Köpfe & Positionen

Zitzmann: Digitalisierung und Werbeauftritt vorantreiben

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Für den Vorstandsvorsitzenden der Nürnberger Versicherungen, Armin Zitzmann, gibt es in diesem Jahr gleich eine Reihe wichtiger Ereignisse. Erfolgreich vorangetrieben werden sollen die Digitalisierungsprojekte und der neue Werbeauftritt. Eine Auszeit vom Job nimmt Zitzmann im August und verbringt die Zeit in seinem Haus auf Mallorca. VWheute hat ihn im Rahmen der diesjährigen Sommerinterviews zu seinen aktuellen Plänen befragt.
VWheute: Was ist in diesem Jahr/dem zweiten Halbjahr das wichtigste geschäftliche Ereignis für Ihr Unternehmen?
Armin Zitzmann: Es gibt gleich mehrere wichtige Ereignisse. Zum einen geht es natürlich darum, die Digitalisierungsprojekte in unserem Haus weiter erfolgreich umzusetzen. Zum anderen wollen wir unseren neuen Markenauftritt, den wir Ende 2016 initiiert haben, weiter vorantreiben. Und selbstverständlich wollen wir die Ziele, die wir uns beim Neugeschäft gesteckt haben, erreichen.
VWheute: Was sind Ihre persönlichen und beruflichen Wünsche für den Rest des Jahres?
Armin Zitzmann: Persönlich wünsche ich mir vor allem eines: Gesundheit. Und beruflich steht auf meiner Wunschliste ganz oben, dass wir eben unsere Digitalisierungs- und Markenprojekte erfolgreich umsetzen und im Neugeschäft punkten.
VWheute: Wo verbringen Sie in diesem Jahr Ihren Sommer-Urlaub?
Armin Zitzmann: Im August gönne ich mir eine Auszeit - und zwar in meinem Haus auf Mallorca. Golfen, Tennis, Strand. So kann ich gut entspannen. Darauf freue ich mich sehr.
Die Fragen stellte VWheute-Korrespondent Wolfgang Otte.
Bild: Armin Zitzmann (Quelle: Nürnberger)
Nürnberger · Armin Zitzmann · Sommerinterview
Auch interessant
Zurück
08.10.2018VWheute
HannRe, Nürn­berger, W&W, Allianz: Diese vier Versi­che­rungs­bosse performen am besten Der Erfahrene, der Fleißige, der Stille und der …
HannRe, Nürn­berger, W&W, Allianz: Diese vier Versi­che­rungs­bosse performen am besten
Der Erfahrene, der Fleißige, der Stille und der Star. Wallin, Zitzmann, Junker, Bäte, vier Versicherungs-Manager, so unterschiedlich wie ihre Aufgaben sind sie als Leiter ihrer …
05.10.2018VWheute
Zitz­mann hat "keine Angst vor der Allianz" Die Allianz hat auf dem deutschen LV-Markt alles fest im Griff. Doch heimlich hat sich die Nürnberger …
Zitz­mann hat "keine Angst vor der Allianz"
Die Allianz hat auf dem deutschen LV-Markt alles fest im Griff. Doch heimlich hat sich die Nürnberger einen Spitzenplatz im Ranking erkämpft und möchte diesen nicht mehr hergeben: "Wir haben keine Angst, dass uns die Allianz drängt", …
28.08.2018VWheute
"Keine Zeit, die Zukunfts­themen intensiv zu bear­beiten" Der Koalitionsstreit um die Zukunft der Rente beschäftigt weiter das mediale Klima. Nun hat …
"Keine Zeit, die Zukunfts­themen intensiv zu bear­beiten"
Der Koalitionsstreit um die Zukunft der Rente beschäftigt weiter das mediale Klima. Nun hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Stabilisierung…
23.07.2018VWheute
Eich­mann: Run-off-Option ist "eine Grat­wan­de­rung" Neue Folge der Sommerinterviews bei VWheute: Heute zieht Gothaer-Vorstandschef Karsten Eichmann …
Eich­mann: Run-off-Option ist "eine Grat­wan­de­rung"
Neue Folge der Sommerinterviews bei VWheute: Heute zieht Gothaer-Vorstandschef Karsten Eichmann eine erste Zwischenbilanz des laufenden Jahres. Seine Hoffnung: dass "eine durch Politik und Handelslage ausgelöste Zeitenwende" …
Weiter