Märkte & Vertrieb

Deutsches Serviceinstitut: Barmenia ist PKV-Testsieger

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wer ist der beste private Krankenversicherer? Dieser Frage ist das Deutsche Serviceinstitut (DSI) im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv nachgegangen. Die Tarife von 20 PKV-Anbietern wurden verglichen. Der Gewinner muss in Tarif, Service und Kundenfreundlichkeit punkten.
Der Testsieger ist die Barmenia mit der Note "sehr gut". Ausschlaggebend sind laut dem DSI die besten Konditionen im Test: Weiterhin bietet der Anbieter den drittbesten Service und die Bestnote beim Internetauftritt. Den zweiten Rang belegt die Axa, ebenfalls mit dem Gesamturteil "sehr gut". Es folgt die Allianz mit der Wertung "gut".
Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität ist mit den Anbietern zufrieden: "Erfreulich, dass teils auch zu moderaten Preisen leistungsfähige Pakete geschnürt werden. Einige Tarife mit Bestnoten sind kostengünstiger als die durchschnittliche Beitragshöhe in der der jeweiligen Versicherungskategorie. Neben einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis sollte bei einem geplanten Wechsel aber auch der Service des Versicherers den eigenen Ansprüchen genügen."
Der Service der privaten Krankenversicherer ist insgesamt betrachtet befriedigend. Die Urteile reichen von "sehr gut" bis "ausreichend". Die größten Defizite zeigten sich bei der Bearbeitung von E-Mail-Anfragen. Im Schnitt dauert es 42 Stunden, bis eine Antwort erfolgte. Am Telefon müssen Kunden rund eineinhalb Minuten warten, die Internetauftritte überzeugten die Tester. (vwh/mv)
Bild: Siegertreppchen (Quelle: Ute Pelz / PIXELIO / www.pixelio.de)
PKV · Servicequalität · Rating · Deutsches Institut für Servicequalität
Auch interessant
Zurück
28.03.2019VWheute
Europa erleich­tert den Online-Vertrieb – bremst Deutsch­land? Zwischen 1/3 und der Hälfte der Online-Vertreiber handeln nicht rechtskonform. …
Europa erleich­tert den Online-Vertrieb – bremst Deutsch­land?
Zwischen 1/3 und der Hälfte der Online-Vertreiber handeln nicht rechtskonform. Teilweise liegt das in offenen Fragen begründet, wann, wie und wo beraten werden muss, aber auch, weil sich europäisches und deutsches …
15.02.2019VWheute
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer …
Warum Finanz­bil­dung in der Schule ein Nach­teil für Versi­cherer sein könnte
Eine große Mehrheit der Bürger spricht sich für die Einführung einer finanziellen Allgemeinbildung während der Schulzeit aus. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des DIA-Deutschland-Trends. Stolze 84 …
08.02.2019VWheute
DIA fordert mehr (Renten-) Gerech­tig­keit Festgeschriebene Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit fordert Dieter Weirich. Der Sprecher des …
DIA fordert mehr (Renten-) Gerech­tig­keit
Festgeschriebene Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit fordert Dieter Weirich. Der Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) hat die Verankerung von Nachhaltigkeit und damit der Generationengerechtigkeit in der …
01.02.2019VWheute
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz Die Munich Re hat einen …
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz
Die Munich Re hat einen Gesellschaftsanteil des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) erworben. Beide Seiten versprechen sich durch die neue …
Weiter