Unternehmen & Management

Nachlassplanung: LV 1871 und Columba bündeln Kräfte

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Lebensversicherer und das IT-Unternehmen gehen einen gemeinsamen Weg. Sie haben sich zu einer Zusammenarbeit entschlossen, um den digitalen Nachlass von Verstorbenen besser zu regeln. Ihre Lösung für die Nachlassplanung soll in Deutschland einmalig sein. Ziel der Kooperation sei eine Verbesserung der Situation von Kunden und Vermittlern.
Nach Unternehmensangaben ist der Versicherer das erste Unternehmen am Markt, das die digitale Nachlassplanung in ihre Sterbegeldlösungen integriert. Der Nachlassplaner kündigt beispielsweise den Handyvertrag mit der Meldung des Todes und macht auf Wunsch aus dem "Facebook-Account eine Gedenkseite". Damit das geschehen kann, muss der Versicherte seine Wünsche digital im Nachlassplaner hinterlegt haben. Das Ziel der Kooperation ist eine Verbesserung der Situation von Kunden und Vermittlern.

Das sagen die Chefs

"Wir freuen uns sehr, unseren Kunden eine Lösung für ihr digitales Vermächtnis anbieten zu können“, sagt Klaus Math, Vorstand der LV 1871. Christopher Eiler, Mitgründer von Columba, ergänzt: "Kunden sollten sich um den digitalen Nachlass genauso kümmern wie um die finanzielle Absicherung im Sinne ihrer Angehörigen." (vwh/mv)
Bild: Letzter Wille (Quelle: Rainer Sturm / PIXELIO / www.pixelio.de)
Digitalisierung · LV 1871 · Columba · Nachlassplanung
Auch interessant
Zurück
12.08.2019VWheute
Vermittler wollen mehr digi­tale Hilfe von ihrem Versi­cherer Wie steht der Vermittler zur Digitalisierung, was will er, was befürchtet er? Dieser …
Vermittler wollen mehr digi­tale Hilfe von ihrem Versi­cherer
Wie steht der Vermittler zur Digitalisierung, was will er, was befürchtet er? Dieser Frage ist die LV 1871 auf eine nachvollziehbare Weise nachgegangen, sie hat die Vermittler befragt. Die Antworten sind aufschlussreic…
18.07.2019VWheute
AGCS ernennt neue Chefs für Südame­rika und Kanada Der Industrieversicherer AGCS hat seine Führungsposten für Südamerika und Kanada neu besetzt. …
AGCS ernennt neue Chefs für Südame­rika und Kanada
Der Industrieversicherer AGCS hat seine Führungsposten für Südamerika und Kanada neu besetzt. Demnach wird Glaucia Smithson als neue CEO der AGCS in Südamerika die Nachfolge von Angelo Colombo antreten. Linda Regner Dykeman …
28.06.2019VWheute
LV 1871 macht gute Geschäfte dank Rente und BU Die LV 1871 hat im Geschäftsjahr 2018 wohl gut verdient. Wie die Münchener Versicherungsgruppe bekannt …
LV 1871 macht gute Geschäfte dank Rente und BU
Die LV 1871 hat im Geschäftsjahr 2018 wohl gut verdient. Wie die Münchener Versicherungsgruppe bekannt gab, stiegen die gebuchten Bruttobeiträge im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Prozent auf 626,7 Mio. Euro (Vorjahr: 619,9 Mi…
15.04.2019VWheute
Gute Zahlen bei der LV 1871 Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sieht sich in der "Spitzengruppe der solventesten und sichersten …
Gute Zahlen bei der LV 1871
Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sieht sich in der "Spitzengruppe der solventesten und sichersten Lebensversicherer Deutschlands". Decken die vorläufigen Zahlen für 2018 diese Selbsteinschätzung?
Weiter