Köpfe & Positionen

Thomas Gehrke wird Vorstand der Vereinigten Hagel

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Thomas Gehrke wird zum 1. Oktober 2017 neuer Vorstand des Landwirtschaftsversicherers Vereinigte Hagel. Der studierte Agrarwissenschaftler vom Niederrhein ist bereits seit 15 Jahren für das Unternehmen tätig, davon zwölf Jahre in Führungsverantwortung. Gehrke soll künftig Teile des stark gewachsenen internationalen Geschäftes sowie des Bereiches Unternehmenskommunikation verantworten.
Nach seinem Studium war der 47-Jährige beim landwirtschaftlichen Pressedienst agra europe, als Assistent der Geschäftsführung im Deutschen Bauernverband sowie als Referatsleiter bei Copa-Cogeca in Brüssel tätig. Seit 2005 arbeitet er bei der Vereinigten Hagel als Direktor der Bezirksdirektion Berlin.
"Thomas Gehrke hat maßgeblich zum Ausbau unserer Auslandsniederlassungen beigetragen und verfügt nicht zuletzt aufgrund seiner erworbenen Anerkennung im politischen Berlin und Brüssel über profundes Wissen im Bereich der Kommunikation. Wir sind uns sicher, durch diese Erweiterung des Vorstands den Wachstumskurs unserer Gesellschaft erfolgreich voranzutreiben", kommentiert Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Mugele die Personalentscheidung. (vwh/td)
Bild: Thomas Gehrke (Quelle: Vereinigte Hagel)
Vereinigte Hagel · Thomas Gehrke
Auch interessant
Zurück
10.10.2018VWheute
GDV-Natur­ge­fah­ren­re­port: Schäden steigen, Sturm und Hagel domi­nie­rende Gefahr "Der Wind, der Wind, das himmlische Kind", sagen Hänsel und …
GDV-Natur­ge­fah­ren­re­port: Schäden steigen, Sturm und Hagel domi­nie­rende Gefahr
"Der Wind, der Wind, das himmlische Kind", sagen Hänsel und Gretel als sie von der Hexe beim knabbern am Lebkuchenhaus erwischt werden. Offenbar ist der Wind aber kein braves Kind, sondern ein …
15.08.2018VWheute
Verei­nigte Hagel schätzt Ernte­schäden auf rund 2,5 Mrd. Euro Die Dürre der vergangenen Monate kommt die deutschen Landwirte offensichtlich teuer zu …
Verei­nigte Hagel schätzt Ernte­schäden auf rund 2,5 Mrd. Euro
Die Dürre der vergangenen Monate kommt die deutschen Landwirte offensichtlich teuer zu stehen. So schätzt die Vereinigte Hagel die aktuellen Schäden durch die Trockenheit derzeit auf bis zu 2,5 Mrd. Euro. Dies …
31.07.2018VWheute
Die Hitze kocht die Wirt­schaft weich In dieser Woche werden die hohen Temperaturen anhalten. Diese Info ist nicht nur für Sommerfreunde wichtig, …
Die Hitze kocht die Wirt­schaft weich
In dieser Woche werden die hohen Temperaturen anhalten. Diese Info ist nicht nur für Sommerfreunde wichtig, sondern auch für die Wirtschaft, denn die ächzt unter dem permanent schlagenden Hitzehammer. Ganz besonders die Bauern sind betroffen …
12.07.2018VWheute
Dürre kostet Milli­arden und Bauern wollen sich nicht versi­chern Es ist zu trocken – in Deutschland drohen in diesem Jahr in der Landwirtschaft …
Dürre kostet Milli­arden und Bauern wollen sich nicht versi­chern
Es ist zu trocken – in Deutschland drohen in diesem Jahr in der Landwirtschaft Milliardenschäden wegen ausbleibendem Regen. Doch im Gegensatz zu weiten Teilen der EU gibt es hierzulande keinen Versicherungsschutz …
Weiter