Köpfe & Positionen

Wenning: Wir zahlen nicht immer, das weiß auch Ergo

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Ergo ist das Sorgenkind der Munich Re. Dennoch gibt sich Joachim Wenning, Vorstandsvorsitzender des Münchener Rückversicherers im Interview mit der Süddeutschen Zeitung optimistisch: "Ergo wird liefern". Gleichzeitig will er das Tochterunternehmen "mit dem Strategieprogramm zukunfts- und wettbewerbsfähig" machen.
In der Praxis bedeute dies: "Wir investieren massiv, etwa in die IT, aber wir senken auch die Kosten". Dazu zählt nach Aussage Wennings ein empfindlicher Personalabbau. "Insgesamt werden wir 1.800 Stellen bei Ergo abbauen, mehr als die Hälfte davon ist bereits realisiert. Dies ist schmerzhaft, aber leider notwendig", erläutert der Vorstandschef der Munich Re.
Gleichzeitig machte Wenning klar: "Bei der Ergo könnten wir theoretisch den Fehler begehen und sagen: Wenn Ergo nicht liefert, wir zahlen immer. Das machen wir nicht, und das weiß Ergo auch". Weitere Investitionen in die Ergo-Tochter will die Munich Re hingegen nicht leisten. (vwh/td)
Bild: Joachim Wenning (Quelle: Munich Re)
Ergo · Munich Re · Joachim Wenning
Auch interessant
Zurück
30.07.2019VWheute
Wenning: "Wir können auf Geschäfts­flüge nicht verzichten" Der Chef des Rückversicherers Munich Re fordert, dass der Ausstoß von CO2 teurer werden mus…
Wenning: "Wir können auf Geschäfts­flüge nicht verzichten"
Der Chef des Rückversicherers Munich Re fordert, dass der Ausstoß von CO2 teurer werden muss. Doch im Verzicht auf Flugreisen sieht Joachim Wenning keinen „entscheidenden Hebel“, um das Klima zu schützen. Andere Branchen …
15.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 8 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 8
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
09.05.2019VWheute
Munich Re startet mit Gewinn­ein­bruch - OVB mit deut­li­chem Umsatz­plus Die Munich Re ist mit einem satten Gewinneinbruch in das Geschäftsjahr 2019 …
Munich Re startet mit Gewinn­ein­bruch - OVB mit deut­li­chem Umsatz­plus
Die Munich Re ist mit einem satten Gewinneinbruch in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. So lag der Konzerngewinn mit 633 Mio. Euro fast ein Viertel unter dem Niveau des Vorjahres (2018: …
06.05.2019VWheute
"Die große Angst der Disrup­tion ist mitt­ler­weile abge­schwächt" Smart-Home-Lösungen gehören auch in der Versicherungsbranche zu Zukunftstrends. …
"Die große Angst der Disrup­tion ist mitt­ler­weile abge­schwächt"
Smart-Home-Lösungen gehören auch in der Versicherungsbranche zu Zukunftstrends. "Beim Megatrend Smart Home geht es insbesondere um drei Bereiche, nämlich der Sicherheit, Komfort und dem Energiesparen", …
Weiter