Märkte & Vertrieb

Basler: Gewerbetarif in zwei Klicks

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Basler Versicherungen haben ihre technische Online-Plattform EasyTrade für das gewerbliche Standardgeschäft erweitert. Damit können Makler auch für die Haftpflichtversicherung schnell und einfach verbindliche Angebote in der Cloud erstellen. Das neugestaltete Portal besitzt auch einen öffentlichen Bereich und soll weiter ausgebaut werden.
Nur zwei Eingaben sind in der Haftpflichtsparte nötig, um eine Prämie zu berechnen, in der Sach-Gewerbeversicherung vier. Das Tool ist ohne Installation und ohne Download überall aufrufbar. Dabei zeigt das System automatisch ausschließlich die Felder an, die zur Berechnung notwendig sind. Anträge werden direkt per Datentransfer übermittelt. Der Makler erhält automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Die Versicherungspolice wird innerhalb einer Arbeitswoche erstellt. Das vereinfacht nach Angaben des Unternehmens die Abwicklung des Firmenkundengeschäfts deutlich.
In der erweiterten Online-Gewerbeplattform wurden die aktuellen Gewerbe-Tarife der Haftpflicht- und der Sachversicherungen hinterlegt. In der Betriebshaftpflicht können Deckungssummen mit drei, fünf oder zehn Mio. Euro gewählt werden. Abgedeckt werden unter anderem die Branchen Handel, Handwerk, Bau, Dienstleistung, Sport, Tourismus, Gastronomie, Heilnebenberufe, Beauty und Wellness.
Der öffentliche Bereich des Basler-Maklerportals ermöglicht Prämienberechnungen. Verbindliche Angebote und der Transfer der Deckung sind – nach Registrierung durch den Makler ‒ nur im geschützten Bereich des Portals möglich. Das Angebot soll weiter ausgebaut werden. (vwh/wo)
Bild: Gebäude der Basler in Hamburg (Quelle: Basler)
Haftpflichtversicherung · Onlineportal · Basler
Auch interessant
Zurück
26.11.2018VWheute
Bürger frem­deln mit Online-Abschlüssen – schuld sind die Versi­cherer Ist das die Revolution, von der die Branche seit Jahren spricht? Fast sechs von…
Bürger frem­deln mit Online-Abschlüssen – schuld sind die Versi­cherer
Ist das die Revolution, von der die Branche seit Jahren spricht? Fast sechs von zehn Bundesbürgern können sich derzeit vorstellen, eine Versicherung komplett online abzuschließen. Das Problem: Wirklich gemacht…
29.09.2017VWheute
Gene­rali ade und Cosmos olé Die Generali wird komplett umgebaut. Das war die Meldung des gestrigen Tages und hallte wie ein Donnerhall durch die …
Gene­rali ade und Cosmos olé
Die Generali wird komplett umgebaut. Das war die Meldung des gestrigen Tages und hallte wie ein Donnerhall durch die Branche. Untergegangen ist dabei, dass der Konzern mit seiner Online-Tochter Cosmos Direkt große Pläne hat. Die Generali "sei …
09.11.2016VWheute
Junge Kunden finden Insur­techs besser Bei jungen Kunden liegen Start-Up-Versicherer vorne, zumindest in den Disziplinen Transparenz, Kundenservice …
Junge Kunden finden Insur­techs besser
Bei jungen Kunden liegen Start-Up-Versicherer vorne, zumindest in den Disziplinen Transparenz, Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis. Menschen mit hohem Bildungsgrad kehren den etablierten Versicherern eher den Rücken, zeigt eine …
18.10.2016VWheute
Warum so viele Portale schei­tern Derzeit beschäftigen sich viele Unternehmen mit dem Aufbau von Kundenportalen. Sie erhoffen sich erhöhte …
Warum so viele Portale schei­tern
Derzeit beschäftigen sich viele Unternehmen mit dem Aufbau von Kundenportalen. Sie erhoffen sich erhöhte Kundenzufriedenheit, Kostenersparnisse oder neue Vertriebsansätze. Bei kritischer Bewertung zeigt sich jedoch häufig, dass die Ziele trotz …
Weiter