Märkte & Vertrieb

Neue Fusionspläne für die Provinzial?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Lange Zeit war es ruhig um das Thema Fusionen im öffentlich-rechtlichen Sparkassen-Versicherungslager. Jetzt kommen wieder Spekulationen um eine engere Zusammenarbeit oder gar Zusammenschlüsse auf dank neuer Aussagen der neuen Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe, Liane Buchholz.
Sie ist seit dem 1. April 2017 im Amt, verneinte zwar gegenüber Journalisten "aus Trägersicht hektische Aktivitäten". Man werde aber die Konsolidierungsmöglichkeiten weiter intensiv prüfen und schauen, dass im Interesse der Institute größere Einheiten geschaffen werden. Das betreffe auch die Landesbausparkassen. Im Vergleich zu den Wettbewerbern gebe es deutliche Nachteile. Buchholz (52) folgt auf Rolf Gerlach. Bereits während dessen Amtszeit kamen immer wieder Gerüchte auf, dass die Sparkassen-Versicherer Provinzial NordWest (Münster) und Provinzial Rheinland (Düsseldorf) fusioniert werden sollen. Spektakulär auch Gerlachs vergebliches Vorhaben, den profitablen Versicherer mit Hauptsitz in Münster an die Allianz zu verkaufen. Das scheiterte am Widerstand der Betriebsräte, aber letztlich auch der Politik.
Wolfgang Breuer, Vorstandschef der Provinzial Nordwest, hatte bereits im Interview mit dem Business-Magazin Versicherungswirtschaft im Juli 2016 eingeräumt, dass die Rahmenbedingungen, unter denen die Eigentümer der Provinzial arbeiten und wirtschaften, "komplex und herausfordernd" seien. Notwendige Veränderungen würden an den Grenzen des Geschäftsgebietes nicht haltmachen. "Insofern können wir vor den Realitäten nicht die Augen verschließen". Gerade deswegen werde jeder zukünftigen Herausforderung aus einer Position der Stärke heraus begegnet. Klar sei aber auch, dass das Thema der Konsolidierung unter den öffentlichen Versicherern auf der Zeitachse wiederkommen werde. (vwh/wo)
Bild: Passende Teile zusammenfügen. (Quelle: S. Hofschlaeger / PIXELIO / www.pixelio.de
Provinzial · Fusion · Sparkassen
Auch interessant
Zurück
30.11.2018VWheute
Clark erobert Spar­kasse endgültig Die 1822 Direkt war er erste Schritt, nun folgt der Zweite mit der Sparkassen-Finanzgruppe. Nach Informationen …
Clark erobert Spar­kasse endgültig
Die 1822 Direkt war er erste Schritt, nun folgt der Zweite mit der Sparkassen-Finanzgruppe. Nach Informationen einer großen deutschen Wirtschaftszeitung haben sich "die öffentlichen Versicherer" für eine Zusammenarbeit mit Clark und dessen …
25.10.2018VWheute
Vermittler sollten die Frauen versi­che­rungs­tech­nisch umgarnen Wenn nicht jetzt, dann nie. Die Deutschen waren mit ihrer finanziellen Situation …
Vermittler sollten die Frauen versi­che­rungs­tech­nisch umgarnen
Wenn nicht jetzt, dann nie. Die Deutschen waren mit ihrer finanziellen Situation noch nie so zufrieden wie aktuell, das hat positive Auswirkungen auf die Abschlussbereitschaft bei der Altersvorsorge. Von den …
14.11.2017VWheute
Wiener Städ­ti­sche fusio­niert mit Spar­kassen-Versi­che­rung Die Wiener Städtische und die österreichische Sparkassenversicherung werden im …
Wiener Städ­ti­sche fusio­niert mit Spar­kassen-Versi­che­rung
Die Wiener Städtische und die österreichische Sparkassenversicherung werden im kommenden Jahr vorbehaltlich der Zustimmung durch die Behörden fusionieren. Knapp zehn Jahre nach der Übernahme der s Versicherung soll …
22.09.2017VWheute
Kfz-Versi­cherer im Quali­tät­scheck Der größte Anbieter im Bereich Kfz ist die Huk-Coburg. Doch wer hat die beste Kfz-Versicherung im Land. Der …
Kfz-Versi­cherer im Quali­tät­scheck
Der größte Anbieter im Bereich Kfz ist die Huk-Coburg. Doch wer hat die beste Kfz-Versicherung im Land. Der Lösung dieses Rätsels hat sich das Deutsche Institut für Service-Qualität verschrieben und dafür 29 Kfz-Versicherer getestet. Wenig …
Weiter