Märkte & Vertrieb

Allianz hat die größte Social-Media-Reichweite

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein Versicherer ohne Social-Media-Aufritt ist undenkbar. Aber natürlich gibt es Unternehmen, die ihre Arbeit im Bereich der sozialen Netzwerke besser erledigen als andere. Die Social-Media-Experten von As-im-Ärmel haben nun eine aktuelle Rangliste der Top-Versicherer der DACH-Region herausgebracht – kleiner Spoiler: Größe ist nicht alles, scheint aber zu helfen.
Das Unternehmen As im Ärmel, das Versicherern und Maklern bei ihren Auftritten in den sozialen Netzwerken zur Seite steht, hat für das Ranking Abonnenten-, Fan- und Followerzahlen der für sie relevantesten Kanäle untersucht. Das sind für As im Ärmel Twitter, Facebook, Youtube und Instagram – und das sind die ersten zehn Plätze ihres Rankings:
  1. Allianz Deutschland
  2. Die Techniker
  3. Barmer
  4. Huk-Coburg
  5. Sijox
  6. Huk 24
  7. AOK Rheinland / Hamburg
  8. Gothaer
  9. Allianz Österreich
  10. Ergo
  11. Sowohl die Allianz wie auch die Huk konnten sich zweimal auf den Top-Plätzen platzieren, was sicher für die gute Arbeit der Unternehmen spricht – und für ihre Größe. Dass ein hohes Marktvolumen aber nicht alles ist, zeigt die Signal-Iduna-Tochter Sijox. Ob der große Bruder Signal Iduna mal nachfragen sollte, was sie selbst verbessern könnten? Immerhin hat es für die Dortmunder zu einem einen respektablen 16. Platz gereicht. (vwh/mv)
    Bildquelle: JMG / PIXELIO / www.pixelio.de
    Allianz · Social Media · As im Ärmel
    Auch interessant
    Zurück
    05.07.2019VWheute
    Social Engi­nee­ring ist des Hackers schärfstes Schwert Wissen Sie, was "Social Engineering" ist? Es ist ein Fachbegriff für die Beeinflussung …
    Social Engi­nee­ring ist des Hackers schärfstes Schwert
    Wissen Sie, was "Social Engineering" ist? Es ist ein Fachbegriff für die Beeinflussung zwischenmenschlicher Beziehungen mit dem Ziel, beim Empfänger ein bestimmtes Verhalten hervorzurufen, beispielsweise die Preisgabe …
    15.04.2019VWheute
    "BiPRO versteht sich als Wegbe­reiter für neue Geschäfts­mo­delle" Der BiPRO e.V. entwickelt sich mittlerweile zu einer digitalen K…
    "BiPRO versteht sich als Wegbe­reiter für neue Geschäfts­mo­delle"
    Der BiPRO e.V. entwickelt sich mittlerweile zu einer digitalen Koordinationsstelle. VWheute hat mit Buchautor Toni Heinrichs, dem geschäftsführenden Präsidenten von BiPRO e.V., Frank Schrills, dem B…
    19.03.2019VWheute
    Aus 1 und 1 sollen 3 werden: Axa Art und Axa XL mit gemein­samem Markt­auf­tritt In Maastricht hat dieser Tage wieder die altehrwürdige Kunst- …
    Aus 1 und 1 sollen 3 werden: Axa Art und Axa XL mit gemein­samem Markt­auf­tritt
    In Maastricht hat dieser Tage wieder die altehrwürdige Kunst- und Antiquitätenmesse Tefaf ihre Pforten für das Preview- und Vernissagepublikum geöffnet. Wieder vertreten ist in diesem Jahr …
    18.02.2019VWheute
    Martin Gräfer: "Social Media gehört heute zum Pflicht­pro­gramm" Deutsche Vorstände auf Social Media abgehängt", schrieb Digitalisierungsexperte Robin…
    Martin Gräfer: "Social Media gehört heute zum Pflicht­pro­gramm"
    Deutsche Vorstände auf Social Media abgehängt", schrieb Digitalisierungsexperte Robin Kiera treffsicher auf VWheute. Ein Positivbeispiel bei der Nutzung sozialer Medien ist Martin Gräfer, Vorstand der Bayerische, er…
    Weiter