Köpfe & Positionen

Dietrich Vieregge rückt in den Vorstand der Alte Oldenburger

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Dietrich Vieregge (41) ist seit 1. Juli 2017 neuer Vorstand der Alte Oldenburger Krankenversicherung AG, der Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, der Alte Oldenburger Beteiligungsgesellschaft AG sowie des Versicherungsvereins. Dort wird er die Ressorts Antrag, Vertrag und Leistung sowie die Bereiche Grundsatzaufgaben/Rechtsabteilung und die Kooperationsbeziehungen mit der GKV verantworten.
Der promovierte Ökonom begann seine Karriere 2002 bei den VGH Versicherungen als Trainee. Später zeichnete Vieregge als Abteilungsleiter für den Antrags- und Vertragsbereich sowie das Unternehmenscontrolling verantwortlich.
Im Zuge der Gründung einer gemeinsamen Krankenversicherungsgruppe zwischen Alte Oldenburger und Provinzial Krankenversicherung erhielt er die Prokura in allen Unternehmen der Versicherungsgruppe sowie auch im Versicherungsverein.
Als Abteilungsdirektor verantwortete er an den Standorten Vechta und Hannover die Bereiche Antrag, Vertrag, Grundsatzaufgaben/Rechtsabteilung sowie die Kooperation mit den gesetzlichen Krankenkassen.
"Herr Vieregge verfügt über eine langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz und ist in unseren Häusern geschätzt und akzeptiert. Ich freue mich, mit ihm einen sachkundigen und erfahrenen Vorstandskollegen gewonnen zu haben", kommentiert Vorstandschef Manfred Schnieders die Berufung Vieregges.
Wie die Alte Oldenburge weiterhin mitteilt, ist Klaus Tisson aus den Vorständen der vier Unternehmen ausgeschieden. Seine Ressorts (Vertrieb und Marketing) werden künftig im Verantwortungsbereich von Schnieders angesiedelt. (vwh/td)
Bild: Dietrich Vieregge (Quelle: Alte Oldenburger)
Alte Oldenburger · Dietrich Vieregge
Auch interessant
Zurück
08.04.2019VWheute
Alte Olden­burger legt bei Prämi­en­ein­nahmen zu Die Alte Oldenburger hat im Geschäftsjahr 2018 bei den Prämieneinnahmen zugelegt. So legte der …
Alte Olden­burger legt bei Prämi­en­ein­nahmen zu
Die Alte Oldenburger hat im Geschäftsjahr 2018 bei den Prämieneinnahmen zugelegt. So legte der Versicherer eigenen Angaben zufolge bei den gebuchten Bruttobeiträgen um 3,1 Prozent auf 235,2 Mio. Euro zu. Der Rohüberschuss lag…
22.03.2019VWheute
Ex-GDV-Präsi­dent Alex­ander Erdland rückt in den Beirat von Eucon auf Alexander Erdland (67) hat einen neuen Posten: Der ehemalige Präsident des…
Ex-GDV-Präsi­dent Alex­ander Erdland rückt in den Beirat von Eucon auf
Alexander Erdland (67) hat einen neuen Posten: Der ehemalige Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist zum 1. Februar 2019 in den Beirat der Eucon Group berufen worden.
07.03.2019VWheute
Silke Sehm rückt in den Vorstand der Hannover Rück auf Silke Sehm (50) ist mit sofortiger Wirkung zum neuen Vorstand der Hannover Rück berufen worden…
Silke Sehm rückt in den Vorstand der Hannover Rück auf
Silke Sehm (50) ist mit sofortiger Wirkung zum neuen Vorstand der Hannover Rück berufen worden. In ihrer neuen Funktion wird sie zukünftig neben den Geschäftsbereichen Strukturierte Rückversicherung und Insurance-Linked …
28.02.2019VWheute
Allianz Deutsch­land holt im Sach­ge­schäft auf - de la Viña rückt an die Spitze des Finanz­res­sorts Die Deutschlandtochter der Allianz scheint …
Allianz Deutsch­land holt im Sach­ge­schäft auf - de la Viña rückt an die Spitze des Finanz­res­sorts
Die Deutschlandtochter der Allianz scheint wieder bessere Geschäfte zu machen. So stiegen die Beitragseinnahmen im vergangenen Jahr deutlich um 5,5 Prozent auf 36,4 Mrd.. Euro …
Weiter