversicherungen haben im Vergleich zu Lebensversicherungen für den Umsatz im Versicherungsvertrieb an Bedeutung gewonnen. Damit versuchen Vermittler die sinkenden Erlöse aus Lebens- und Krankenversicherungen zu kompensieren, konstatiert der Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Andreas Vollmer.
Kompositversicherungen haben im Vergleich zu Lebensversicherungen für den Umsatz im …

Politik & Regulierung

02.10.2017Rheintal-Sperrung: Firmen fordern Millionenausfall zurück
Sieben Wochen lang war die Rheintalstrecke gesperrt, am Montag soll sie wieder öffnen. Firmen im Güterverkehr ist ein Schaden von 100 Mio. Euro entstanden. Bisher seien alle Hilferufe zur Bewältigung der finanziellen Folgen unbeantwortet geblieben, heißt es in einem Brief an den Vorstand der DB Netz AG. Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) hatte mit zwei Dutzend Verbänden mehrmals vergeblich versucht, staatliche Hilfe zu bekommen.
Sieben Wochen lang war die Rheintalstrecke gesperrt, am Montag soll sie wieder öffnen. Firmen im …
02.10.2017Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind am teuersten
Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die größten Kostentreiber im deutschen Gesundheitswesen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes betrugen die Krankheitskosten dafür allein im Jahr 2015 rund 46,4 Mrd. Euro. Damit entfielen allein 13,7 Prozent der gesamten Kosten von 338,2 Mrd. Euro auf diese Krankheitsgruppe. Knapp dahinter folgen psychische und Verhaltensstörungen.
Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die größten Kostentreiber im deutschen Gesundheitswesen. Nach …
02.10.2017Die politische Woche: Warten auf Jamaika
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hatte sich vergangene Woche mit einem misslungenen Paukenschlag vom Kabinett verabschiedet. Da am 15. Oktober in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt wird, dürfte auch auf Bundesebene dazu führen, dass bei der Partnersuche bis dahin Stillstand herrscht. Mit Wehmut dürfte die SPD am kommenden Sonntag an den 25. Todestag ihres ehemaligen Parteivorsitzenden Willy Brandt erinnern.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hatte sich vergangene Woche mit einem misslungenen …

Unternehmen & Management

02.10.2017AIG ist nicht mehr systemrelevant
Der US-Versicherer ist nicht mehr systemrelevant. Medienberichten zufolge haben die US-Finanzaufseher den Versicherungsriesen aus der strengen Aufsicht für systemrelevante Finanzinstitute entlassen. Der Konzern war 2008 tief in die Finanzkrise verstrickt und musste mit 182 Mrd. US-Dollar zurückzahlen. AIG hatte den Betrag mittlerweile erstattet, stand aber weiter unter staatlicher Beobachtung.
Der US-Versicherer ist nicht mehr systemrelevant. Medienberichten zufolge haben die …
02.10.2017Börsengang spült Zhong An zwölf Mrd. Euro in die Kassen
Der Online-Versicherer Zhong An hat sein Debüt an der Hongkonger Börse inzwischen erfolgreich absolviert. Die Aktien wurden 390-fach überzeichnet; annähernd zwölf Mrd. Euro wurden in die Kassen des Versicherers gespült. Bereits vor dem Börsengang war eine starke Nachfrage nach den Anteilscheinen von Zhong An zu verzeichnen. Dennoch herrscht auch Skepsis.
Der Online-Versicherer Zhong An hat sein Debüt an der Hongkonger Börse inzwischen erfolgreich …
02.10.2017US-Stürme fegen Lloyd's in die Verlustzone
Im ersten Halbjahr musste Lloyd's Gewinneinbußen hinnehmen: Das Minus von 16 Prozent auf 1,22 Mrd. Pfund sei aber zum Teil auf Währungseffekte zurückzuführen. In diesen Zahlen sind die Stürme in der Karibik und den USA noch nicht berücksichtigt. Auf das Gesamtjahr wird die Londoner Versicherungsbörse jedoch rote Zahlen schreiben. "Irma" und "Harvey" kosten Lloyd's etwa 4,5 Mrd. Dollar, erklärte CEO Inga Beale.
Im ersten Halbjahr musste Lloyd's Gewinneinbußen hinnehmen: Das Minus von 16 Prozent auf 1,22 Mrd. …

Köpfe & Positionen

02.10.2017Baulig rückt an die Vorstandsspitze der Universa
Michael Baulig (58) ist zum 1. Oktober 2017 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Universa ernannt worden. Der Versicherungsbetriebswirt (DVA) ist seit 1979 für das Unternehmen tätig und seit 2008 Mitglied des Vorstands. Zudem wird Baulig unter anderem die Bereiche Informationstechnologie, Qualitätsmanagement, Personal sowie die Vertrags- und Schadenbearbeitung der Versicherungssparten leiten.
Michael Baulig (58) ist zum 1. Oktober 2017 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Universa ernannt …
02.10.2017AIG setzt auf vollständig digitale Gewerbesparte
Die Deutschland-Tochter des US-Versicherers AIG will ihre Gewerbesparte künftig vollständig digitalisieren. Dazu hat der Versicherer web-basierte Partnershops platziert, mit denen die Vermittler künftig neben der privaten auch die Prämien für die Gewerbeversicherung berechnen. VWheute sprach darüber mit dem Projektverantwortlichen Andreas Krause.
Die Deutschland-Tochter des US-Versicherers AIG will ihre Gewerbesparte künftig vollständig …
02.10.2017Ruckdäschel leitet Gothaer-Maklervertrieb in München
Ralf Ruckdäschel (51) hat zum 1. Oktober 2017 die Leitung des Gothaer-Maklervertriebs in München übernommen. Er tritt die Nachfolge von Christian Pape (33) an, der im März dieses Jahres zur Axa gewechselt war. Rückdäschel ist ausgebildeter Versicherungskaufmann und leitete zuletzt die Makler-Vertriebsdirektion Komposit der Axa Versicherung AG in München.
Ralf Ruckdäschel (51) hat zum 1. Oktober 2017 die Leitung des Gothaer-Maklervertriebs in München …