Märkte & Vertrieb

blau direkt kauft HT-Maklerservice

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Maklerpool will sich fachlich verstärken und kauft zu. Das Kaufobjekt ist das Analyse- und Softwarehaus HT-Maklerservice, das sich als Informationsdienstleister auf biometrische Risiken und Berufsunfähigkeit spezialisiert hat. Die Lübecker von blau direkt wollen mit dem Kauf ihre Beratung verbessern. Für die Kunden des Softwarehauses soll sich nach Unternehmensangaben nichts ändern.
"Für uns ist insbesondere das enorme Fachwissen von Interesse, mit dem wir unsere Beratungsqualität verbessern können", erklärt Geschäftsführer Lars Drückhammer. Holger Timmermann, Inhaber des HT- Maklerservice, hat bereits ein Fortbildungsprogramm für blau direkt entworfen und bereits mit die Umsetzung gestartet. Die Übernahme wird schrittweise erfolgen. Das operative Geschäft wird bereits zusammengeführt und die "konkreten Software-Assets" sowie die "Firmenhülle vom HT-Maklerservice" zum Jahresende.
Für die Kunden des Softwarehauses soll sich nichts ändern, erklärt Timmermann: "Bisherige Kunden vom HT-Maklerservice erhalten ihre Leistungen weiterhin unverändert und unabhängig. Für die bisherigen Verträge wird blau direkt lediglich die kaufmännische Abwicklung übernehmen, um den HT-Maklerservice von Verwaltungsaufgaben zu entlasten. Ansonsten ändert sich für die bestehenden Partner des HT-Maklerservice nichts."
Der Appetit bei Zukäufen des Pools scheint noch nicht gestillt zu sein. "Heute gehören wir zu den Technologiemarktführern der europäischen Versicherungsbranche. Wenn wir es morgen auch noch sein wollen, müssen wir unsere Geschwindigkeit weiter erhöhen“, erklärt Drückhammer. „Das heißt, wir kaufen, kooperieren, handeln, teilen mit, um vor jedem Marktteilnehmer, wo es uns hilft, unseren Vorsprung zu sichern." (vwh/mv)
Bild: Lübeck, Sitz von blau direkt (Quelle: Jörg Noack / PIXELIO / www.pixelio.de)
Blau Direkt · mergers and acquisitions · HT-Maklerservice
Auch interessant
Zurück
17.01.2019VWheute
Vema feiert Rekord­jahr Alles gut im Jahr 2018: Die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG ist mit dem vergangenen Jahr mehr als zufrieden. Es …
Vema feiert Rekord­jahr
Alles gut im Jahr 2018: Die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG ist mit dem vergangenen Jahr mehr als zufrieden. Es konnten 300 neue Maklerunternehmen für die Genossenschaft gewonnen werden, ebenso viele wurden abgelehnt.
10.01.2019VWheute
Nach 16 Jahren: Anle­ger­ent­schä­di­gung für Victoria-Über­nahme geklärt Erinnern Sie sich noch an die Übernahme der Victoria durch die Ergo? Die …
Nach 16 Jahren: Anle­ger­ent­schä­di­gung für Victoria-Über­nahme geklärt
Erinnern Sie sich noch an die Übernahme der Victoria durch die Ergo? Die Gerichte beschäftigte das weit über ein Jahrzehnt.  Jetzt ist die Entscheidung gefallen.
04.12.2018VWheute
Milli­ar­den­deal: Axa und Allianz kaufen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen Es ist selbst für die Versicherungsriesen ein großes Investment: &nbs…
Milli­ar­den­deal: Axa und Allianz kaufen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen
Es ist selbst für die Versicherungsriesen ein großes Investment:  Der Telekommunikations- und Kabelkonzern Altice Europe verkauft einen Teil seines mit 3,6 Mrd. Euro Eigenkapital bewerteten …
15.11.2018VWheute
Stan­dard Life kontert Mogel-Vorwürfe von Blau Direkt Nutzt Standard Life den Brexit um sich LV-Verpflichtungen herumzumogeln? Das Unternehmen hat in …
Stan­dard Life kontert Mogel-Vorwürfe von Blau Direkt
Nutzt Standard Life den Brexit um sich LV-Verpflichtungen herumzumogeln? Das Unternehmen hat in Folge des Brexits die Lebensversicherungs-Verträge zu einer irischen Tochter verlagert, Kritiker wittern eine Benachteiligung der …
Weiter