Köpfe & Positionen

Wenning: Wir zahlen nicht immer, das weiß auch Ergo

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Ergo ist das Sorgenkind der Munich Re. Dennoch gibt sich Joachim Wenning, Vorstandsvorsitzender des Münchener Rückversicherers im Interview mit der Süddeutschen Zeitung optimistisch: "Ergo wird liefern". Gleichzeitig will er das Tochterunternehmen "mit dem Strategieprogramm zukunfts- und wettbewerbsfähig" machen.
In der Praxis bedeute dies: "Wir investieren massiv, etwa in die IT, aber wir senken auch die Kosten". Dazu zählt nach Aussage Wennings ein empfindlicher Personalabbau. "Insgesamt werden wir 1.800 Stellen bei Ergo abbauen, mehr als die Hälfte davon ist bereits realisiert. Dies ist schmerzhaft, aber leider notwendig", erläutert der Vorstandschef der Munich Re.
Gleichzeitig machte Wenning klar: "Bei der Ergo könnten wir theoretisch den Fehler begehen und sagen: Wenn Ergo nicht liefert, wir zahlen immer. Das machen wir nicht, und das weiß Ergo auch". Weitere Investitionen in die Ergo-Tochter will die Munich Re hingegen nicht leisten. (vwh/td)
Bild: Joachim Wenning (Quelle: Munich Re)
Ergo · Munich Re · Joachim Wenning
Auch interessant
Zurück
28.03.2019VWheute
Ergo bündelt Marke unter einem Dach und setzt auf neue Außen­dar­stel­lung Die Ergo zieht ihr Strategieprogramm augenscheinlich konsequent durch. So …
Ergo bündelt Marke unter einem Dach und setzt auf neue Außen­dar­stel­lung
Die Ergo zieht ihr Strategieprogramm augenscheinlich konsequent durch. So will der Düsseldorfer Versicherungskonzern verschiedene Geschäftsfelder und Vertriebswege unter einer der gemeinsamen Dachmarke …
27.03.2019VWheute
Johannes Kümpel wech­selt zum Finan­cial Lines-Team der AGCS in Deutsch­land Johannes Kümpel übernimmt zum 1. April 2019 die Funktion als Senior …
Johannes Kümpel wech­selt zum Finan­cial Lines-Team der AGCS in Deutsch­land
Johannes Kümpel übernimmt zum 1. April 2019 die Funktion als Senior Underwriter im Financial Lines Team der Region Central & Eastern Europe. Der 32-jährige studierte Betriebswirt blickt auf rund…
21.03.2019VWheute
Munich Re glänzt mit guten Zahlen "Nach der deutlichen Gewinnsteigerung im zurückliegenden Jahr planen wir auch für dieses und nächstes Jahr steigende…
Munich Re glänzt mit guten Zahlen
"Nach der deutlichen Gewinnsteigerung im zurückliegenden Jahr planen wir auch für dieses und nächstes Jahr steigende Gewinne - hin zu unserem mittelfristigen Gewinnziel von 2,8 Mrd. Euro im Jahr 2020. In der Rückversicherung verfolgen wir weiter …
19.03.2019VWheute
Wenning will Spezi­al­ver­si­cherer kaufen: "Wir haben weiter Appetit" Joachim Wenning sieht die Munich Re bei seinen mittelfristigen Gewinnzielen auf…
Wenning will Spezi­al­ver­si­cherer kaufen: "Wir haben weiter Appetit"
Joachim Wenning sieht die Munich Re bei seinen mittelfristigen Gewinnzielen auf Kurs. "Unser Ziel bleibt, 2020 einen Gewinn von 2,8 Mrd. Euro zu erreichen", sagte der Vorstandschef des weltgrößten …
Weiter