Märkte & Vertrieb

IVFP-Rating: Allianz ist bester bAV-Versicherer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat 90 Direktversicherungstarife von 47 Anbietern untersucht. "Am Markt gibt es ein enormes Potential", betont Thomas Dommermuth vom IVFP. Doch an welchen Anbieter sollen sich die 13 Millionen Menschen ohne bAV wenden. Das Rating zeigt, wer bei den Direktversicherern aufs Siegertreppchen kommt.
Damit die betriebliche Altersvorsorge besser geregelt wird, hat der Gesetzgeber das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRStG) verabschiedet, das zum 1. Januar 2018 in Kraft treten wird. Das IVFP glaubt an das Gesetz: "Die Gesamtwirkung der Reform ist positiv zu bewerten." Mit der Reform habe die Politik versucht, den Arbeitnehmern die Wichtigkeit der Absicherung näher zu bringen und gleichzeitig den Vermittlern mehr Beratungsmöglichkeiten ermöglicht.
"Knapp 13 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Klein- und mittelständischen Betrieben haben keine betriebliche Altersversorgung, davon sind 80% ohne Tarifvertrag", erklärt Dommermuth. Er ergänzt: "Diese Menschen sind zwar die Hauptzielgruppe des BRStG. Sein Kernteil, das Sozialpartnermodell, geht jedoch paradoxerweise in Ermangelung ihrer tarifvertraglichen Bindung zielstrebig an ihnen vorbei. Gott sei Dank enthält das Gesetz noch andere Elemente, die auch für die alte Welt der bAV I jenseits des Sozialpartnermodells gelten."

Das Rating

Die Angebote der Anbieter sind zahlreich und die Angebote vielfältig. Die Einteilung der Produkte erfolgte in folgende Kategorien „klassisch mit beitragsorientierter Leistungszusage (BoLz), Klassik Plus mit BoLz, fondsgebunden mit Beitragszusage mit Mindestleistung (BzMl), fondsgebunden mit BoLz, sowie "Indexpolicen" und "Comfort" mit beiden Zusagearten.
Bei den klassischen Tarifen mit beitragsorientierter Leistungszusage hat die Europa überzeugt, gefolgt von der Alte Leipziger und der Continentale. In der Kategorie fondsgebunden mit Garantien (BzMl) überzeugten – in dieser Rheinfolge – Allianz, Stuttgarter und Alte Leipziger. Bei den Indexpolicen bilden die Allianz, Stuttgarter und Axa das Top-Trio. Eine Studie der Listen zeigt, dass einige Anbieter oft in den oberen Rängen auftauchen. (vwh/mv)
Bildquelle: Ute Pelz / PIXELIO / www.pixelio.de
bAV · Ranking · IVFP
Auch interessant
Zurück
23.10.2018VWheute
Branche über­zeugt bei LV-Rating von IVFP Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Eine Lebensversicherung ist eine jahrzehntelange Verpflichtung, die …
Branche über­zeugt bei LV-Rating von IVFP
Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Eine Lebensversicherung ist eine jahrzehntelange Verpflichtung, die Auswahl daher besonders wichtig, gerade in der heutigen Niedrigzinsära. Wer der Beste ist, weiß das Deutsche Institut für …
18.10.2018VWheute
Krisen­ma­nager im Hinter­grund: die wich­tigsten Unter­neh­mens­spre­cher der Versi­che­rungs­branche Die Welt dreht sich schneller. Ein reales oder …
Krisen­ma­nager im Hinter­grund: die wich­tigsten Unter­neh­mens­spre­cher der Versi­che­rungs­branche
Die Welt dreht sich schneller. Ein reales oder tatsächliches Missgeschick und es droht ein gewaltiges Social-Media-Unwetter, gute Nachrichten sind dagegen nach einem gefühlten …
26.07.2018VWheute
Risiko-LV und Basis­rente im Leis­tungs­check Unterschiedlicher wie Risikolebensversicherung und Basis-Rente können Produkte kaum sein. Aber natürlich…
Risiko-LV und Basis­rente im Leis­tungs­check
Unterschiedlicher wie Risikolebensversicherung und Basis-Rente können Produkte kaum sein. Aber natürlich unterliegen beide Marktschwingungen, denen die Anbieter Rechnung tragen sollten. Check 24 hat analysiert, dass die Summen in der …
22.06.2018VWheute
Hauer empfiehlt drin­gend Riester-Verbes­se­rungen Es ist ein Fakt: Seit Jahren sinkt die Zahl der Neuabschlüsse bei der Riester-Rente. Michael Hauer…
Hauer empfiehlt drin­gend Riester-Verbes­se­rungen
Es ist ein Fakt: Seit Jahren sinkt die Zahl der Neuabschlüsse bei der Riester-Rente. Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), empfiehlt daher: "dringend Riester zu optimieren – es wird …
Weiter