Köpfe & Positionen

Rollinger: "Wir wollen Erfolgskurs fortsetzen"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die R+V und ihr Vorstandsvorsitzender Norbert Rollinger sorgen mit ihrer strategischen Agenda "Wachstum durch Wandel" für Aufmerksamkeit in der Branche. Über die wichtigsten Ereignisse in diesem Jahr und darüber hinaus, die persönlichen Wünsche und das Urlaubsziel in diesem Jahr sprach VWheute im Sommer-Interview mit dem Unternehmenschef.
VWheute: Was ist in naher Zukunft das wichtigste geschäftliche Ereignis für Ihr Unternehmen?
Norbert Rollinger: Wir entwickeln in der R+V dieses Jahr unsere neue strategische Agenda "Wachstum durch Wandel", die den Grundstein für die Fortsetzung des Erfolgskurses in den nächsten Jahren legt. Im vierten Quartal starten wir mit der Umsetzung. Das ist das wichtigste Ereignis für R+V in diesem Jahr.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, zum 100-jährigen Jubiläum von R+V im Jahr 2022 unsere Beitragseinnahmen auf 20 Mrd. Euro zu steigern. Auch die Chancen der Digitalisierung werden wir nutzen und uns für unsere Kunden und Vertriebspartner als regional präsenter Serviceversicherer mit modernem Omnikanalvertrieb und innovativem Produktangebot positionieren.
VWheute: Was sind Ihre persönlichen und beruflichen Wünsche für den Rest des Jahres?
Norbert Rollinger: Ich hoffe, dass wir alle Kunden und Verbundpartner, Mitarbeiter und Manager für die neue Strategie begeistern können. Auch wenn R+V schon heute sehr gute Kundenzufriedenheitswerte erzielt, wollen wir hier messbar noch besser werden und unsere Prozesse konsequent steuern.
VWheute: Wo verbringen Sie oder haben Sie in diesem Jahr Ihren Sommer-Urlaub verbracht?
Norbert Rollinger: Urlaub heißt vor allem viel Zeit für die Familie. Darauf freue ich mich sehr. Wir fahren an die belgische Küste, denn wir lieben das Meer, den Strand und gutes Essen.
Die Fragen stellte VWheute-Korrespondent Wolfgang Otte.
Bild: Norbert Rollinger (Quelle: R+V)
R+V · Norbert Rollinger · Sommerinterview
Auch interessant
Zurück
24.05.2019VWheute
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1 Wie gut performen die Spitzenmanager der …
CEOs im Leis­tungs­check: Wer ist der beste Versi­che­rungs­chef Deutsch­lands? Heute Platz 1
Wie gut performen die Spitzenmanager der Versicherungsbranche? Wie innovativ agieren sie? Was macht ihren Führungsstil aus? Und wie kommen sie außen an? Unter diesen Aspekten prüft die …
20.05.2019VWheute
Posch: "Wir sind Pionier bei Netto­ta­rifen" Der Lebensversicherer Prisma Life hat im letzten Jahr gut verdient. Rund 5,3 Mio. betrug der …
Posch: "Wir sind Pionier bei Netto­ta­rifen"
Der Lebensversicherer Prisma Life hat im letzten Jahr gut verdient. Rund 5,3 Mio. betrug der Jahresüberschuss Ende 2018. Wachstumstreiber waren dabei vor allem die Nettotarife. VWheute hat exklusiv mit Verwaltungsratschef Helmut Posch …
11.04.2019VWheute
Rollinger: "Genos­sen­schaft­liche Werte sind die DNA der R+V“ "Same procedure as every year": Pünktlich zur Osterzeit präsentiert die R+V ihre …
Rollinger: "Genos­sen­schaft­liche Werte sind die DNA der R+V“
"Same procedure as every year": Pünktlich zur Osterzeit präsentiert die R+V ihre Jahresbilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr. Und wie bereits in den vergangenen Jahren ließ es sich Vorstandschef Norbert Rollinger …
01.03.2019VWheute
MLP auf Erfolgs­kurs: Mehr Erlöse, mehr Gewinn und mehr Berater MLP kann mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 wohl zufrieden sein. So stiegen die …
MLP auf Erfolgs­kurs: Mehr Erlöse, mehr Gewinn und mehr Berater
MLP kann mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 wohl zufrieden sein. So stiegen die Gesamterlöse um sechs Prozent auf 666,0 Mio. Euro. Der Konzernüberschuss legte um satte 24 Prozent auf 34,5 Mio. Euro zu…
Weiter