Unternehmen & Management

R+V profitiert vom starken Kfz-Geschäft

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Wiesbadener R+V Versicherung hat ihren Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fortgesetzt. Die Beitragseinnahmen im deutschen Erstversicherungsgeschäft stiegen um 4,4 Prozent auf 7,2 Mrd. Euro (Vorjahr: 6,9 Mrd.). Besonders stark gestiegen sind die Prämieneinnahmen in der Kfz-Versicherung, der betrieblichen Altersversorgung (bAV) und im Krankenversicherungsgeschäft.
Im Gesamtjahr 2016 hatte die R+V - Teil der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken - im deutschen Markt Beitragseinnahmen von 13,3 Mrd. Euro erzielt. Die Lebens- und Pensionsversicherer steigerten ihre Beitragseinnahmen in der ersten Jahreshälfte 2017 um 4,7 Prozent auf 3,4 Mrd. Euro, das Schaden-/Unfallgeschäft legte um 3,8 Prozent auf 3,5 Mrd. Euro zu und die Krankenversicherung um 8,2 Prozent auf 286 Mio. Euro.
"Das erste Halbjahr 2017 ist für uns hervorragend gelaufen", kommentiert R+V-Vorstandsvorsitzender Norbert Rollinger. "Daran knüpfen wir jetzt in der zweiten Jahreshälfte an." R+V hat aktuell ein ambitioniertes Modernisierungs- und Wachstumsprogramm gestartet mit dem Ziel, zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2022 die inländischen Beitragseinnahmen inklusive Rückversicherung von zuletzt 15 auf 20 Milliarden Euro zu steigern. Rollinger: "Dabei werden uns auch die Impulse aus dem Betriebsrentenstärkungsgesetz helfen". (vwh/wo)
Bildquelle: R+V
R+V Versicherung · Norbert Rollinger
Auch interessant
Zurück
12.10.2018VWheute
R+V: Rollinger verzichtet auf versteckte Kosten­spar­pro­gramme Norbert Rollinger wirbt für die Digitalisierung in seinem Haus und wird 100 Millionen …
R+V: Rollinger verzichtet auf versteckte Kosten­spar­pro­gramme
Norbert Rollinger wirbt für die Digitalisierung in seinem Haus und wird 100 Millionen Euro in die Umsetzung investieren. Der Chef der R+V Versicherung hat in einem Aufsatz die Ziele und Probleme und Möglichkeiten der…
10.09.2018VWheute
Masaaki Yoshi­mura (IAA): "Aktuare habe einen starken Einfluss auf Regie­rungen und NGOs " Aktuare sind hochprofessionelle Spezialisten im, deren …
Masaaki Yoshi­mura (IAA): "Aktuare habe einen starken Einfluss auf Regie­rungen und NGOs "
Aktuare sind hochprofessionelle Spezialisten im, deren Beruf sich wandelt. Das weiß Masaaki Yoshimura, Präsident des internationalen Aktuar-Dachverbands IAA (International Actuarial …
06.08.2018VWheute
Rollinger: "Bin für das Gesamt­jahr sehr zuver­sicht­lich" Versicherung kann so einfach sein. Die R+V Versicherung ist derzeit auf einem guten Weg, …
Rollinger: "Bin für das Gesamt­jahr sehr zuver­sicht­lich"
Versicherung kann so einfach sein. Die R+V Versicherung ist derzeit auf einem guten Weg, die Zahlen stimmen, das Geschäft läuft gut und wird unter dem Chef Norbert Rollinger auf das Morgen ausgerichtet. VWheute hat mit …
01.08.2018VWheute
Afrika: Mit Zahlungs­zielen zum Wirt­schafts­boom Das wirtschaftliche Potenzial Afrikas ist unbestritten. Nur fehlt bislang der Durchbruch, um dieses …
Afrika: Mit Zahlungs­zielen zum Wirt­schafts­boom
Das wirtschaftliche Potenzial Afrikas ist unbestritten. Nur fehlt bislang der Durchbruch, um dieses Potenzial zu heben. Wie man den schlafenden Löwen endlich zum Brüllen bringt, offenbart Kreditversicherer Euler Hermes: mit …
Weiter