Märkte & Vertrieb

Allianz löscht Durst der Kunden mit britischem Wasser

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Allianz setzt weiter auf Infrastruktur-Deals, zusammen mit Partnern hat sie nun Affinity Water gekauft. Das Unternehmen ist der größte ausschließliche Wasserzulieferer im Vereinigten Königreich nach Umsatz und belieferten Haushalten. Die Allianz erwirbt 36,6 Prozent der Anteile.
An dem Unternehmen, das rund 3,6 Mio. Menschen in 1,5 Millionen Haushalten mit Wasser versorgt, sind auch DIF (26,9 Prozent) und HICL (36,6 Prozent) beteiligt. Die Partner zahlen für 90 Prozent der Anteile 687 Millionen Pfund – das entspricht rund 812 Mio. Euro. Das Konsortium hat eine Option auf die restlichen zehn Prozent der Anteile.

Allianz glaubt an britisches Wasser

Christian Fingerle, Chief Investment Officer, Allianz Capital Partners: "Der Wasser-Sektor im Vereinigten Königreich bietet bewährte und transparente Bedingungen. Das ermöglicht der Allianz faire Investmentchancen. Der Deal ist ein weiterer Schritt unser Infrastruktur-Portfolio aufzuwerten und verdeutlicht unser Bestreben, weiter im Vereinigten Königreich zu investieren. Das Investment ist inflationssicher, stabil und berechenbar und damit ideal, um unsere langjährigen Verbindlichkeiten gegenüber den Allianz Kunden im Versicherungsbereich zu decken. (vwh/mv)
Bild: Wasser als Investment (Quelle: Martina Taylor / PIXELIO / www.pixelio.de)
Investitionen · Infrastruktur · Allianz
Auch interessant
Zurück
08.10.2018VWheute
Ohne zuver­läs­sige IT-Infra­struktur sind Versi­cherer nicht zukunfts­fähig Alles neu macht die Digitalisierung. Die Branche versucht (verzweifelt), …
Ohne zuver­läs­sige IT-Infra­struktur sind Versi­cherer nicht zukunfts­fähig
Alles neu macht die Digitalisierung. Die Branche versucht (verzweifelt), den Anschluss an den Digitalzug nicht zu verpassen und experimentiert fleißig drauf los, nicht selten zu Lasten der …
10.09.2018VWheute
Allianz will mit Wasser Geld verdienen Der Vermögensverwalter Allianz Global Investors (AGI) legt für deutsche Anleger einen neuen Wasserfonds auf. …
Allianz will mit Wasser Geld verdienen
Der Vermögensverwalter Allianz Global Investors (AGI) legt für deutsche Anleger einen neuen Wasserfonds auf. Der Allianz Global Water ist ein Aktienfonds und investiert in Unternehmen, die nach Angaben der Fondsgesellschaft Lösungen für die …
10.09.2018VWheute
Auto­bahn­be­treiber A1 mobil schei­tert mit Millio­nen­klage gegen den Bund Im Millionenstreit um Mauteinnahmen gegen den Bund hat der private …
Auto­bahn­be­treiber A1 mobil schei­tert mit Millio­nen­klage gegen den Bund
Im Millionenstreit um Mauteinnahmen gegen den Bund hat der private Automobilbetreiber A1 mobil vor dem Landgericht Hannover eine juristische Schlappe erlitten. Die Richter kamen zu dem Schluss, dass die …
24.05.2018VWheute
Amazon will auf briti­schem Versi­che­rungs­markt aktiv werden Lange wurde gerätselt, wann Amazon in den Versicherungsmarkt einstiegt. Jetzt ist es …
Amazon will auf briti­schem Versi­che­rungs­markt aktiv werden
Lange wurde gerätselt, wann Amazon in den Versicherungsmarkt einstiegt. Jetzt ist es wohl soweit. Der Tech-Riese baut in Großbritannien ein Panel von Brokern auf. Neben dem Broker-Gremium verhandelt das Unternehmen …
Weiter