Köpfe & Positionen

Philipp Bardas wird neuer VIG-Generalsekretär

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Vienna Insurance Group (VIG) verändert sich personell an wichtiger Stelle. Philipp Bardas wird ab 1. Oktober 2017 das Generalsekretariat der Vienna Insurance Group (VIG) leiten. Dort wird er künftig unter anderem für länder- und bereichsübergreifende Projekte, die Erstellung der Geschäfts- und Zwischenberichte sowie die Koordination der Organsitzungen zuständig.
Er folgt Sabine Stiller, die künftig die Kfz-Fachabteilung der Wiener Städtischen Versicherung führen wird "Dr. Bardas verbindet hohe Fachkompetenz mit strategischem Denken und engagierter Tatkraft", sagt Elisabeth Stadler, Vorstandsvorsitzende der Vienna Insurance Group.
Sie führt weiter aus: "Als führender Versicherungskonzern in Österreich und CEE bietet die Vienna Insurance Group vielfältige Karrierechancen. Dr. Bardas hat mehrfach seine Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen in den Gesellschaften der VIG unter Beweis gestellt und ist die ideale Besetzung für die Position des Generalsekretärs." (vwh/mv)
Bild: Philipp Bardas (Quelle: VIG)
VIG · Elisabeth Stadler · Köpfe · Philipp Bardas
Auch interessant
Zurück
12.09.2018VWheute
Digi­tize or Die: Was können Unter­nehmen bei der digi­talen Trans­for­ma­tion von Start-ups lernen? Die Digitalisierung verändert bestehende …
Digi­tize or Die: Was können Unter­nehmen bei der digi­talen Trans­for­ma­tion von Start-ups lernen?
Die Digitalisierung verändert bestehende Wirtschaftsmuster tiefgreifend. Diese Erkenntnis ist mittlerweile in den deutschen Chefetagen angekommen. Viele Unternehmen hierzulande …
22.06.2018VWheute
VIG inves­tiert eine Million Euro in digi­tale Projekte Die VIG Insurance Group (VIG) will wund eine Million Euro in fünf ausgewählte …
VIG inves­tiert eine Million Euro in digi­tale Projekte
Die VIG Insurance Group (VIG) will wund eine Million Euro in fünf ausgewählte Digitalisierungsprojekte aus Georgien, Mazedonien, Polen, Rumänien und Bulgarien investieren. Hauptkriterien für das "VIG Xelerate" war einerseits…
19.06.2018VWheute
D&O-Fall Stadler: Was dem Audi-Chef und seinem Versi­cherer droht Audi-Chef Rupert Stadler sitzt in Untersuchungshaft. Damit ist der VW-Abgasskandal …
D&O-Fall Stadler: Was dem Audi-Chef und seinem Versi­cherer droht
Audi-Chef Rupert Stadler sitzt in Untersuchungshaft. Damit ist der VW-Abgasskandal auch nach mehreren Milliardenstrafen noch nicht ausgestanden. Der Ton gegen die Wirtschaftsführer wird rauer, Schutz immer wichtige…
13.06.2018VWheute
Stadler: "Über­nahme von Risiko schon eine andere Liga" Die Kooperation mit Versicherungs-Startups spielt auch für die Vienna Insurance Group eine …
Stadler: "Über­nahme von Risiko schon eine andere Liga"
Die Kooperation mit Versicherungs-Startups spielt auch für die Vienna Insurance Group eine zunehmende Bedeutung. "Wir schauen uns das sehr intensiv an, sind mit Startups und Insurtechs in Kontakt. Ich glaube, für das …
Weiter