Köpfe & Positionen

AfW betrauert Carsten Brückner

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der AfW steht unter Schock. Der langjährige Vorstand Carsten Brückner ist am 19. September 2017 verstorben. Bereits am Anfang des Jahres musste er seine Tätigkeit bei Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V. aus gesundheitlichen Gründen einstellen. Brückner gelang vom aktiven Mitglied in Berlin über seine Wahlämter im Jahr 2006 der Eintritt in den Vorstand.
Er habe den Verband maßgeblich mit aufgebaut und geprägt, schreibt der Bundesverband in einer Mitteilung. Nach Informationen des AfW stand eine notwendige Operation kurz bevor, von der sich Besserung versprochen wurde. Umso tragischer sei jetzt der Verlust. Brückner habe am Dienstag noch an einer Beiratssitzung teilgenommen, auf dem Heimweg verstarb er.
Der Bundesverband schreibt: "Als Bundesverband Finanzdienstleistung sind wir ihm zu großem Dank und Anerkennung verpflichtet. Wir werden Carsten als einen lebenslustigen, engagierten und liebenswerten Menschen und guten Freund, der in seiner Hingabe für 'seinen AfW' nicht zu bremsen war, in Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir unser tiefempfundenes Beileid aussprechen. Wir stehen mit der Familie in engem Kontakt und würden Beileidsbekundungen an sie weiterleiten. Die Trauerfeier wird im engsten Kreise stattfinden." (vwh/mv)
Bild: Carsten Brückner (Quelle: AfW)
AfW · Köpfe · Carsten Brückner
Auch interessant
Zurück
14.03.2019VWheute
Zurich Deutsch­land sieht Finanz­ziele für 2018 erreicht Die Zurich Deutschland sieht sich finanziell auf Kurs. So hat die Deutschlandtochter des …
Zurich Deutsch­land sieht Finanz­ziele für 2018 erreicht
Die Zurich Deutschland sieht sich finanziell auf Kurs. So hat die Deutschlandtochter des Schweizer Versicherungskonzerns im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 ein Betriebsergebnis von 401 Mio. Euro erzielt - einem deutlichen …
05.02.2019VWheute
Zurich-Chef Schild­knecht kriti­siert Arbeit der Vorgänger Klare und offene Worte des neuen Zurich-Chefs Carsten Schildknecht. Auf die Frage nach den …
Zurich-Chef Schild­knecht kriti­siert Arbeit der Vorgänger
Klare und offene Worte des neuen Zurich-Chefs Carsten Schildknecht. Auf die Frage nach den Fehlern der Zurich in der Vergangenheit erklärte er in einem Interview: "Zu wenig Kontinuität, zu starke Fokussierung auf …
05.10.2018VWheute
Maschmeyer betei­ligt sich an Fintech Dwins Kennen Sie die Zwillinge Alexander und Benjamin Michel vom Fintech "Dwins"? Die beiden haben die App …
Maschmeyer betei­ligt sich an Fintech Dwins
Kennen Sie die Zwillinge Alexander und Benjamin Michel vom Fintech "Dwins"? Die beiden haben die App Finanzguru entwickelt, in die Casten Maschmeyer kürzlich eine Million Euro investierte und dafür 15 Prozent der Firmenanteile erhielt. …
02.08.2018VWheute
Buch­tipp: Der Regress des Sach­ver­si­che­rers Die Durchsetzung von auf den Sachversicherer übergegangenen Ansprüchen ist von erheblicher praktischer…
Buch­tipp: Der Regress des Sach­ver­si­che­rers
Die Durchsetzung von auf den Sachversicherer übergegangenen Ansprüchen ist von erheblicher praktischer Bedeutung, schreibt Autor Dirk-Carsten Günther in Der Regress des Sachversicherers. Zunächst wird der gesetzliche …
Weiter