Politik & Regulierung

Die Woche in Berlin: BdV verleiht Versicherungskäse

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Herausforderungen für die private Altersvorsorge durch die Niedrigzinsen und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (BdV), die am Donnerstag in Berlin beginnt. Am Sonntag steht dann bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein die mit Unterstützung des Südschleswigscher Wählerverbands (SSW) regierenden rot-grünen Landesregierung im Feuer.
BdV-Vorstandsprecher Axel Kleinlein hat wieder ein interessantes Tagungsprogramm zusammengestellt, wobei am ersten Tag eher die Wissenschaft im Vordergrund steht und es am zweiten Tag zum Disput zwischen Verbraucherschützern und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kommen wird. Eine politische Runde mit Vertretern der vier im Bundestag vertretenen Fraktionen schließt sich an. Zum Schluss zeichnet der Bund der Versicherten dann den "Versicherungskäse des Jahres 2017" aus.

Deutsche G20-Präsidentschaft bereitet Hamburger Gipfel vor

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird heute im russischen Sotschi mit Präsident Wladimir Putin zusammen treffen, um im Rahmen ihres G20-Vorsitzes das Gipfeltreffen in Hamburg vorzubereiten. Morgen wird sie sich dann nach der Kabinettssitzung in Berlin bei dem Business-Treffen der G20 (B20) zu aktuellen Themen der Wirtschaftspolitik äußern und die Wünsche und Empfehlungen der Wirtschaft an die G20 entgegennehmen.
In Potsdam kommen am Donnerstag die Spitzen von Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt und Bundesnachrichtendienst zusammen, um über die aktuelle Gefährdungslage in Deutschland in Bezug auf Cyber-Kriminalität zu berichten. In der ansonsten terminarmen kurzen Woche ragt noch die Pressekonferenz des Deutschen Hebammenverbands am Donnerstag heraus, wobei die Hebammen auf eine unzureichende Versorgung hinweisen dürften. Am Freitag wird dann der internationale Hebammentag begangen. (brs)
Bildquelle: td
Niedrigzinsen · BdV
Auch interessant
Zurück
26.08.2019VWheute
Den Fluch der Nied­rig­zinsen mit Auto­bahnen bekämpfen Spricht jemand fünf Mal Candyman in einen Spiegel, erscheint die Gruselfigur und jagt den Rufe…
Den Fluch der Nied­rig­zinsen mit Auto­bahnen bekämpfen
Spricht jemand fünf Mal Candyman in einen Spiegel, erscheint die Gruselfigur und jagt den Rufer. Spricht ein Finanzvorstand dreimal Mario Draghi in ein volles Bankschließfach, kommt dieser und senkt die Zinsen. Ok, das war …
16.08.2019VWheute
Zitz­mann: "Mario Draghi geht zu weit" Überzieht die EZB ihr Mandat? "Ja, eindeutig", sagt der Vorstandschef der Nürnberger Versicherung, Armin …
Zitz­mann: "Mario Draghi geht zu weit"
Überzieht die EZB ihr Mandat? "Ja, eindeutig", sagt der Vorstandschef der Nürnberger Versicherung, Armin Zitzmann. Er prophezeit, dass das Schlimmste für Sparer erst noch komme. "In Nürnberg hat gerade die Sparkasse langlaufende Sparverträge…
06.08.2019VWheute
Latein­ame­rika: Versi­cherer leiden unter Wirt­schafts­flaute und Nied­rig­zinsen Das Prämienvolumen der Versicherer in der Region Lateinamerika ist …
Latein­ame­rika: Versi­cherer leiden unter Wirt­schafts­flaute und Nied­rig­zinsen
Das Prämienvolumen der Versicherer in der Region Lateinamerika ist im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent auf 150,2 Milliarden US-Dollar eingebrochen. Das zeigt die aktuelle Studie der Mapfre zur …
27.03.2019VWheute
Wie Versi­che­rungs­profis ihren Kunden aus der Zins­falle helfen können "Niedrigzinsen bis 2050", lautet das Horrorszenario für deutsche Sparer. Der …
Wie Versi­che­rungs­profis ihren Kunden aus der Zins­falle helfen können
"Niedrigzinsen bis 2050", lautet das Horrorszenario für deutsche Sparer. Der Staat saniert sich so weiter kräftig, sicherheitsorientierte Anleger werden gleichzeitig enteignet. Für die gibt es aber …
Weiter