Köpfe & Positionen

Ex-VAV-Vorstand verstärkt Flypper

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Mit Peter Loisel ist ein neuer Vorstand bei Flypper eingestiegen – und gleich als CEO. Er soll Dominik Groenen und John David Scharnofske im Management unterstützen. Er verfügt über viel Erfahrung im Versicherungsbereich und war zuvor unter anderem bei der Allianz und Axa beschäftigt.
Der Österreicher Loisel war im Axa-Konzern und bei der Allianz-Gruppe tätig und zuletzt sieben Jahre im Vorstand der VAV Versicherung. Er leitete dort die die Ressorts Vertrieb, Marketing, Produktmanagement Privat und Risikomanagement. Bei Flypper wird er die Bereiche Produkt, Vertrieb & Marketing verantworten und ist am Unternehmen beteiligt.
Das sagt der neue Mann selbst zu seinem Engagement: "Von den diversen Insurtech-Geschäftsmodellen, die ich in den letzten Monaten studiert habe, finde ich jenes von Flypper besonders interessant und bin überzeugt, dass wir von unserem smarten digitalen Angebot bis hin zu einem völlig neuartigen Schadenerlebnis, in das wir intensiv investieren, eine neue Benchmark in Deutschland setzen werden. Wir wollen mit einem NPS von mindestens plus 50 Prozent (Anm.: Net Promotor Score) der weiterempfehlungsstärkste Versicherer des Landes sein."
Weiter führt Loisel aus: "Während in den USA ein solches Vorhaben mit rein digitalem Service möglich zu sein scheint (vgl. z.B. Lemonade), hat mich bei dem Geschäftsmodell von Flypper für den deutschen Markt überzeugt, dass ein erfahrener Assekuradeur wie Konzept & Marketing ( K&M) die Serviceabwicklung bei Flypper unterstützt und wir damit auch die Kundenbedürfnisse nach einem persönlichen Serviceerlebnis – via Schadenregulierung vor Ort, Chat, (Video-)Call etc. – vom ersten Tag an erstklassig erfüllen können. Ich sehe es als Bestätigung und Auszeichnung für unser Geschäftsmodell, dass uns ein international so renommiertes Rückversicherungsunternehmen wie Guy Carpenter bei der Investorensuche so aktiv unterstützt."
Mit der Personalie erfüllt Groenen das Versprechen, das er kürzlich im VWheute-Interview vorankündigte. (vwh/mv)
Bild: Peter Loisel (Quelle: VAV)
VAV · Flypper · Dominik Groenen
Auch interessant
Zurück
13.06.2017VWheute
Insur­techs wollen keine Preis­bre­cher sein Der private Krankenversicherer Ottonova, das Sachversicherungs-Start-up Flypper und der bereits …
Insur­techs wollen keine Preis­bre­cher sein
Der private Krankenversicherer Ottonova, das Sachversicherungs-Start-up Flypper und der bereits gestartete Finanzdienstleister Fairr.de, einem Preisrebellen in Sachen Altersvorsorge wollen die Branche aufmischen. Dennoch wollen die …
06.06.2017VWheute
In Insur­tech-Star­tups inves­tieren – aber bitte richtig Carsten Maschmeyer ist zurück in der Versicherungsbranche. Dies unterstrich der 58-Jährige …
In Insur­tech-Star­tups inves­tieren – aber bitte richtig
Carsten Maschmeyer ist zurück in der Versicherungsbranche. Dies unterstrich der 58-Jährige kürzlich bei einem Digital-Kongress. Mit mehreren seiner Investment-Firmen und gemeinsam mit Partnern widmet er sich künftig …
02.06.2017VWheute
"Tradi­tio­nelle Versi­cherer haben digi­talen Zug verpasst" Von Dominik Bark. Die Versicherungsbranche befindet sich im Umbruch. Das erkennen …
"Tradi­tio­nelle Versi­cherer haben digi­talen Zug verpasst"
Von Dominik Bark. Die Versicherungsbranche befindet sich im Umbruch. Das erkennen zunehmend auch die Vorstände der weltweit größten Versicherer, wie Munich Re und Allianz, die sich vor der Herausforderung sehen, neue …
24.05.2017VWheute
"Bafin muss sich keine Sorgen um Flypper machen" Im ersten Quartal des kommenden Jahres plant Insurtech-Gründer Dominik Groenen mit seinem Unternehmen…
"Bafin muss sich keine Sorgen um Flypper machen"
Im ersten Quartal des kommenden Jahres plant Insurtech-Gründer Dominik Groenen mit seinem Unternehmen Flypper an den Start zu gehen. Auf der Suche nach strategischen Partnern hat sich Flypper bereits mit dem Rückversicherungsmakler…
Weiter