Politik & Regulierung

Provisionsverbot: Linkes Nachbohren verläuft ins Leere

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Bundesregierung sieht keinen Anlass für ein Provisionsverbot beim Vertrieb von Finanzprodukten. Michael Meister (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzmininisterium, erklärte auf eine schriftliche Anfrage der Linksfraktion im Bundestag, die Bundesregierung bleibe bei ihrer Auffassung, dass "ein Provisionsverbot nicht angezeigt ist".
Die Finanzexpertin der Linken, Susanna Karawanskij, hatte bei der Frage auf das bestehende Provisionsverbot in Großbritannien verwiesen, das eine positive Wirkung für die Verbraucher entfacht habe. Meister erklärte, die Erfahrungen mit dem Provisionsabgabeverbot in Großbritannien zeigten, dass "Angebotslücken bestehen, weil sich Anbieter auf wohlhabende oder einkommensstarke Kunden konzentrieren und weil viele Kunden die hohen Honorare nicht bezahlen können oder wollen".
Dagegen werde in Deutschland durch die Umsetzung der EU-Vorgaben (MiFID II und IDD) sowohl der Zugang zum Kapitalmarkt für alle Anleger als auch die Wirtschaftlichkeit der Beratungsdienstleistung in der Breite weiterhin gewährleistet. Die Bundesregierung habe aber auch die Honorarberatung gestärkt und den Verbraucherschutz insbesondere beim Erwerb von Finanzprodukten verbessert. (brs)
Bild: Michael Meister (Quelle: Bundesfinanzinisterium)
Provisionsverbot · Michael Meister · Susanna Karawanskij
Auch interessant
Zurück
25.09.2018VWheute
Das sind die Lead-Meister der Versi­che­rungs­in­dus­trie In der Versicherungswelt sind Klicks, Likes und Leads längst eine entscheidende Währung. Die…
Das sind die Lead-Meister der Versi­che­rungs­in­dus­trie
In der Versicherungswelt sind Klicks, Likes und Leads längst eine entscheidende Währung. Die Berliner Medienagentur Mediaworx hat anhand einer Wettbewerbsstudie von 24 Versicherern die lokale Auffindbarkeit der …
13.04.2018VWheute
Leere Feste - Gedanken im April Alles wie gehabt: Ostereier, Osterhasen (vorzugsweise aus Schokolade), Osterschinken (abhängig von der Region), …
Leere Feste - Gedanken im April
Alles wie gehabt: Ostereier, Osterhasen (vorzugsweise aus Schokolade), Osterschinken (abhängig von der Region), Osterspaziergänge (oder besser noch Osterreisen an mehr oder minder ferne Gestade) und anderes mehr, was sich hübsch an Ostern schmiegt…
06.02.2018VWheute
Abschauen beim Nach­barn? Nieder­lande loben Provi­si­ons­verbot Neuer Treibstoff für die Verbraucherschützer. Die Niederlande ziehen eine positive …
Abschauen beim Nach­barn? Nieder­lande loben Provi­si­ons­verbot
Neuer Treibstoff für die Verbraucherschützer. Die Niederlande ziehen eine positive Bilanz nach fünf Jahren Provisionsverbot. In einem aktuellen Bericht stellt das niederländische Finanzministerium fest, dass sich …
06.02.2018VWheute
Erst Axa, jetzt die DKV: Gericht erklärt Beitrags­er­hö­hungen in der PKV für unwirksam Die Schlinge für die PKV-Anbieter zieht sich zu. Die …
Erst Axa, jetzt die DKV: Gericht erklärt Beitrags­er­hö­hungen in der PKV für unwirksam
Die Schlinge für die PKV-Anbieter zieht sich zu. Die Prämienerhöhungen der DKV in den Jahren 2015 bis 2017 waren wegen eines nicht unabhängigen Treuhänders unwirksam. Dasselbe Problem hat die …
Weiter