Köpfe & Positionen

Peter Thirring wird VIG-Vorstand

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Peter Thirring wird zum 1. Juli 2018 in den Vorstand der der Vienna Insurance Group wechseln. Zudem soll dem Aufsichtsrat der Donau Versicherung vorgeschlagen, dass Vorstandsmitglied Ralph Müller ab diesem Zeitpunkt die Funktion des Generaldirektors und Vorstandsvorsitzenden der Donau Versicherung übernehmen soll. Dies teilte der österreichische Versicherer am Mittwoch mit.
Müller wird demnach sein Vorstandsmandat bei der Wiener Städtischen Versicherung bereits zum 30. September 2017 niederlegen. Darüber hinaus wurden nach Angaben der VIG die bis 30. Juni 2018 laufenden Vorstandsmandate von Generaldirektorin Elisabeth Stadler, Judit Havasi und Peter Höfinger werden um fünf Jahre bis 30. Juni 2023 verlängert. Der Vertrag mit Vorstand Franz Fuchs wird bis 30. Juni 2020 verlängert
Thirring wurde 1957 in Seattle geboren und hat Rechtswissenschaften an der Universität Wien studiert. Seit März 2016 ist er Generaldirektor der Donau Versicherung. Zuvor war Thirring über mehr als 30 Jahre bei der Generali tätig.
"Der Aufsichtsrat setzt mit der vorzeitigen Bekanntgabe der Vertragsverlängerungen und der Aufnahme eines branchenweit hoch geschätzten Versicherungsprofis einerseits ein Zeichen der besonderen Anerkennung und des Vertrauens in das bestehende Team. Andererseits führen wir unsere Linie fort, im Sinne unserer nachhaltig orientierten Geschäftsführung langfristig zu planen", kommentiert Günter Geyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Vienna Insurance Group, die Personalentscheidung des Aufsichtsgremiums. (vwh/td)
Bild: Peter Thirring (Quelle: VIG)
Vienna Insurance Group · Donau Versicherung · VIG · Peter Thirring · Peter Thirring wird mit 1. Juli 2018
Auch interessant
Zurück
02.05.2019VWheute
Bundes­ka­bi­nett beschließt Renten­er­hö­hung zum 1. Juli 2019 Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Erhöhung der gesetzlichen Rente beschlossen. …
Bundes­ka­bi­nett beschließt Renten­er­hö­hung zum 1. Juli 2019
Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die Erhöhung der gesetzlichen Rente beschlossen. Demnach soll diese zum 1. Juli um 3,18 Prozent zu, im Osten sogar um 3,91 Prozent. 
22.03.2019VWheute
VIG mach 2018 einen deut­li­chen Gewinn­sprung Die Vienna Insurance Group (VIG) kann wohl weitgehend zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurückblicke…
VIG mach 2018 einen deut­li­chen Gewinn­sprung
Die Vienna Insurance Group (VIG) kann wohl weitgehend zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurückblicken. Wie der österreichische Versicherer auf der Basis vorläufiger Geschäftszahlen mitteilte, stieg der Gewinn (vor Steuern) um…
21.02.2019VWheute
VIG betei­ligt sich an polni­schem Versi­che­rungs­verein TUW Die Vienna Insurance Group (VIG) beteiligt sich über ihre polnische …
VIG betei­ligt sich an polni­schem Versi­che­rungs­verein TUW
Die Vienna Insurance Group (VIG) beteiligt sich über ihre polnische Konzerngesellschaft InterRisk am polnischen Versicherungsverein Towarzystwo Ubezpieczeń Wzajemnych (TUW). Dabei erwartet der österreichische…
01.02.2019VWheute
VIG gründet konzern­ei­genes Start-up Die Vienna Insurance Group (VIG) gründet ein konzerneigenes Corporate Start-up namens "viesure innovation …
VIG gründet konzern­ei­genes Start-up
Die Vienna Insurance Group (VIG) gründet ein konzerneigenes Corporate Start-up namens "viesure innovation center" (viesure). Ziel damit sei es, die Interaktion zu den Versicherungskunden auf rein digitaler Basis einfacher, schneller…
Weiter