Köpfe & Positionen

Arzu Tschuetscher-Alanyurt verlässt PrismaLife

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Arzu Tschütscher-Alanyurt scheidet noch im Mai aus der Geschäftsführung des liechtensteinischen Lebensversicherers PrismaLife aus. Grund für die Trennung sind nach Unternehmensangaben unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Daher werde der Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, teilte das Unternehmen weiter mit.
Tschütscher-Alanyurt wurde 2015 Mitglied der Geschäftsführung und war bislang Chief Financial Officer (CFO) der PrismaLife AG. Zuvor war die Wirtschaftswissenschaftlerin zunächst bei der Telekom Austria AG und Skandia Österreich tätig. Anschließend verantwortete sie in der Europazentrale der Skandia Versicherung das Risikomanagement für Deutschland, Österreich, Polen und die Schweiz. Von 2011 bis 2013 gehörte sie als CFO der Geschäftsleitung der Liechtenstein Life Assurance AG an.
Einen neuen Finanzvorstand soll es Medienberichten zufolge jedoch nicht geben. Ihre Aufgaben seien bereits von Vorstandschef Holger Beitz und COO Rüdiger Will übernommen worden, da sich Tschütscher-Alanyurt momentan in Elternzeit befinde, heißt es weiter.
"Frau Tschütscher-Alanyurt hat das Unternehmen durch eine schwierige Phase begleitet", kommentiert Verwaltungsratspräsident Helmut Posch, die Entscheidung. "Im Namen des gesamten Verwaltungsrates danke ich Frau Tschütscher-Alanyurt für ihren großen Beitrag zur erfolgreichen Restrukturierung des Unternehmens, die Anfang dieses Jahres abgeschlossen werden konnte", ergänzt Posch. (vwh/td)
Bild: Arzu Tschütscher-Alanyurt (Quelle: Prisma Life)
PrismaLife · Arzu Tschuetscher-Alanyurt
Auch interessant
Zurück
22.03.2019VWheute
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31…
IT-Vorstand Chris­tina Schwart­mann verlässt den Makler­pool BCA
Christina Schwartman, IT-Vorstand des Maklerpools BCA AG, wird das Unternehmen zum 31. März 2019 auf eigenen Wunsch hin verlassen. Die Diplom-Mathematikerin verantwortet das IT-Ressoert seit September 2014.
15.11.2018VWheute
Thierry Derez verlässt Scor Board nach mehr­ma­liger Auffor­de­rung Das Unternehmen wurde darüber informiert, dass Thierry Derez von seinem Posten im …
Thierry Derez verlässt Scor Board nach mehr­ma­liger Auffor­de­rung
Das Unternehmen wurde darüber informiert, dass Thierry Derez von seinem Posten im "Scor Board of Directors" zurückgetreten ist. Als Grund für die Niederlegung des Mandates wurden Interessenskonflikte angegeben, …
02.11.2018VWheute
Monika Sebold-Bender verlässt die Ergo zum Jahres­ende Personelle Veränderungen im Vorstand der Ergo: Monika Sebold-Bender scheidet in gegenseitigem …
Monika Sebold-Bender verlässt die Ergo zum Jahres­ende
Personelle Veränderungen im Vorstand der Ergo: Monika Sebold-Bender scheidet in gegenseitigem Einvernehmen zum Jahresende aus dem Vorstand der Ergo Group AG aus. Zudem übernimmt Clemens Muth, bislang für das Ressort Leben &am…
24.09.2018VWheute
Perso­nal­chefin Wiebke Köhler verlässt Axa Deutsch­land Wiebke Köhler, Personalvorstand der Axa Deutschland, wird den Versicherungskonzern nach …
Perso­nal­chefin Wiebke Köhler verlässt Axa Deutsch­land
Wiebke Köhler, Personalvorstand der Axa Deutschland, wird den Versicherungskonzern nach weniger als einem Jahr zum 31. Oktober 2018 verlassen. Unternehmensangaben zufolge wird sie den Versicherer "aus persönlichen Gründen …
Weiter