Köpfe & Positionen

SV-Mann wird Chef bei der Monuta

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Frühling ist die Zeit der Erneuerung, auch bei der Monuta Versicherung. Walter Capellmann, bisher Hauptbevollmächtigter, hat sich daher aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen und wird seine Pflichten an Oliver Suhre weitergegeben, der am ersten September dieses Jahres beginnen wird.
Bis dahin leitet Frank Fransen, der bisherige zweite Hauptbevollmächtigte, das Unternehmen. Suhre (50) wechselt von der SV Sparkassen Versicherung in Stuttgart, wo er seit 2014 als Leiter Marketing, Vertriebs- und Kundenmanagement tätig ist. "Wir freuen uns, mit Oliver Suhre einen ausgewiesenen Experten in den Bereichen Marketing, Kunden-, Vertriebs- und Produktmanagement gefunden zu haben, der die erfolgreiche Arbeit für die Monuta fortsetzen und unsere Aktivitäten auch im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung der Branche weiter vorantreiben wird", so Capellmann.
Suhre will den Vertrieb weiter ausbauen: "Die Monuta hat sich ausgezeichnet im deutschen Markt positioniert. Ich freue mich darauf, diese Position im Makler- und Direktvertrieb weiter auszubauen und die Monuta als Topanbieter für die Trauerfall-Vorsorge zu etablieren."
Bild: Oliver Suhre (Quelle: Monuta Versicherungen)
Sterbegeldversicherung · Monuta · Köpfe
Auch interessant
Zurück
28.08.2019VWheute
Sind Lebens­ver­si­che­rungen unnötig? Braucht es wirklich jede Versicherung? Eigentlich eine rhetorische Frage - denn jeder Versicherer wird wohl die…
Sind Lebens­ver­si­che­rungen unnötig?
Braucht es wirklich jede Versicherung? Eigentlich eine rhetorische Frage - denn jeder Versicherer wird wohl die Notwendigkeit eines jeden einzelnen Versicherungsproduktes begründen können. Die Verbraucherschützer sehen dies allerdings …
07.08.2019VWheute
Dreis­tig­keit verliert: Mann wollte Arzt­rech­nungen trotz Rück­erstat­tung steu­er­lich absetzen Das Konzept Beitragsrückerstattung ist ein Vorteil …
Dreis­tig­keit verliert: Mann wollte Arzt­rech­nungen trotz Rück­erstat­tung steu­er­lich absetzen
Das Konzept Beitragsrückerstattung ist ein Vorteil der privaten Krankenversicherung. Der Versicherungsnehmer bezahlt seine Arztrechnungen zunächst selbst, bleiben diese unter dem …
26.07.2019VWheute
Hoeneß-Nach­folge: Hat Allianz-Mann Werner Zede­lius eine Chance auf das höchste Amt beim FC Bayern? Geht er nun oder geht er nicht? Seit Tagen …
Hoeneß-Nach­folge: Hat Allianz-Mann Werner Zede­lius eine Chance auf das höchste Amt beim FC Bayern?
Geht er nun oder geht er nicht? Seit Tagen bereits spekulieren die großen Sportmedien dieses Landes über einen möglichen Rückzug von Uli Hoeneß als Präsident des FC Bayern München…
02.07.2019VWheute
Gehen Vermittler gegen die Über­macht Online-Vertrieb unter? Welchen Wert hat die persönliche Beratung noch im Versicherungsvertrieb und welche Rolle …
Gehen Vermittler gegen die Über­macht Online-Vertrieb unter?
Welchen Wert hat die persönliche Beratung noch im Versicherungsvertrieb und welche Rolle spielen die Vermittler künftig dabei? "Maschinen können die menschliche Expertise immer nur ergänzen. Wie in vielen anderen …
Weiter