Köpfe & Positionen

Wenning: Wir zahlen nicht immer, das weiß auch Ergo

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Ergo ist das Sorgenkind der Munich Re. Dennoch gibt sich Joachim Wenning, Vorstandsvorsitzender des Münchener Rückversicherers im Interview mit der Süddeutschen Zeitung optimistisch: "Ergo wird liefern". Gleichzeitig will er das Tochterunternehmen "mit dem Strategieprogramm zukunfts- und wettbewerbsfähig" machen.
In der Praxis bedeute dies: "Wir investieren massiv, etwa in die IT, aber wir senken auch die Kosten". Dazu zählt nach Aussage Wennings ein empfindlicher Personalabbau. "Insgesamt werden wir 1.800 Stellen bei Ergo abbauen, mehr als die Hälfte davon ist bereits realisiert. Dies ist schmerzhaft, aber leider notwendig", erläutert der Vorstandschef der Munich Re.
Gleichzeitig machte Wenning klar: "Bei der Ergo könnten wir theoretisch den Fehler begehen und sagen: Wenn Ergo nicht liefert, wir zahlen immer. Das machen wir nicht, und das weiß Ergo auch". Weitere Investitionen in die Ergo-Tochter will die Munich Re hingegen nicht leisten. (vwh/td)
Bild: Joachim Wenning (Quelle: Munich Re)
Ergo · Munich Re · Joachim Wenning
Auch interessant
Zurück
29.11.2018VWheute
"Einen Notch konser­va­tiver": Munich-Re-Chef Wenning schraubt Erwar­tungen herunter Zwischen 2,1 bis 2,5 Milliarden Euro: In diesem Ergebniskorridor …
"Einen Notch konser­va­tiver": Munich-Re-Chef Wenning schraubt Erwar­tungen herunter
Zwischen 2,1 bis 2,5 Milliarden Euro: In diesem Ergebniskorridor wird sich die Munich Re dieses Jahr bewegen. Durch die kalifornischen Brände wird allerdings eher der untere Teil der Spanne …
15.10.2018VWheute
Leben-Geschäft: "Was bringt das beste Angebot, wenn der Kunde nicht weiß, ob der Versi­cherer liefern kann" Medial schlagen die Wogen hoch, wenn es um…
Leben-Geschäft: "Was bringt das beste Angebot, wenn der Kunde nicht weiß, ob der Versi­cherer liefern kann"
Medial schlagen die Wogen hoch, wenn es um aktuelle Themen der Lebensversicherung geht. Die Nachrichtenlage rund um Run-off und Co. sollten Vermittler indes für die …
07.08.2018VWheute
Kohle­aus­stieg: Über­ra­schender Sinnes­wandel bei Munich-Re-Chef Wenning Die Munich Re ringt wohl um den richtigen Weg in ihrer Kohlepolitik. Ende …
Kohle­aus­stieg: Über­ra­schender Sinnes­wandel bei Munich-Re-Chef Wenning
Die Munich Re ringt wohl um den richtigen Weg in ihrer Kohlepolitik. Ende der vergangener Woche sprach CEO Joachim Wenning noch in einem großen Zeitungsinterview davon, dass ein schneller Ausstieg "zu…
02.08.2018VWheute
Erneuter Vorstands­aus­stieg bei der Munich Re Die Munich Re braucht ab dem 1. April des neuen Jahres eine(n) neue Deutschlandchef(in). Heike …
Erneuter Vorstands­aus­stieg bei der Munich Re
Die Munich Re braucht ab dem 1. April des neuen Jahres eine(n) neue Deutschlandchef(in). Heike Trilovszky, verlässt den Rückversicherer, wie das Unternehmen VWheute auf Nachfrage mitteilte. Bisher scheint noch kein Nachfolger(in) …
Weiter