Märkte & Vertrieb

Gothaer bietet Gewerbekunden neuen Schutz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Kölner Versicherer bietet mit Gothaer Gewerbe Protect einen neuen Schutz. Ein modulares Produktbaukastensystem mit mehr als zwei Millionen Kombinationsmöglichkeiten soll den Gewerbekunden Schutz bieten. Nach Unternehmensangaben werden können alle relevanten Gewerberisiken bei einem hohen Maß an Kostentransparenz abgedeckt.
Laut Gothaer bietet das neue IT-System P&C Factory, eine Standardsoftware von Innovas, in Kombination mit den Systemen der Gothaer Allgemeinen schnelle digitale Prozesse vom Antrag bis hin zur Bestandsführung. Der Kunde soll zudem in jedem Schritt Kostenkontrolle ausüben können. Ändert der Berater in der Beratung etwas am Angebot, beispielsweise die Deckungssumme, wird die Änderung sofort sichtbar. Noch vor Ort erhält der Kunde die Annahmeentscheidung der Gothaer. Die weiteren Prozesse werden durch das neue Bestandsführungssystem dunkel verarbeitet.

Der Vorstand ist überzeugt

"Mit Gothaer Gewerbe Protect und den neuen IT-Systemen stellen wir uns im Gewerbegeschäft vollkommen neu auf und können nun noch schneller und besser auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Unternehmerkunden eingehen. Dieses Marktsegment bietet unseren Vermittlern und uns als Unternehmen großes Potenzial. Die Einführung von Gothaer Gewerbe Protect ist ein großer Schritt auf diesem Weg," erläutert Christopher Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine AG.
Auch größere Konzerne sollen bald in den Genuss des neuen Schutzes kommen. Erneut Lohmann: "2018 werden wir den Anwendungsbereich von Gothaer Gewerbe Protect auch für größere Gewerbekunden ausweiten und neue Produktmodule entwickeln. Darüber hinaus sollen perspektivisch weitere Produktbereiche sowie die Schadenverarbeitung auf ein neues IT-System umgestellt werden." (vwh/mv)
Bild: kleines Handwerkergewerbe (Quelle: Dietmar Meinert / PIXELIO / www.pixelio.de)
Gothaer · Betriebshaftpflichtversicherung · Gewerbekunden
Auch interessant
Zurück
27.09.2018VWheute
Dass mit PKV-Geld Forschung bezahlt wird, über­zeugt Skep­tiker nicht Die PKV hat ein Imageproblem. Dauernd muss sie sich die Frage stellen lassen, …
Dass mit PKV-Geld Forschung bezahlt wird, über­zeugt Skep­tiker nicht
Die PKV hat ein Imageproblem. Dauernd muss sie sich die Frage stellen lassen, welchen Wert sie für das Gesundheitssystem hat. Gelingt darauf keine Antwort, wird TK-Vorstand Barbara Steffens recht behalten: „Das…
03.09.2018VWheute
"Die Stel­len­an­zeigen von Versi­che­rern sind eine vier minus" Hans Steup kennt keinen Versicherungsangestellten, der nicht gerne über seinen Beruf …
"Die Stel­len­an­zeigen von Versi­che­rern sind eine vier minus"
Hans Steup kennt keinen Versicherungsangestellten, der nicht gerne über seinen Beruf spricht. Das alleine ist nach Angaben des Gründers der Stellenbörse „Versicherungskarriere“ aber noch lange kein Grund, um zu …
24.05.2018VWheute
Betriebs­haft­pflicht-Tarife: Vema zeichnet Conti­nen­tale, Hiscox und Axa aus Gesucht wird nicht weniger als die beste Betriebshaftpflicht. Der …
Betriebs­haft­pflicht-Tarife: Vema zeichnet Conti­nen­tale, Hiscox und Axa aus
Gesucht wird nicht weniger als die beste Betriebshaftpflicht. Der Maklerverband Vema hat dazu unter seinen 2.856 angeschlossenen Maklerfirmen eine Umfrage zum Thema durchgeführt. Beantwortet wurden …
31.08.2017VWheute
Bâloise stei­gert Gewinn um 34 Prozent Die Basler Versicherung beendet die ersten sechs Monate mit einem Gewinn von fast 300 Mio. Franken. Das ist ein…
Bâloise stei­gert Gewinn um 34 Prozent
Die Basler Versicherung beendet die ersten sechs Monate mit einem Gewinn von fast 300 Mio. Franken. Das ist ein Plus von 34 Prozent. Dabei gelang es dem Versicherer, auch dank einer guten Schadensbilanz in der Nichtlebenversicherung den …
Weiter