Köpfe & Positionen

Knoll: "Insurtechmarkt ist nichts anderes als eine Wette"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Versicherungsunternehmen sind in Zeiten niedriger Zinsen permanent auf der Suche nach neuen Anlagemöglichkeiten. Das Problem: "Es ist momentan unheimlich viel Geld im Markt, aber es gibt wenige Anlagemöglichkeiten", betont Stefan Knoll, Firmenchef und Gründer der Deutschen Familienversicherung (DFV), exklusiv gegenüber VWheute: "Viele investieren ihr Geld in diese Wette, denn nichts anderes ist der Fin- und InsurTechmarkt".
"Von den ganzen gehypten Fin-, InsurTechs verdient noch kein einziges Geld", urteilt der DFV-Chef weiter. Dennoch sieht dieser die Entwicklung eher gelassen. "Ich beobachte den Investitionsfluss in diesem Bereich daher sehr gespannt, bin bezüglich meines eigenen Unternehmens aber sehr entspannt", betont Knoll.
Über die Gründe für die derzeitige Investitionswelle hat der Chef des Frankfurter Versicherers jedoch seine eigene These: So beobachte "man, dass viele große Versicherungsgesellschaften InsurTechs aufkaufen. Zum einen, weil sie keine eigenen Ideen mehr haben und zum anderen, weil sie selber nicht mehr wissen, was der Kunde will. Ich widerspreche der These nicht nur, ich halte die These daher für grundsätzlich falsch", betont Knoll.
Das vollständige Interview mit DFV-Chef Stefan Knoll lesen Sie in Kürze hier bei VWheute. (vwh/td)
Bild: Stefan Knoll, Firmenchef und Gründer der Deutschen Familienversicherung (DFV) (Quelle: DFV)
Deutsche Familienversicherung · DFV · InSurTechs · Stefan Knoll
Auch interessant
Zurück
14.06.2019VWheute
Aon Markt­forum: Knoll (DFV) prognos­ti­ziert Branche 60 und 80 Prozent Mitar­bei­ter­schwund wegen Digi­ta­li­sie­rung Wie man es schaffen kann, …
Aon Markt­forum: Knoll (DFV) prognos­ti­ziert Branche 60 und 80 Prozent Mitar­bei­ter­schwund wegen Digi­ta­li­sie­rung
Wie man es schaffen kann, erfolgreich in einer Marktnische zu bestehen, beleuchtete das diesjährige Aon Marktforum in Hamburg. Im Zuge von globalen …
28.05.2019VWheute
Deut­sche Fami­li­en­ver­si­che­rung und VPV starten LV-Koope­ra­tion Der deutsche Altersvorsorgemarkt ist um einen Spieler reicher. Die DFV Deutsche …
Deut­sche Fami­li­en­ver­si­che­rung und VPV starten LV-Koope­ra­tion
Der deutsche Altersvorsorgemarkt ist um einen Spieler reicher. Die DFV Deutsche Familienversicherung will ins Lebensversicherungsgeschäft einsteigen. Die Frankfurter planen "Produktkonzepte unter Einbeziehung …
24.05.2019VWheute
DFV wächst über­durch­schnitt­lich - und schreibt Verluste Die Deutsche Familienversicherung AG (DFV) ist im Dezember 2018 als erstes Insurtech …
DFV wächst über­durch­schnitt­lich - und schreibt Verluste
Die Deutsche Familienversicherung AG (DFV) ist im Dezember 2018 als erstes Insurtech Unternehmen Europas an die Börse gegangen und hat damit die Weichen für weiteres Wachstum gestellt. Wie der Vorstandsvorsitzende Stefan …
16.05.2019VWheute
Deut­sche Fami­li­en­ver­si­che­rung will über ProSieben Lassie versi­chern Ok, nicht nur Lassie, Haustiere allgemein stehen im Fokus der Frankfurter.…
Deut­sche Fami­li­en­ver­si­che­rung will über ProSieben Lassie versi­chern
Ok, nicht nur Lassie, Haustiere allgemein stehen im Fokus der Frankfurter. Dafür wird die bestehende Kooperation mit ProSiebenSat.1 Digital genutzt und ausgebaut. Den Markt für Tierversicherungen b…
Weiter