Unternehmen & Management

Rettet Allianz die '60er?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Es wäre praktisch ein modernes Fußballmärchen. Die Allianz rettet den angeschlagenen Traditionsverein TSV 1860 München, indem sie nach dem Abstieg in die Bayernliga die Namensrechte am Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße, künftig die Spielstätte der Sechziger, übernimmt und dem Verein so auf die Beine hilft.
Der Traditionsverein stieg in diesem Jahr aus der zweiten Liga ab und konnte die wirtschaftlichen Anforderungen für Liga 3 nicht stemmen. Daher folgte der bittere Abstieg in die Bayernliga. Nach Streitereien mit dem Investor Hasan Ismaik, die immer noch nicht beigelegt sind, drohte gar die Insolvenz.
Die Allianz will den "Blauen", so wird Münchens zweiter Verein genannt, helfen und den Fußball in München weiter unterstützen, dass meldete "Faszination Fankurve", ein Online-Fußballfanmagazin. "Mit dem Auszug des TSV 1860 München aus der Allianz Arena verliert die namensgebende Versicherung Medienpräsenz. Einen Ausgleich könnte die Umbenennung des Grünwalder Stadions schaffen. Ob die Versicherung Interesse an dem Naming Right hat, bleibt abzuwarten", schrieb das Online-Portal. Der Verein spielte bereits vor dem Umzug in die Allianz-Arena jahrelang in diesem Stadion, bevor es die nötigen Infrastrukturvorgaben der DFL nicht mehr erfüllte.

Prinzip Hoffnung

Und tatsächlich, der Versicherer mit dem blauen Logo, Namensgeber der Heimspielstätte von Bayern München, denkt offenbar darüber nach, die Namensrechte an der alten neuen Spielstätte von 1860 München zu übernehmen. Ein Insider beim Versicherer berichtete, "dass wir mit allen Parteien in Kontakt stehen." Mehr gäbe es allerdings aktuell nicht zu berichten. Ein ähnlicher Handel wie mit dem großen Bayern München wäre möglich, die Allianz ist zwar Namensgeber der Allianz Arena, allerdings nicht an der Stadiongesellschaft beteiligt.
Zumindest eine kleine Hoffnung für Fans des Traditionsvereins. (vwh/mv)
Bild: Stadion an der Grünwalder Straße (Quelle: Wikipedia)
Allianz · Sportsponsoring · TSV 1860 München
Auch interessant
Zurück
25.03.2019VWheute
Versi­che­rung ist Fußball – und bayrisch Die Nürnberger Versicherung bleibt für drei Jahre Haupt- und Trikotsponsor des Fußball-Bundesligisten 1. FC …
Versi­che­rung ist Fußball – und bayrisch
Die Nürnberger Versicherung bleibt für drei Jahre Haupt- und Trikotsponsor des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg. In Bayern scheint die Fußballliebe Brauch zu sein, die Bayerische unterstützt die Löwen von 1860 und es ist bekannt, wen…
21.03.2019VWheute
Nürn­berger verlän­gert Spon­so­ring­ver­trag mit dem 1. FC Nürn­berg Die Nürnberger hat ihr Engagement beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg um …
Nürn­berger verlän­gert Spon­so­ring­ver­trag mit dem 1. FC Nürn­berg
Die Nürnberger hat ihr Engagement beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg um drei weitere Jahre verlängert. Demnach hat der abstiegsbedrohte Bundesligist den Vertrag mit dem Haupt- und Trikotsponsor bis 2022…
17.01.2019VWheute
R+V spon­sert Esport-Team des FC Schalke 04 Neues aus der Sportwelt: Die Wiesbadener R+V Versicherung baut ihr Sponsoring beim …
R+V spon­sert Esport-Team des FC Schalke 04
Neues aus der Sportwelt: Die Wiesbadener R+V Versicherung baut ihr Sponsoring beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 weiter aus. Demnach wird sich der Versicherungskonzern erstmals auch als Hauptsponsor und Trikotpartner …
09.10.2018VWheute
D&O-Versi­che­rung zwischen Preis­druck, Hype und Hoff­nung Derzeitiges Trendthema der Versicherungsbranche ist die D&O-Versicherung. Der …
D&O-Versi­che­rung zwischen Preis­druck, Hype und Hoff­nung
Derzeitiges Trendthema der Versicherungsbranche ist die D&O-Versicherung. Der Grund: Immer mehr Skandale ziehen sich durch die deutsche Wirtschaft. Doch in Anbetracht steigender Prämien kommt die Frage auf: Ist …
Weiter