Politik & Regulierung

Politische Woche: Berlin strahlt in royalem Glanz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Von VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Die britische Regierung hat das Gesetzgebungsverfahren zum Ausscheiden aus der Europäischen Union (EU) eingeleitet. Aber in Berlin interessiert sich diese Woche kaum jemand dafür, wenn royaler Besuch in Form von Prinz William und Prinzessin Kate samt Kindern George und Charlotte nach Berlin kommt. Weiteres Thema: Deutschland und sein Demografieproblem
Für drei Tage werden die britischen Royals Deutschland besuchen, dabei werden sie am Mittwoch in Berlin wie hochrangige Staatsgäste empfangen und Gespräche, unter anderem mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, führen und zur Freude der Berliner am Brandenburger Tor das Bad in der Menge suchen. Wen interessiert da noch, dass Großbritannien hart an seinen Austrittsplänen aus der EU arbeitet.
Hält sich der Klapperstorch nicht an die Demografieprognosen?
Gerade noch hat die Bertelsmann Stiftung aufgeschreckt, dass die Zeit sinkender Schülerzahlen vorbei sei. Dank zunehmender Geburtenzahlen und der Zuwanderung auch junger Menschen dürfte die Zahl der Schüler bis zum Jahr 2025 statt wie erwartet bei nur noch 7,2 Millionen bei 8,3 Millionen liegen. Das Statische Bundesamt will am Mittwoch in Berlin neue Zahlen zu Geburten aber auch zur Erwerbsbeteiligung von Müttern mit Kleinkindern präsentieren. Die Geburtenzahl steigt und Entbindungsstationen melden Engpässe, heißt es in der Einladung zur Pressekonferenz. „Hat Deutschland sein Geburtenproblem gelöst?“
Die wenigen Termine konzentrieren sich diese Woche auf den Mittwoch, wobei wie gewohnt das Bundeskabinett seine Sitzung abhält. An diesem Tag wird zudem die Barmer ihren Krankenhausreport 2017 vorlegen, der sich neben der Darstellung der allgemeinen Kennzahlen zur Krankenhausversorgung speziell mit der Versorgung älterer und multimorbider Patienten befasst. Deren Zahl habe sich binnen zehn Jahren um 80 Prozent von 1,1 Millionen auf zwei Millionen erhöht. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) wird am selben Tag vor die Presse über Entwicklungen in der Sozialstruktur der Wähler berichten. (brs)
Bildquelle: Olaf Schneider/ PIXELIO/ www.pixelio.de
Demografie · Angela Merkel · Frank-Walter Steinmeier
Auch interessant
Zurück
20.03.2019VWheute
GIR19 – Inno­va­tion Hub strahlt in die Zukunft Die Global InsurTech Roadshow, GIR19, einer internationalen Startup-Konferenz am 19. und 20. März 2019…
GIR19 – Inno­va­tion Hub strahlt in die Zukunft
Die Global InsurTech Roadshow, GIR19, einer internationalen Startup-Konferenz am 19. und 20. März 2019 in Frankfurt, stehen am ersten Tag insgesamt vier Pitch Sessions von insgesamt 20 jungen "Earlystage" InsurTechs-Gründern im Foku…
15.03.2019VWheute
Demo­grafie bleibt ein aktu­elles Thema für Makler Wie steht es aktuell um die Nachfolgeregelung bei Kompositvermittlern? Entsprechende Antworten …
Demo­grafie bleibt ein aktu­elles Thema für Makler
Wie steht es aktuell um die Nachfolgeregelung bei Kompositvermittlern? Entsprechende Antworten darauf gab Stefan Adams auf dem 11. Stuttgarter Versicherungstag. Sein Unternehmen betreut den gesamten Ablauf, von …
06.02.2019VWheute
Merkel besucht schwä­chelnde IT-Nation: Was deut­sche Versi­cherer von Japan lernen können und was sie vermeiden sollten Gerade das …
Merkel besucht schwä­chelnde IT-Nation: Was deut­sche Versi­cherer von Japan lernen können und was sie vermeiden sollten
Gerade das hochtechnologisierte Japan hat enormen Nachholbedarf bei der Digitalisierung des eigenen Versicherungsmarktes und wird von China spielend …
06.11.2018VWheute
Walter Boter­mann rückt ins Asse­ku­rata-Rating-Komitee auf Der ehemalige Vorstandschef der Alte Leipziger-Hallesche, Walter Botermann, ist neues …
Walter Boter­mann rückt ins Asse­ku­rata-Rating-Komitee auf
Der ehemalige Vorstandschef der Alte Leipziger-Hallesche, Walter Botermann, ist neues Mitglied des Assekurata-Rating-Komitees auf. "Mit Herrn Botermann gewinnt unser Rating-Komitee einen ausgewiesenen Experten für den …
Weiter