Köpfe & Positionen

Ralf Korn bleibt Vorstandsvorsitzender der DGVFM

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ralf Korn von der TU Kaiserslautern ist für weitere zwei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik (DGVFM) gewählt worden. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden seine beiden Stellvertreter, Angelika May von der Universität Oldenburg und Hans-Joachim Zwiesler von der Universität Ulm.
Ralf Korn gehört bereits seit 2003 fast ununterbrochen dem Vorstand dem DGVFM-Vorstand an, dem er bereits seit 2015 vorsteht. "Gerade in Zeiten des Niedrigzinses, aber nicht nur dann, ist es Aufgabe der Wissenschaft, Modelle auf den Prüfstand zu stellen und ggf. weiterzuentwickeln. Dies zu koordinieren bzw. zu initiieren ist genauso einer unserer Ansprüche wie der Transfer in die Ausbildung und in die Praxis. In diesen Bereichen soll die erfolgreiche Arbeit der DGVFM auch in der nächsten Amtsperiode des Vorstands fortgesetzt werden", betonte er anlässlich seiner Wiederwahl.
Dem Vorstand gehören nach Angaben der DGVFM sechs weitere Mitglieder an: Alfred Müller von der Universität Siegen, Matthias Scherer von der TU München, Hanspeter Schmidli von der Universität Köln, Jan-Philipp Schmidt von der TU Köln, Stefan Weber von der Universität Hannover, sowie Henryk Zähle von der Universität des Saarlandes.
Zudem wird Jochen Wieland von der Universität Ulm in diesem Jahr mit dem renommierten Gauss-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Nach Angaben der DGVFM erhält er die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Dissertation "Product Design and Capital Efficiency in Participating Life Insurance under Risk Based Solvency Frameworks". Darin untersucht Wieland die Zusammenhänge zwischen Garantie, Solvabilität und Rentabilität bei traditionellen Lebensversicherungsprodukten.
"Die Arbeit besitzt eine sehr hohe Praxisrelevanz für ein zentrales Problem der Lebensversicherung und überzeugt zugleich durch ihre innovativen Ansätze für mögliche zukünftige Produkte", begründet DGVFM-Vorstandsvorsitzender Korn die Auszeichnung. (vwh/td)
Bild: Ralf Korn, Vorstandsvorsitzender der DGVFM (Quelle: DGVFM)
DGVFM · Ralf Korn
Auch interessant
Zurück
31.07.2018VWheute
Ralf Berndt: "Eine nennens­werte Anzahl von Vermitt­lern wird aus dem Markt ausscheiden" Kommentar. „Wer die Zukunft erforschen will, muss die V…
Ralf Berndt: "Eine nennens­werte Anzahl von Vermitt­lern wird aus dem Markt ausscheiden"
Kommentar. „Wer die Zukunft erforschen will, muss die Vergangenheit kennen“, lautet eine chinesische Weisheit. Um die Perspektiven des Maklerstands auszuloten, lohnt sich ein Blick auf d…
25.07.2018VWheute
Baye­ri­sche: Schnei­de­mann verlän­gert um fünf Jahre Der Aufsichtsrat der Versicherungsgruppe die Bayerische hat den Vertrag des …
Baye­ri­sche: Schnei­de­mann verlän­gert um fünf Jahre
Der Aufsichtsrat der Versicherungsgruppe die Bayerische hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Herbert Schneidemann (50) um fünf weitere Jahre verlängert. Er ist seit 2012 Vorsitzender, seit 2008 gehört er dem obersten …
17.07.2018VWheute
Mein­gast ist neuer EFM-Vorstands­vor­sit­zender Der österreichische Versicherungsmakler EFM nimmt Änderungen in der oberen Hierarchie vor: Franz …
Mein­gast ist neuer EFM-Vorstands­vor­sit­zender
Der österreichische Versicherungsmakler EFM nimmt Änderungen in der oberen Hierarchie vor: Franz Meingast (58) übernimmt zum 16. Juli 2018 neben Josef Graf und Peter Schernthaner eine weitere Vorstandsposition ein. Der …
16.04.2018VWheute
Darum über­nimmt Thomas Brahm die Debeka Kontinuität ist bei der Debeka ein hohes Gut. Daher kommt der neue Vorstandsvorsitzende erneut aus den …
Darum über­nimmt Thomas Brahm die Debeka
Kontinuität ist bei der Debeka ein hohes Gut. Daher kommt der neue Vorstandsvorsitzende erneut aus den eigenen Reihen. Zum 1. Juli 2018 wird Thomas Brahm (54) Uwe Laue (61) ablösen. Dieser wechselt in den Aufsichtsrat und wird den Vorsitz …
Weiter