Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
22.05.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

22.05.2017Allianz hat die größte Social-Media-Reichweite
Ein Versicherer ohne Social-Media-Aufritt ist undenkbar. Aber natürlich gibt es Unternehmen, die ihre Arbeit im Bereich der sozialen Netzwerke besser erledigen als andere. Die Social-Media-Experten von As-im-Ärmel haben nun eine aktuelle Rangliste der Top-Versicherer der DACH-Region herausgebracht – kleiner Spoiler: Größe ist nicht alles, scheint aber zu helfen.
Ein Versicherer ohne Social-Media-Aufritt ist undenkbar. Aber natürlich gibt es Unternehmen, die …
22.05.2017Versicherer rechnen mit steigenden Zinsen
Führende Experten von Banken und Versicherern gehen davon aus, dass die Zinsen im kommenden Quartal weiter steigen. Zudem erwarten sie einen höheren Ölpreis und einen schwächeren Euro. Dies geht aus dem ersten IW Financial Expert Survey des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor, für den Fachleute aus 14 Finanzinstituten befragt wurden.
Führende Experten von Banken und Versicherern gehen davon aus, dass die Zinsen im kommenden Quartal…
22.05.2017Vermittler: Mehr Kosten bei gleichem Verdienst
Die Vermittler haben in den letzten beiden Jahren zwar ihre Einnahmen erhöht, infolge gestiegener Kosten aber nicht mehr verdient. Im Durchschnitt kamen die Betriebe auf 199.000 (2014: 188.000) Euro Umsatz bei 86.000 Euro Gewinn vor Steuern. Dies zeigt die von den Professoren Matthias Beenken und Michael Radtke für den Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) erstellte Strukturanalyse 2016/17.
Die Vermittler haben in den letzten beiden Jahren zwar ihre Einnahmen erhöht, infolge gestiegener …

Politik & Regulierung

22.05.2017GDV fordert effizientere Finanzaufsicht
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat sich dafür ausgesprochen, die derzeitige Struktur mit der Eiopa als europäischen Aufseher für die Versicherungsbranche beizubehalten. "Das Geschäftsmodell der Versicherer unterscheidet sich grundlegend von dem anderer Finanzdienstleister", betont Axel Wehling, Mitglied der GDV-Geschäftsführung.
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat sich dafür ausgesprochen, die …
22.05.2017IDD: Nicht alles ist erlaubt
Im Zuge der Vertriebsrichtlinie IDD wird die Assekuranz ihre Vergütungsmodelle anpassen müssen. "Wir haben Handlungsbedarf, Rechtsbegriffe zu klären", sagte Frank Grund auf der Jahreshauptversammlung des BVK. Im Hinblick auf den deutschen Weg, Provisionen und Courtagen als Leitvergütung beibehalten, betonte der Bafin-Exekutivdirektor: "Das müssen wir sehr sorgfältig machen, denn wir stehen europäisch unter Druck."
Im Zuge der Vertriebsrichtlinie IDD wird die Assekuranz ihre Vergütungsmodelle anpassen müssen. …
22.05.2017IFRS 17: Rechtfertigt der Erkenntnisgewinn den Aufwand?
IFRS 17 soll eine weltweit einheitliche Grundlage für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen schaffen. Dabei sollen die neuen Regeln "deutlich näher an einer Solvency II-Bilanz sein und sollte damit eine konsistente Geschäftssteuerung erleichtern", erläutert Hans Peter Hochradl von Deloitte im Exklusiv-Interview mit VWheute. Offen bleibe hingegen, ob der Erkenntnisgewinn auch den hohen Aufwand rechtfertige.
IFRS 17 soll eine weltweit einheitliche Grundlage für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen …

Unternehmen & Management

22.05.2017Innovate Insurance: Die digitale Zukunft von Versicherungen gestalten – Sponsored Post -
Wie innoviert man heute? Im Zeitalter der digitalen Transformation haben sich auch Versicherer auf den Weg gemacht, sich optimal zu positionieren und individuelle Lösungen für erfolgreiche Innovationen zu finden. Das Forum "Innovate Insurance" des Fraunhofer IAO am 1. Juni 2017 gibt Impulse aus der Praxis und zeigt die verschiedenen Möglichkeiten von Lab bis Accelerator auf. Am Vortag bietet ein Seminar agil und kreativ: Neue Methoden der Innovation. Die Versicherungswirtschaft begleitet die Veranstaltung als Medienpartner.
Wie innoviert man heute? Im Zeitalter der digitalen Transformation haben sich auch Versicherer auf …
22.05.2017Delvag macht mehr Gewinn
Die Delvag Versicherungs-AG (Delvag) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr verdient. Wie das Unternehmen am Freitg im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung mitteilte, erzielte die Delvag einen Gewinn vor Steuern von 14,1 Mio. Euro. Davon wurden den Gewinnrücklagen ein Gewinn von 3,2 Mio. Euro zugeführt. Die Muttergesellschaft Lufthansa erhielt laut Versicherer einen Reingewinn von 4,7 Mio. Euro.
Die Delvag Versicherungs-AG (Delvag) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr verdient. Wie das …
22.05.2017Swiss Life erzielt hohe Solvenzquote
Die Deutschlandtochter des Schweizer Versicherers Swiss Life verfügt nach eigenen Angaben über eine Solvenzquote von 391 Prozent ohne Übergangsmaßnahmen. "Die Solvency-II-Quote zeigt, dass wir unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden auch bei anhaltend niedrigen Zinsen dauerhaft erfüllen können", kommentiert Finanzvorstand und Interims-CEO Daniel von Borries.
Die Deutschlandtochter des Schweizer Versicherers Swiss Life verfügt nach eigenen Angaben über eine…
22.05.2017Concordia verzeichnet Beitrags- und Gewinnplus
Die Concordia hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit einem deutlichen Beitrags- und Gewinnplus abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilt, stiegen die Beitragseinnahmen um 2,8 Prozent auf 847,1 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss belief sich auf 36,8 Mio. Euro (2015: 17,2 Mio.). Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der niedersächsische Versicherer mit einem weiteren Wachstum.
Die Concordia hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit einem deutlichen Beitrags- und Gewinnplus …

Köpfe & Positionen

22.05.2017DZ-Chefökonom: "EZB kostet uns 436 Mrd. Euro"
Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat bekanntlich nicht nur Freunde. Die DZ-Bank hat nun die finanziellen Folgen der Politik des billigen Geldes ausgerechnet. So habe der deutsche Sparer allein zwischen 2010 und 2016 etwa 344 Mrd. Euro an Zinseinbußen hinnehmen müssen, betont DZ-Bank-Chefökonom Stefan Bielmeier gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat bekanntlich nicht nur Freunde. Die …
22.05.2017Arzu Tschuetscher-Alanyurt verlässt PrismaLife
Arzu Tschütscher-Alanyurt scheidet noch im Mai aus der Geschäftsführung des liechtensteinischen Lebensversicherers PrismaLife aus. Grund für die Trennung sind nach Unternehmensangaben unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Daher werde der Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, teilte das Unternehmen weiter mit.
Arzu Tschütscher-Alanyurt scheidet noch im Mai aus der Geschäftsführung des liechtensteinischen …
22.05.2017Knoll: "Insurtechmarkt ist nichts anderes als eine Wette"
Die Versicherungsunternehmen sind in Zeiten niedriger Zinsen permanent auf der Suche nach neuen Anlagemöglichkeiten. Das Problem: "Es ist momentan unheimlich viel Geld im Markt, aber es gibt wenige Anlagemöglichkeiten", betont Stefan Knoll, Firmenchef und Gründer der Deutschen Familienversicherung (DFV), exklusiv gegenüber VWheute: "Viele investieren ihr Geld in diese Wette, denn nichts anderes ist der Fin- und InsurTechmarkt".
Die Versicherungsunternehmen sind in Zeiten niedriger Zinsen permanent auf der Suche nach neuen …