Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
31.05.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

31.05.2017Barmenia rechnet Prämien über Einzelhandel ab
Die Barmenia bietet Versicherten ab sofort die Möglichkeit, die offenen Prämien mittels eines Zahlscheines auch in einem örtlichen Super- oder Drogeriemarkt bezahlen zu können. Dazu kooperiert der Versicherer künftig mit dem Zahlungsanbieter Barzahlen.de. Demnach erhalten die Kunden nach Unternehmensangaben einen Zahlschein mit einem Barcode, mit dem die fälligen Prämien anonymisiert in einer Filiale des Partnernetzwerks beglichen werden könne.
Die Barmenia bietet Versicherten ab sofort die Möglichkeit, die offenen Prämien mittels eines …
31.05.2017Versicherer setzen auf "Schnell, papierlos und sicher"
"Insurance Today and Tomorrow – Die Assekuranz zwischen antiker und digitaler Welt", so lautet die Überschrift zum zweitägigen MCC Digital-Kongress der heute in Düsseldorf in die zweite Runde geht. Im Zentrum stehen ddie Strategien der Big-Player, die neue Customer Journey und Fragen zur Digitalisierung im Spannungsfeld zwischen Innovationsstau und Kostendruck. Zukunft, das war gestern!
"Insurance Today and Tomorrow – Die Assekuranz zwischen antiker und digitaler Welt", so lautet die …
31.05.2017Axa verschenkt Taxifahrten an Betrunkene
Wer nicht mehr fahrtüchtig ist, sollte sein Auto besser stehen lassen – besonders nach einer feuchtfröhlichen Party. Vom 1. Juni bis 30. September 2017 bietet Axa ihren Kunden deshalb mit dem Taxi-Joker eine besondere Aktion: Die Assistance-Servicenummer wählen, Namen und den aktuellen Standort nennen, dann organisiert Axa ein Taxi und übernimmt die Abrechnung.
Wer nicht mehr fahrtüchtig ist, sollte sein Auto besser stehen lassen – besonders nach einer …

Politik & Regulierung

31.05.2017Pflegebetrug: Behörden vermuten bundesweites Netzwerk
Nach Erkenntnissen der deutschen Ermittlungsbehörden stehen derzeit rund 230 ambulante Pflegediensten aus dem russisch-eurasischen Raum im Verdacht, ein bundesweites System zum Abrechnungsbetrug aufgebaut zu haben. Dies gehe dem Abschlussbericht einer Sonderermittlungsgruppe von Bundeskriminalamt (BKA) und dem Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen hervor, der dem Bayerischen Rundfunk (BR) und der Welt vorliege.
Nach Erkenntnissen der deutschen Ermittlungsbehörden stehen derzeit rund 230 ambulante …
31.05.2017Lebensversicherer im Fadenkreuz der Steuerfahnder
Nicht nur Banken, sondern auch europäische Lebensversicherer haben offenbar aktiv die seit 2005 geltenden europäischen Zinsertragssteuer (EUSTD) und da EU-weit vereinbarten automatischen Informationssystem über jährliche Zinsgewinne in Milliardenhöhe umgangen. Dies geht aus einer gestern von den Grünen im Europäischen Parlament (EP) veröffentlichten Studie hervor.
Nicht nur Banken, sondern auch europäische Lebensversicherer haben offenbar aktiv die seit 2005 …
31.05.2017Kassen verzeichnen weniger Behandlungsfehler
Der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen leichten Rückgang bei den ärztlichen Behandlungsfehlern festgestellt. Demnach bestätigten die Fachärzte des medizinischen Dienstes in 2016 mit 3.564 anerkannten Behandlungsfehlern (2015: 4.064) knapp jeden vierten Fall (23,4 Prozent). Insgesamt wurden letztes Jahr 15.094 fachärztliche Gutachten (2015: 14.828) vom MDK erstellt.
Der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen…
31.05.2017Anhörung: Auch Restkreditversicherung auf dem Prüfstand
Heute findet eine öffentliche Expertenanhörung des Wirtschaftsausschusses zum deutschen IDD-Umsetzungsgesetz statt, die Abgeordneten nehmen den letzten Feinschliff in Sachen Provisionsabgabeverbot vor. Auch über eine Reform der von Verbraucherzentralen viel kritisierten Restschuldversicherung wird diskutiert. Einer der führenden Anbieter dieser Police, BNP Paribas Cardif Deutschland, hält mögliche Verbote für "nicht sinnvoll".
Heute findet eine öffentliche Expertenanhörung des Wirtschaftsausschusses zum deutschen …

Unternehmen & Management

31.05.2017Pensionen: Aon verwaltet mehr als 100 Mrd. US-Dollar
Immer mehr Unternehmen lassen ihre Pensionsvermögen von einem externen Dienstleister verwalten. Demnach verwaltet das Beratungsunternehmen Aon Hewitt über seine Konzernsparte Delegated Investment Solutions weltweit mittlerweile mehr als 100 Mrd. US-Dollar. Dabei sei allein das betreute Vermögen im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Nahost und Afrika) seit dem Start 2010 um 17 Mrd. US-Dollar gestiegen.
Immer mehr Unternehmen lassen ihre Pensionsvermögen von einem externen Dienstleister verwalten. …
31.05.2017Gothaer: "Keinen Batzen Geld in die Lebensversicherung"
Die Gothaer hat 2016 konzernweit leicht Prämie verloren, dank eines hohen Kapitalanlageergebnisses aber mehr verdient, was der Eigenkapitalstärkung zu Gute kommt. "Wir haben zum Glück ein ausgeglichenes Portfolio und können abwarten bis wieder auskömmliche Prämie realisierbar sind", sagte Vorstandschef Karsten Eichmann am Dienstag in der Bilanzpressekonferenz.
Die Gothaer hat 2016 konzernweit leicht Prämie verloren, dank eines hohen Kapitalanlageergebnisses …
31.05.2017BGV verzeichnet deutlichen Gewinnsprung
Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen Jahresüberschuss von 9,4 Mio. Euro (2015: 8,2 Mio.) erzielt. Dies entspricht einem deutlichen Plus von 15 Prozent. Auch bei den Prämieneinnahmen konnte der badische Versicherer um knapp vier Prozent auf 328,3 Mio. Euro (2015: 315,9 Mio.) zulegen. Allerdings verzeichnete der BGV auch einen deutlichen Anstieg bei den Ausgaben.
Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 einen …

Köpfe & Positionen

31.05.2017Gedanken im Mai: Brot und Spiele
Von Meinhard Miegel. Das Militär, so heißt es mitunter, plane nicht selten Feldzüge, die in der Vergangenheit stattgefunden haben. Für kommende Herausforderungen fehlten ihm Vorstellungskraft und Einfühlungsvermögen. Über Bildungspolitiker ließe sich Ähnliches sagen. Auch sie schlagen oft Schlachten, die überholt sind.
Von Meinhard Miegel. Das Militär, so heißt es mitunter, plane nicht selten Feldzüge, die in der …
31.05.2017Isabella Pfaller wird neuer VKB-Vorstand
Isabella Pfaller (48) wird zum 1. Januar 2018 neuer Vorstand der Versicherungskammer Bayern (VKB). Die Diplom-Mathematikerin soll künftig das Ressort Vermögensanlage, Rechnungswesen und Unternehmenssteuern verantworten. Nach Unternehmensangaben wird sie die Nachfolge von Finanzvorstand Helmut Späth antreten, der zum 31. Dezember 2017 in den Ruhestand gehen wird.
Isabella Pfaller (48) wird zum 1. Januar 2018 neuer Vorstand der Versicherungskammer Bayern (VKB). …
31.05.2017"Cyber-Policen gibt es nur bei beherrschbaren Risiken"
Experten schätzen das weltweite Prämienvolumen von Cyber-Versicherungen auf rund 3,5 Mrd. Dollar. Allerdings könne es entsprechende Policen langfristig "nur geben, wenn Risiken beherrschbar werden", sagt Ergo-Vorstand Markus Hofmann im Exklusiv-Interview mit VWheute. Die Konsequenz: Die Versicherten müssten zunächst "selbst in die Sicherheit" seiner Systeme investieren und könnten nur ihre Residualrisiken versichern.
Experten schätzen das weltweite Prämienvolumen von Cyber-Versicherungen auf rund 3,5 Mrd. Dollar. …
31.05.2017BVI-Chef: "Der Verzicht auf Garantien ist revolutionär"
Für den deutschen Fondsverband BVI ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz ein "Meilenstein" und sogar "das seit langem Beste, was die Politik zum Thema Rente vorgelegt hat", sagt Verbandschef Thomas Richter. Der GDV kritisiert dagegen, dass das Gesetzgebungsverfahren nicht dafür genutzt wurde, die Riester-Rente als wichtige dritte Säule der Alterssicherung noch umfassender zu stärken. Das ist für GDV-Präsident Alexander Erdland "bedauerlich".
Für den deutschen Fondsverband BVI ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz ein "Meilenstein" und …