Märkte & Vertrieb

YouGov: Deutsche ziehen gerne blank

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Jeder fünfte Deutsche (21 Prozent) ist bereit, seinem Versicherer persönliche Daten über sein Leben zukommen zu lassen, damit dieser vor Risiken warnt oder darauf aufmerksam macht. Zudem können sich 27 Prozent der Deutschen vorstellen, Tarife zu nutzen, bei denen die Prämien mittels Datenaustausch angepasst werden können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov.
"Anstatt sich darauf zu fokussieren, welche neuen Möglichkeiten die Digitalisierung für die Versicherungsbranche bietet und wie sich hierdurch das Geschäft verändern wird, setzen Versicherer teilweise noch zu sehr auf die Digitalisierung bereits existierender Prozesse. Damit wird nur ein geringer Mehrwert geschaffen und der Kundennutzen nicht in den Vordergrund gestellt", konstatiert Markus Braun, Head of Business Unit Reports bei YouGov. "Die neue Lebenswelt der Konsumenten bietet für Versicherer neue Ansätze und Chancen", ergänzt der Experte.
Entscheidend für die Versicherer sei jedoch die Frage, wie die Unternehmen das Vertrauen der Versicherten für das Sammeln und die Verarbeitung bestimmter Daten gewinnen können, konstatiert das Marktforschungsunternehmen. "Datenschutzbedenken der Verbraucher müssen unbedingt ernst genommen und in die Kommunikationsstrategie der Versicherer eingebunden werden", betont Braun. Entscheidend sei jedoch, den Mehrwert der Daten ihrer Versicherten in den Mittelpunkt zu stellen. (vwh/td)
Bildquelle: Thorben Wengert / PIXELIO (www.pixelio.de)
YouGov · Digitalisierung
Auch interessant
Zurück
27.04.2018VWheute
Kredit­ver­si­cherer ziehen in die Zoll-Schlacht "Should we worried about protectionsm?" lautete die wichtigste Frage, die Coface-Chef Xavier Durand …
Kredit­ver­si­cherer ziehen in die Zoll-Schlacht
"Should we worried about protectionsm?" lautete die wichtigste Frage, die Coface-Chef Xavier Durand auf dem Länderkongress der Kreditversicherer stellte. EU-Sanktionen, Brexit oder digitale Konkurrenten scheinen das Geschäft der …
12.04.2018VWheute
Fünf Start-ups ziehen bei Insurlab Germany ein In der ersten Runde des InsurLab Germany Accelerator-Programms werden in den kommenden sechs Monaten …
Fünf Start-ups ziehen bei Insurlab Germany ein
In der ersten Runde des InsurLab Germany Accelerator-Programms werden in den kommenden sechs Monaten fünf Insurtechs aus vier Ländern auf dem InsurLab Germany Campus in Köln einziehen. In dieser Zeit sollen die Start-ups von der …
01.02.2018VWheute
Versi­cherte wollen mehr Indi­vi­dua­lität Individualität statt Einheitsbrei: Personalisierte Versicherungstarife stehen bei den Bundesbürgern derzeit…
Versi­cherte wollen mehr Indi­vi­dua­lität
Individualität statt Einheitsbrei: Personalisierte Versicherungstarife stehen bei den Bundesbürgern derzeit voll im Kurs. Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstitutes Yougov im Auftrag von Adcubum befürworten 58 Prozent der…
10.11.2017VWheute
Yougov: Deut­li­cher Nach­hol­be­darf bei privater Cyber­po­lice Cyberversicherungen rücken dank steigender Gefahren aus dem World Wide Web immer mehr…
Yougov: Deut­li­cher Nach­hol­be­darf bei privater Cyber­po­lice
Cyberversicherungen rücken dank steigender Gefahren aus dem World Wide Web immer mehr ins Rampenlicht der Unternehmen. Dass allerdings auch Privatnutzer immer häufiger Opfer von Datendiebstahl oder sonstigen …
Weiter