Unternehmen & Management

Kommt Tesla unter die Räder?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Elon Musk wehrt sich gegen die Kritik der American Automobile Association. Letztere kündigte an, Versicherungsprämien für die Modelle Tesla S und Tesla X erhöhen zu wollen. Nach Angaben des Verkehrsclubs müssten Besitzer der genannten Autos im Vergleich zu Fahrzeugen anderer Hersteller deutlich häufiger in die Werkstatt, Reparaturkosten seien entsprechend höher. Der Tesla-Chef reagiert mit einem Aufruf zum Versicherungswechsel.
"Die Analyse ist schwer fehlerhaft und reflektiert nicht die Realität“, erklärt Musk. "Unter anderem werden Model S und X mit Autos verglichen, die ihnen nicht einmal entfernt ähneln, unter anderem ein Volvo-Kombi." In Wahrheit, so der kreative Denker, würden Versicherungsprämien für die Modelle S oder X durchschnittlich um fünf Prozent geringer ausfallen als für andere Premiumautos.
Aktuell steht das kalifornische Unternehmen unter starkem Druck. Hauptkritikpunkt ist die fehlende Zuverlässigkeit der produzierten Autos. Mit der rapide steigenden Produktionszahl steigt auch das Risiko der Rückrufe. Tesla ist eine junge Firma, die trotz der enormen Marktkapitalisierung stets Verluste schreibt.
Den Rückruf von einigen Tausend Model S könnte der Konzern verkraften. Müssten aber Zehntausende oder sogar Hunderttausende Model 3 in die Werkstatt, wäre die finanzielle Belastung nur schwer zu schultern. (vwh/mst)
Bildquelle: dg
Tesla · Elon Musk · AAA
Auch interessant
Zurück
02.08.2017VWheute
"Manager können auch privat unter die Räder kommen" Wenn die Bundesregierung heute zum Diesel-Gipfel nach Berlin lädt, geht es nicht mehr nur um die …
"Manager können auch privat unter die Räder kommen"
Wenn die Bundesregierung heute zum Diesel-Gipfel nach Berlin lädt, geht es nicht mehr nur um die Zukunft der einstigen deutschen Vorzeigeindustrie. Auch der Vorwurf der Kartell-Bildung deutscher Autobauer hängt wie ein …
10.07.2017VWheute
Kommt das Agen­tur­mo­dell unter die Räder? Die Versicherer sind auf dem besten Wege in das digitale Zeitalter, glaubt Bain & Company. Angesichts …
Kommt das Agen­tur­mo­dell unter die Räder?
Die Versicherer sind auf dem besten Wege in das digitale Zeitalter, glaubt Bain & Company. Angesichts der veränderten Kundenerwartungen werde ein bisher nur stückweise vorangetriebener Transformationsprozess forciert. Das Ziel: Eine…
23.06.2017VWheute
Otto­nova will wie Tesla sein, aber auch Gewinn machen Die Ziele von Ottonova sind sehr ambitioniert: "Innerhalb der nächsten drei Jahre wollen wir …
Otto­nova will wie Tesla sein, aber auch Gewinn machen
Die Ziele von Ottonova sind sehr ambitioniert: "Innerhalb der nächsten drei Jahre wollen wir die Gewinnspanne erreichen", gibt sich Roman-Marcus Rittweger im Handelsblatt selbstbewusst. Der Vorstandschef scheut keine großen …
01.03.2017VWheute
Tesla-Auto zahlt seine Repa­ratur selbst Wohl um den schleppenden Absatz in Schwung zu bringen, wirbt Tesla mit einer lebenslang gültigen Versicherung…
Tesla-Auto zahlt seine Repa­ratur selbst
Wohl um den schleppenden Absatz in Schwung zu bringen, wirbt Tesla mit einer lebenslang gültigen Versicherung für seine Elektroautos. Mit dem Paket soll auch die Wartung der Wagen abgedeckt sein. Jonathan McNeill, Presidet of Global Sales …
Weiter