Köpfe & Positionen

Sparer werden derzeit sehr stark zur Kasse gebeten

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Für Günther Thallinger, Vorstand der Allianz-Investment-Sparte, wären steigende Zinsen eine gute Nachricht. Sein Unternehmen würde deshalb das Portfolio zwar nicht gleich in Richtung USA umschichten. Aber natürlich würde man bei der Neuanlage verstärkt dorthin schauen, erläuterte das Vorstandsmitglied der Münchener.
Die EZB sei bereits seit Jahren mit dem Kauf von Unternehmensanleihen im Markt tätig und mache es seinem Unternehmen damit auch nicht leichter, sagt Thallinger im Handelsblatt. Denn durch die EZB-Käufe falle es deutlich schwerer, selbst manche interessante Unternehmensanleihe zu kaufen. "Wir haben schon an vielen Stellen darauf hingewiesen, dass wir den Zeitpunkt für gekommen halten, über Umfang und Ende dieses Programms nachzudenken. Es ist einfach so, dass diejenigen, die sparen, derzeit sehr stark zur Kasse gebeten werden", so Thallinger. Die Allianz verwaltet eines der größten in Deutschland anzunehmenden Vermögen, das ständig auf der Suche nach neuen Anlagemöglichkeiten ist.

Interesse an Infrastruktur-Investments

Wenn die US-Regierung jetzt Infrastrukturprojekte fördern wolle, sei das interessant. "In Deutschland würden wir uns solche Initiativen ebenfalls wünschen", sagte das Vorstandsmitglied. "Wir glauben, dass in solchen Kooperationen für die öffentliche Hand Vorteile liegen, auch wenn angesichts der Niedrigzinsen für den Bund derzeit eine Refinanzierung von Projekten günstig zu haben ist." Insofern werde bedauert, wie stark der Widerstand in Teilen der Politik gegen die Idee von Finanzminister Wolfgang Schäuble gewesen sei, zumindest bei den Autobahnen privaten Investoren eine Tür zu öffnen.
In verschiedenen Ländern gehöre die Allianz mit zu den größten privaten Investoren. So werde in London für 4,2 Mrd. Pfund eine neue Kanalisation aufgebaut. In Deutschland gebe es solche Angebote kaum. Das Verständnis sei noch immer davon geprägt, dass öffentliche Infrastruktur allein mit Steuermitteln finanziert werden müsste. Natürlich erwarteten private Investoren eine Verzinsung ihres eingesetzten Kapitals. (vwh)
Bild: Günther Thallinger (Quelle: Allianz)
Infrastruktur · Allianz · alternative Investments
Auch interessant
Zurück
05.04.2019VWheute
Sicheres Invest­ment? Infra­struk­tur­pro­jekte unter der Lupe Anleger sind derzeit so stark an Infrastrukturanlagen interessiert wie noch nie. Warum…
Sicheres Invest­ment? Infra­struk­tur­pro­jekte unter der Lupe
Anleger sind derzeit so stark an Infrastrukturanlagen interessiert wie noch nie. Warum? Sie können relativ hohe Renditen bieten, die gerade Investoren mit der Anforderung, regelmäßige Erträge zu erwirtschaften, z.&nbs…
02.04.2019VWheute
"Mögli­cher­weise muss bei der D&O die Produkt­struktur über­dacht werden" Das Financial Lines Forum 2019 beginnt heute in Zurich. Das Event hat die …
"Mögli­cher­weise muss bei der D&O die Produkt­struktur über­dacht werden"
Das Financial Lines Forum 2019 beginnt heute in Zurich. Das Event hat die Vermögensschaden-Risiken und deren Versicherung im Fokus. VWheute hat vorab mit zwei Referenten der Veranstaltung zum Gespräch …
14.03.2019VWheute
Krise von Pensi­ons­kassen: Experte rät Arbeit­ge­bern zu enger Kommu­ni­ka­tion mit ihrer Kasse Die Pensionskassen haben Probleme. Die Niedrigzinsen …
Krise von Pensi­ons­kassen: Experte rät Arbeit­ge­bern zu enger Kommu­ni­ka­tion mit ihrer Kasse
Die Pensionskassen haben Probleme. Die Niedrigzinsen zwingen immer mehr der Einrichtungen in die Knie. Rafael Krönung, Aktuar bei Aon, erklärt die Probleme und nennt Lösungen für die …
22.02.2019VWheute
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen …
Über­nahme von XL Catlin verha­gelt Axa den Gewinn
Der französische Axa-Konzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nur mit einer mäßigen Performance geglänzt. Vor allem die Übernahme des US-Industrieversicherers hat dem Versicherer allenfalls mittelprächtige Zahlen beschert. …
Weiter