Unternehmen & Management

Licht und Schatten bei der Provinzial Rheinland

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ohne das "F-Wort" wird auch die diesjährige Bilanzpressekonferenz der Provinzial Rheinland nicht auskommen. Denn die neue Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe hat schon erklärt, Konsolidierungsmöglichkeiten innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe intensiv zu prüfen. Dabei dürften andere Entwicklungen mehr Augenmerk bedürfen – wie etwa die bei der Lippischen Landes-Brandkasse und in der Lebenssparte.
Die kleine Detmolder Gesellschaft war 2009 unter das Holding-Dach der Provinzial Rheinland geschlüpft und wird seither mit vergleichsweise viel Geld neu ausgerichtet. Und auch in der Lebenssparte läuft es mau: Mit einem Rückgang um 8,9 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro und rutschte die Provinzial Rheinland weiter auf Platz 19 (18) der Lebensversicherer ab.
Positiv: Das Geschäft mit den Einmalbeiträge, das bei allen, die über Banken verkaufen, überdurchschnittlich ist, wurde nochmals zurückgefahren. Bei den Nettorenditen, definiert als Nettoergebnis aus Kapitalanlagen in Prozent des mittleren Jahresbestandes an Kapitalanlagen, belegt der Lebensversicherer mit 3,78 Prozent für den Zeitraum 2011 bis 2015 im Map-Report den drittletzten Platz. Und: Zur bislang als ausreichend genug für klassisches Garantiegeschäft beschriebenen Solvency-ll-Quote gibt es noch keine Zahl; nur die Aussage, dass von den Übergangsmaßnahmen allein Volatility Adjustments genutzt würden.
Erfolge kann Provinzial-Chef Walter Tesarczyk für das Kompositgeschäft, aber auch sein im letzten Jahr gestarteten Zukunftsprogramm "Plan P" verkünden. Getragen von Kraftfahrt, Hausrat und Wohngebäude soll der Sachversicherer nach bisherigen Meldungen um 5,5 Prozent zugelegt haben und dabei eine marktüberdurchschnittlich gute Combined Ratio von 91,5 Prozent erzielt haben.
Herausragend ist dabei die Entwicklung bei der Sparkassen DirektVersicherung. Diese hat für 2016 ein Beitragsplus von fast 20 Prozent auf 96,5 Millionen Euro und eine für einen K-Versicherer exzellenten Combined Ratio von 94,2 Prozent gemeldet. (lie)
Bild: Walter Tesarczyk (Quelle: Provinzial)
Provinzial Rheinland · Walter Tearczyk
Auch interessant
Zurück
04.07.2019VWheute
Große Fort­schritte von auto­nomer Mobi­lität in Karls­ruhe – Hacker, Hitze und zu viel Schatten als Gefahren Das autonome Fahren ist im Ländle …
Große Fort­schritte von auto­nomer Mobi­lität in Karls­ruhe – Hacker, Hitze und zu viel Schatten als Gefahren
Das autonome Fahren ist im Ländle Chefsache. Wenn die Initiatoren des Testfeldes Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF BW) in Karlsruhe zur Präsentation der …
11.06.2019VWheute
Geld­ma­schine 2.0: Wie Andreas Pohl die DVAG auf Erfolg getrimmt hat Die DVAG eilt derzeit von einem Erfolg zum nächsten. Allein im Geschäftsjahr …
Geld­ma­schine 2.0: Wie Andreas Pohl die DVAG auf Erfolg getrimmt hat
Die DVAG eilt derzeit von einem Erfolg zum nächsten. Allein im Geschäftsjahr 2018 mit einem Gewinnplus von 3,1 Prozent auf 202,0 Mio. Euro eine neue Bestmarke gesetzt. Das entscheidende Credo hinter dem …
20.05.2019VWheute
Bundesrat gibt grünes Licht für E-Scooter - aber mit Ände­rungen Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht für die Zulassung von E-Scootern auf …
Bundesrat gibt grünes Licht für E-Scooter - aber mit Ände­rungen
Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht für die Zulassung von E-Scootern auf deutschen Straßen gegeben. Damit hat die Länderkammer einer Verordnung des Bundesverkehrsministeriums zugestimmt. Allerdings verlangen …
20.05.2019VWheute
Sanie­rung der Kölner Pensi­ons­kasse, Teil II: Grünes Licht für Neuan­fang Die Mitglieder-Vertreterversammlung der Kölner Pensionskasse hat dem …
Sanie­rung der Kölner Pensi­ons­kasse, Teil II: Grünes Licht für Neuan­fang
Die Mitglieder-Vertreterversammlung der Kölner Pensionskasse hat dem Sanierungskonzept zugestimmt. VWheute berichtete am Freitag, dass die Kölner ihren Partnerunternehmen in einem bemerkenswert offenen …
Weiter