Märkte & Vertrieb

Schiff zerreißt Stromleitung und keiner will dafür haften

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein Schiff ist kein Blitz – besonders nicht bei Hausratschäden. Das lernten Geschädigte in Nordrhein-Westfalen, die nach wie vor auf die Erstattung ihrer Elektroschäden warten, die das holländische Schiff "Gerarda Theodora" verursachte. Das Schiff fuhr Anfang Mai mit aufgerichtetem Kran auf dem Rhein-Herne-Kanal und zerriss eine 110-Kilovolt-Leitung.
Dank der wenig durchdachten Aktion, bei der niemand verletzt wurde, kam es in der Region Essen zu Stromausfällen und Überspannungsschäden. Die Hausratversicherungen lehnten die Überspannungsschäden ab, da sie nicht durch Blitzschlag verursacht wurden. Das Energieunternehmen Westnetz winkte ebenfalls ab, und sieht sich, wohl nicht zu Unrecht, selbst als Geschädigter, wie die Bild meldet.
Wann die kaputten Elektrogeräte der Anwohner erstattet werden und in welcher Höhe, ist weiter unklar. Der Versicherer des Kran-Schiffs EOC aus dem niederländischen Meppel wollte keine Auskunft geben und verwies auf den laufenden Gerichtsprozess. (vwh/mv)
Bild: Rhein-Herne-Kanal (Quelle: Fotodichter / PIXELIO / www.pixelio.de)
Hausratversicherung · Schiffsversicherung · Blitz · Hausratschaden
Auch interessant
Zurück
07.08.2018VWheute
Euler Hermes: Schiff­fahrts­branche droht das Aus Ist die Schifffahrtsbranche am Ende? Eine Studie des Versicherers Euler Hermes zeigt, dass die …
Euler Hermes: Schiff­fahrts­branche droht das Aus
Ist die Schifffahrtsbranche am Ende? Eine Studie des Versicherers Euler Hermes zeigt, dass die Verschuldung der großen Branchen-Unternehmen zuletzt wieder massive gestiegen ist. Gleichzeitig müssten die Schiffe modernisiert und …
18.04.2018VWheute
"Das muss das Boot abkönnen" – das Yacht-Einmal­eins Wer kennt das Problem nicht, ständig muss an der eigenen 80 Meter Yacht etwas ausgebessert werden…
"Das muss das Boot abkönnen" – das Yacht-Einmal­eins
Wer kennt das Problem nicht, ständig muss an der eigenen 80 Meter Yacht etwas ausgebessert werden, damit man sich im sardischen Hafen nicht blamiert. Doch wann zahlt eigentlich die Versicherung, selbst unter passionierten …
19.10.2017VWheute
Versi­cherer muss für zeris­sene Strom­lei­tung zahlen Es war die Schadensmeldung im Mai: Ein Schiff zerriss mit seinem aufgerichteten Kran im …
Versi­cherer muss für zeris­sene Strom­lei­tung zahlen
Es war die Schadensmeldung im Mai: Ein Schiff zerriss mit seinem aufgerichteten Kran im Stadthafen Essen eine Stromleitung. Die Folge war neben Stromausfall und Dunkelheit auch eine Reihe von Überspannungsschäden im Umkreis …
10.07.2017VWheute
Alter­na­tive Invest­ments: "Schiffs­markt sehr wohl ein Thema" Staatsanleihen bringen keine Rendite, Aktien sind volatil und Investments in Rohstoffe…
Alter­na­tive Invest­ments: "Schiffs­markt sehr wohl ein Thema"
Staatsanleihen bringen keine Rendite, Aktien sind volatil und Investments in Rohstoffe moralisch bedenklich. Wohin also mit dem Geld? Beispielsweise in Sachwerte. Gerade Versicherer entdecken die Anlageklasse (wieder…
Weiter