Unternehmen & Management

FM Global greift für Versicherte tief in die Tasche

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
FM Global will seinen Kunden in diesem Jahr einen Gesamtbetrag von rund 435 Mio. US-Dollar - umgerechnet etwa 398 Mio. Euro - gutschreiben. Der US-Industrieversicherer begründet diesen Schritt mit einer guten Schaden-Kosten-Quote von 83,2 Prozent im vergangenen Jahr und einem Rücklagenkapital von derzeit etwa 11,9 Mrd. US-Dollar (umgerechnet etwa elf Mrd. Euro).
Nach Unternehmensangaben errechnet sich die Höhe der Gutschrift zum einen an der jährlichen Versicherungsprämie und zum anderen an der Dauer des Versicherungsverhältnisses. Laut FM Global seien weltweit etwa 1.900 Kunden anspruchsberechtigt, von denen einige bereits seit dem 19. Jahrhundert zu den Kunden des Industrieversicherers gehörten.
So erhalten Kunden des Konzerns mit einer ununterbrochenen Versicherungsdauer von bis zu fünf Jahren eine Gutschrift von fünf Prozent. Kunden, die zwischen fünf und 20 Jahre bei FM Global versichert seien, eine Gutschrift von zehn Prozent. Unternehmen mit einem Versicherungsverhältnis von mindestens 20 Jahren erhalten demnach eine Gutschrift von 15 Prozent. FM Global hat nach eigenen Angaben bereits zum zehnten Mal entsprechend Versicherungsprämien an seine Kunden rückerstattet. Demnach seien seit Einführung des Programms im Jahr 2001 bislang rund 3,8 Mrd. US-Dollar (umgerechnet knapp 3,5 Mrd. Euro) in Form von Mitgliedergutschriften zurückgezahlt worden.
"Unsere Kunden sind unsere Eigentümer. Die Mitgliedergutschrift ist ein gutes Beispiel dafür, wie unsere Kunden unter anderem von diesem Geschäftsmodell profitieren können", begründet Achim Hillgraf, Hauptbevollmächtigter von FM Global in Deutschland. die Prämienerstattung: "Wir haben unsere Kunden bei der Risikoverbesserung und der Stärkung ihrer betrieblichen Resilienz erfolgreich unterstützt und herausragende Geschäftsergebnisse erzielt. Dadurch können wir unseren anspruchsberechtigten Kunden bereits im fünften Jahr in Folge eine Mitgliedergutschrift gewähren und sie am gemeinsamen Erfolg von FM Global teilhaben lassen". (vwh/td)
Bild: Achim Hillgraf (Quelle: FM Global Deutschland)
FM Global
Auch interessant
Zurück
23.05.2018VWheute
FM Global: Mehr Gewinn, höhere Scha­den­be­las­tung Der Industrieversicherer FM Global hat im vergangenen Geschäftsjahr 2017 einen Gewinn von 13,03 Mr…
FM Global: Mehr Gewinn, höhere Scha­den­be­las­tung
Der Industrieversicherer FM Global hat im vergangenen Geschäftsjahr 2017 einen Gewinn von 13,03 Mrd. US-Dollar erzielt. Dies entspricht einem deutlichen Plus von 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch die Prämien …
17.05.2018VWheute
FM Global: BRIC-Staaten bleiben weiter inter­es­sant Wie ist es derzeit um die Widerstandsfähigkeit der Unternehmen rund um den Globus bestellt? Und …
FM Global: BRIC-Staaten bleiben weiter inter­es­sant
Wie ist es derzeit um die Widerstandsfähigkeit der Unternehmen rund um den Globus bestellt? Und wie widerstandsfähig sind die Unternehmen eines Landes gegen Gefahren von außen? Antworten darauf gibt der "FM Global Resilience …
23.10.2017VWheute
Hurri­kans wirbeln Versi­che­rern Geld aus der Tasche Die Rückversicherer bekommen sukzessive die Wirbelsturmrechnung präsentiert – und die zeigt …
Hurri­kans wirbeln Versi­che­rern Geld aus der Tasche
Die Rückversicherer bekommen sukzessive die Wirbelsturmrechnung präsentiert – und die zeigt viele Nullen. Die Swiss Re rechnet nach vorläufigen Schätzungen eine Schadenbelastung von rund 3,6 Mrd. US-Dollar – inklusive …
07.09.2017VWheute
Aktive Scha­den­prä­ven­tion bei Liefer­ket­ten­un­ter­bre­chung Von Achim Hillgraf, Hauptbevollmächtigter von FM Global Deutschland: Das Motto des …
Aktive Scha­den­prä­ven­tion bei Liefer­ket­ten­un­ter­bre­chung
Von Achim Hillgraf, Hauptbevollmächtigter von FM Global Deutschland: Das Motto des diesjährigen GVNW Symposiums lautet "Globale Risiken und Trends – lokale Herausforderungen". Dieser Diskurs ist aktueller denn je, …
Weiter