Märkte & Vertrieb

Assekurata streicht Gewinnbeteiligung aus Leben-Ratings

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die aktuelle Situation auf dem Leben-Markt zwingt nicht nur Versicherer, ihre Produkte zu überarbeiten. Auch Assekurata muss ihr Unternehmens-Rating anpassen, Gewinnbeteiligung/Performance wird in der neuen Bewertungs-Methodik nicht mehr als Teilqualität erfasst. Acht Unternehmen müssen nun erneut auf den Prüfstand, Hannoversche Leben unterzog sich als erstes der neuen Bewertung.
Einen grundlegenden Paradigmenwechsel macht Assekurata im Geschäftsmodell der Lebensversicherung aus. Auf Kapitalmärkten mit niedrigem Zins erhielten Lebensversicherer immer weniger Spielraum, Gewinne an ihre Kunden weiterzureichen.
Die "Teilqualität Gewinnbeteiligung/Performance" könne daher Ertragslage oder Ausfallrisiko eines Unternehmens nicht mehr zuverlässig abbilden. Die bisher extra ausgewiesene Teilqualität hat ihre "methodische Legitimation" verloren, begründet Assekurata die Änderung. "Wir sind überzeugt, unser Unternehmens-Rating in der Lebensversicherung mit der Neuausrichtung auf eine tragfähige und aussagekräftige Zukunftsbasis gestellt zu haben", sagt Geschäftsführer Reiner Will.
Acht Versicherer müssen erneut auf den Prüfstand
Die neue Rating-Methodik von Assekurata beinhaltet vier "Teilqualitäten": Sicherheit und  Erfolg, Kundenorientierung und Wachstum/Attraktivität im Markt. Die ersten drei Kategorien gewichtet sie mit je 30 Prozent, Wachstum wiegt mit zehn Prozent deutlich weniger. Die Rating-Agentur unterzog ihren veränderten Bewertungsmaßstab einer öffentlichen Konsultation.
Hannoversche Leben musste sich als erstes vor der novellierten Methodik beweisen. Sie erhielt mit A++ eine Spitzenwertung, die in Leben bisher nur Cosmos Direkt zierte – allerdings nach alter Wertung. Weitere acht bereits veröffentlichte Ratings will Assekurata bis 4. November mit der neue Methodik erneut durchführen, eine EU-Verordnung verpflichtet die Rating-Agentur hierzu. Assekurata bewertet Lebensversicherer ausschließlich in deren Auftrag. (vwh/de)
Bildquelle: Dieter Schuetz / PIXELIO (www.pixelio.de)
Lebensversicherung · Ratingagentur · Assekurata · Lebensversicherungsrating
Auch interessant
Zurück
22.03.2019VWheute
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis …
Rating­agentur Fitch stellt Schweizer Versi­che­rern gutes Zeugnis aus
Die Ratingagentur Fitch hat den Schweizer Versicherern ein gutes Zeugnis ausgestellt. Demnach sei es den Lebensversicherern der Eidgenossenschaft gelungen, den Prämienabrieb durch die niedrigen Zinsen mit …
07.02.2019VWheute
Gute Zeiten: Munich Re streicht ordent­li­chen Gewinn ein und zeigt sich spen­dabel Nach dem "Katastrophen-Jahr" von 2017 meldet sich der weltgrößte …
Gute Zeiten: Munich Re streicht ordent­li­chen Gewinn ein und zeigt sich spen­dabel
Nach dem "Katastrophen-Jahr" von 2017 meldet sich der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück für 2018 wieder zurück in der Erfolgsspur: Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde ein Nettogewinn von …
20.12.2018VWheute
Talanx streicht 320 Stellen, Verdi reagiert mit heftiger Kritik  Die Talanx will in den kommenden zwei Jahren rund 320 Stellen abbauen. Laut …
Talanx streicht 320 Stellen, Verdi reagiert mit heftiger Kritik 
Die Talanx will in den kommenden zwei Jahren rund 320 Stellen abbauen. Laut einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung sollen die Arbeitsplätze bis 2021 vor allem in Privatkundengeschäft wegfallen. …
07.12.2018VWheute
Asse­ku­rata: Korri­dor­me­thode zur ZZR besei­tigt keine struk­tu­rellen Unter­schiede Die Ratingagentur Asseukarat hat die deutschen …
Asse­ku­rata: Korri­dor­me­thode zur ZZR besei­tigt keine struk­tu­rellen Unter­schiede
Die Ratingagentur Asseukarat hat die deutschen Lebensversicherer wieder einem Ertragskraft-Garantie-Check (EKG-Check) unterzogen. Das zentrale Ergebnis des Belastungstests: Die neue …
Weiter