Politik & Regulierung

Mehr Überschuss für Sozialversicherung

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die deutsche Sozialversicherung hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 6,4 Mrd. Euro (2015: 1,2 Mrd.) erzielt. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Davon entfiel allein auf die gesetzliche Krankenversicherung (einschließlich Gesundheitsfonds) ein Überschuss von 1,4 Mrd. Euro. Bei der Pflegeversicherung betrug der Überschuss 1,0 Mrd. Euro.
Die Bundesagentur für Arbeit (einschließlich Versorgungsfonds) wies 2016 einen Überschuss von 5,5 Mrd. Euro auf. Lediglich die gesetzliche Rentenversicherung verbuchte mehr Ausgaben als Einnahmen, sodass die Statistiker ein Defizit von 2,4 Mrd. Euro verbuchten.
So bescherte die derzeit gute Konjunktur den öffentlichen Kassen auch 2016 einen Überschuss von 25,8 Mrd. Euro. Dies waren ein 3,4 Mrd. Euro weniger als noch 2015 mit 29,1 Mrd. Dabei entfiel auf den Bund ein Überschuss von 5,0 Md. Euro (2015: 20,6 Mrd.). Die Länder verbuchten einen Überschuss von 9,0 Mrd. Euro (2015: 4,2 Mrd.), die Kommunen erzielten einen Überschuss von 5,4 Mrd. Euro (2015: 3,2 Mrd.). (vwh/td)
Bildquelle: Bernd Kasper / PIXELIO (www.pixelio.de)
Sozialversicherung · Destatis
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
Sinkender Über­schuss wegen Digi­tal­in­ves­ti­tionen – W&W sieht sich voll auf Kurs Der neue Campus der W&W wächst und gedeiht, gleichzeitig ist …
Sinkender Über­schuss wegen Digi­tal­in­ves­ti­tionen – W&W sieht sich voll auf Kurs
Der neue Campus der W&W wächst und gedeiht, gleichzeitig ist noch viel zu tun, wie die vielen Baustellen zeigen. Dasselbe gilt für den Konzern, "die Richtung stimme", es sei aber noch "ein …
05.12.2018VWheute
DIA: Forscher beleben Wert­schöp­fungs­ab­gabe bei Sozi­al­ver­si­che­rungen neu Wertschöpfung statt Löhne – so lässt sich grob verkürzt eine Idee …
DIA: Forscher beleben Wert­schöp­fungs­ab­gabe bei Sozi­al­ver­si­che­rungen neu
Wertschöpfung statt Löhne – so lässt sich grob verkürzt eine Idee zusammenfassen, die das Handelsblatt Research Institute (HRI) zusammen mit dem Deutschen Institut für Altersvorsorge vorgestellt hat…
12.10.2018VWheute
Sozi­al­ver­si­che­rung: Bundes­ka­bi­nett beschließt höhere Abgaben bei höheren Einkommen Das Bundeskabinett hat die Anhebung der …
Sozi­al­ver­si­che­rung: Bundes­ka­bi­nett beschließt höhere Abgaben bei höheren Einkommen
Das Bundeskabinett hat die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenzen der Sozialversicherung beschlossen. Das berichtet Spiegel Online. Diese steigt in der gesetzlichen Kranken- und …
13.07.2018VWheute
Weniger Verkehrs­tote auf Deutsch­lands Straßen Im vergangenen Jahr sind auf Deutschlands Straßen insgesamt 3.180 Menschen bei einem Verkehrsunfall …
Weniger Verkehrs­tote auf Deutsch­lands Straßen
Im vergangenen Jahr sind auf Deutschlands Straßen insgesamt 3.180 Menschen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes entspricht dies einem Rückgang von 0,8 Prozent gegenüber dem …
Weiter