Politik & Regulierung

DIA: Flexirente stößt auf Interesse

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Am morgigen Samstag tritt die neue Flexirente in Kraft. Laut einer aktuellen Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) scheint diese bei den Deutschen durchaus auf Interesse zu stoßen. Demnach können sich 38 Prozent der Befragten vorstellen, zukünftig davon Gebrauch zu machen. Dabei scheint die neue Regelung bei Männern (40 Prozent) sogar etwas beliebter zu sein als bei Frauen (38 Prozent).
Allerdings schließt das DIA nicht aus, dass der Kreis der Interessenten noch durchaus höher sein kann, da sich 30 Prozent der befragten Arbeitnehmer noch nicht auf eine Aussage festlegen wollte. Etwa ein Viertel der Fragten gab hingegen, die neue Regelung nicht in Anspruch nehmen zu wollen, da er oder sie mindestens bis zum gesetzlichen Rentenalter arbeiten wolle.
Zudem sind zwei von fünf Befragten (42 Prozent) der Ansicht, dass die neue Regelung leichter zu verstehen ist als die bisherige Teilrente, die nach Angaben des DIA nur wenig Akzeptanz fand und so gut wie nicht genutzt wurde. Gleichzeitig seien vor allem ältere Arbeitnehmer der Auffassung. 52 Prozent der Befragten glauben außerdem, dass die Flexirente die Gestaltung individueller Übergänge vom Erwerbsleben in die Rentenphase erleichtert. Gegenteiliger Auffassung waren lediglich 14 Prozent der befragten Arbeitnehmer. (vwh/td)
Bild: Uwe Schlick / PIXELIO (www.pixelio.de)
gesetzliche Rentenversicherung · Deutsches Institut für Altersvorsorge · DIA · Flexirente
Auch interessant
Zurück
15.02.2019VWheute
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer …
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte
Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer finanziellen Allgemeinbildung während der Schulzeit aus. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des DIA-Deutschland-Trends. Stolze 84 …
08.02.2019VWheute
DIA fordert mehr (Renten-) Gerech­tig­keit Festgeschriebene Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit fordert Dieter Weirich. Der Sprecher des …
DIA fordert mehr (Renten-) Gerech­tig­keit
Festgeschriebene Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit fordert Dieter Weirich. Der Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) hat die Verankerung von Nachhaltigkeit und damit der Generationengerechtigkeit in der …
01.02.2019VWheute
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz Die Munich Re hat einen …
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz
Die Munich Re hat einen Gesellschaftsanteil des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) erworben. Beide Seiten versprechen sich durch die neue …
28.01.2019VWheute
DAI: Rendite-Dreieck für 50 Jahre Akti­en­an­lage "Anleger sollten sich von dem Kursrückgang an der Börse nicht nervös machen lassen, denn langfristig…
DAI: Rendite-Dreieck für 50 Jahre Akti­en­an­lage
"Anleger sollten sich von dem Kursrückgang an der Börse nicht nervös machen lassen, denn langfristig waren und sind Aktien eine attraktive Geldanlage mit beherrschbarem Risiko.“ Das ist die "Botschaft des Deutschen Aktieninstituts…
Weiter