Märkte & Vertrieb

Zwei Kooperationen bieten Hilfe für bedrohte Vermittler

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Weiterbildungsanbieter Perspectivum und das Portal Versicherungsberatercheck.de arbeiten künftig zusammen. Das Ziel ist die persönliche Beratung im digitalen Wandel zu erhalten und die Weiterbildung zu verbessern. Die Zusammenarbeit zum Nutzen der Versicherungsvermittler verstärken werden auch der Maklerverband SDV und die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte.
Die SDV-Mitglieder können eine kostenfreie Rechtsberatung zum Thema Versicherungs- und Finanzdienstleistungsvermittlung in Anspruch nehmen. SDV-Vorstand Christian Henseler: "Die kostenfreie Rechtsberatung zählt seit langem zu den am häufigsten in Anspruch genommenen Leistungen bei unseren Mitgliedern. Umso mehr freut es mich, dass wir diese Leistung um die Kooperation mit der Kanzlei Michaelis erweitern konnten." Zudem können die angebundenen Mitglieder auch das Tool AppRIORI nutzen, das Versicherungsmaklern die Möglichkeit bietet, Maklerverträge, Vollmachten, und weitere Dokumente selbständig zu produzieren.

Weiterbildung als Existenzgrundlage

Perspectivum und Versicherungsberatercheck.de legen einen anderen Fokus, wollen aber gleichfalls die Vermittler unterstützen. Die Unternehmen wollen den Umbruch auf dem Versicherungsmarkt positiv mitzugestalten und sind der Meinung, dass die qualifizierte menschliche Beratung unabdingbar ist. Dafür sei eine ständige Weiterbildung der Versicherungsexperten nötig, die die Unternehmen bieten wollen und daher die Kooperation anstrebten. (vwh/mv)
Bild: Vermittlerin am Telefon (Paulwip / PIXELIO / www.pixelio.de)
Versicherungsvermittler · Kooperation · SdV
Auch interessant
Zurück
10.09.2018VWheute
"Wir konnten stei­gende Preise durch­setzen" Trotz einer hohen Schadenbelastung durch Naturkatastrophen konnten die Rückversicherer bislang kaum …
"Wir konnten stei­gende Preise durch­setzen"
Trotz einer hohen Schadenbelastung durch Naturkatastrophen konnten die Rückversicherer bislang kaum Preisanpassungen durchsetzen. Eine Ausnahme scheint hingegen die Hannover Rück zu sein. So konnte der Rückversicherer "im laufenden …
29.06.2018VWheute
Vermitt­ler­ver­ord­nung: Bundestag ist am Zug Das Bundeskabinett hat jetzt die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) neu gefasste …
Vermitt­ler­ver­ord­nung: Bundestag ist am Zug
Das Bundeskabinett hat jetzt die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) neu gefasste Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) verabschiedet. Bei der Umsetzung der europäischen Vorgaben zur …
30.05.2018VWheute
Signal Iduna will schlank und fit in die Zukunft starten Drei Jahre nach seinem Start wurde das Zukunftsprogramm ZUP der Signal Iduna Ende 2017 …
Signal Iduna will schlank und fit in die Zukunft starten
Drei Jahre nach seinem Start wurde das Zukunftsprogramm ZUP der Signal Iduna Ende 2017 erfolgreich abgeschlossen, stellte Vorstandschef Ulrich Leitermann auf der Bilanzpressekonferenz mit Genugtuung fest.
17.04.2018VWheute
Weiler: "Weiter­bil­dung ist ein ganz zentrales Thema" Die Zukunft der Lebensversicherung, die Entwicklungen auf dem Kfz-Markt oder die digitalen …
Weiler: "Weiter­bil­dung ist ein ganz zentrales Thema"
Die Zukunft der Lebensversicherung, die Entwicklungen auf dem Kfz-Markt oder die digitalen Auswirkungen auf die Versicherer gehören derzeit zu den größten Baustellen der Branche. So sieht GDV-Präsident Wolfgang Weiler "in den…
Weiter