Köpfe & Positionen

Christian Sipöcz scheidet bei Ergo Österreich aus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Christian Sipöcz, Mitglied im Vorstand der Ergo Versicherung AG in Österreich, wird zum Ende des Jahres "auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen" aus dem Unternehmen ausscheiden. Er war seit 2016 Vorstandsmitglied der österreichischen Ergo-Tochter und verantwortete dort die Sparte Schaden- und Unfallversicherung.
Der Vorstandsvorsitzende von Ergo Österreich, Josef Adelmann, bedankte sich für die hervorragende Arbeit Sipöczs, die er aufgrund seiner hohen Fachkompetenz geleistet habe. Mit der Bergungskosten-Versicherung, der Haustier-Mitfahrversicherung, der Fahrradversicherung oder der Photovoltaik-Versicherung wurde das Produktangebot der Ergo Österreich während der Amtszeit von Christian Sipöcz um "mehrere innovative Produktlösungen ergänzt". (vwh/wo)
Ergo · Christian Sipöcz
Auch interessant
Zurück
26.06.2019VWheute
Heinz Ohnmacht scheidet aus dem Vorstand des Vereins Versi­che­rungs­wirt­schaft aus Der ehemalige BGV-Vorsitzende Heinz Ohnmacht ist aus dem Vorstand…
Heinz Ohnmacht scheidet aus dem Vorstand des Vereins Versi­che­rungs­wirt­schaft aus
Der ehemalige BGV-Vorsitzende Heinz Ohnmacht ist aus dem Vorstand des Vereins Versicherungswirtschaft ausgeschieden. Seine Nachfolge übernimmt der neue BGV-Vorstand Moritz Finkelnburg. Ohnmacht …
23.04.2019VWheute
Jürgen Bäuerle scheidet aus dem Verwal­tungsrat des BGV aus Der Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) hat einen neuen V…
Jürgen Bäuerle scheidet aus dem Verwal­tungsrat des BGV aus
Der Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV) hat einen neuen Verwaltungsratsvorsitzenden. Jürgen Bäuerle hat sich nach neun Jahren im Aufsichtsgremium - davon sechs Jahre als Verwaltungsratsvorsitzender -…
19.03.2018VWheute
Gene­rali: Vita­lity-Programm scheidet die Geister Auch die Central Krankenversicherung will bis Anfang 2019 das Vitality-Programm des Mutterkonzerns …
Gene­rali: Vita­lity-Programm scheidet die Geister
Auch die Central Krankenversicherung will bis Anfang 2019 das Vitality-Programm des Mutterkonzerns Generali Deutschland übernehmen. Das kündigte der Vorstandsvorsitzende, Jochen Petin, auf einer Veranstaltung der Generali in …
20.10.2017VWheute
Giusep­pina Albo scheidet bei Munich Re aus Der Münchener Rückversicherer braucht einen neuen Vorstand. Giuseppina Albo scheidet auf "eigenen Wunsch …
Giusep­pina Albo scheidet bei Munich Re aus
Der Münchener Rückversicherer braucht einen neuen Vorstand. Giuseppina Albo scheidet auf "eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen" zum Jahresende aus dem Vorstand aus. Sie wird sich dem Versicherer Hamilton Insurance Group, Bermuda, …
Weiter