Köpfe & Positionen

Gothaer: Christopher Lohmann folgt auf Thomas Leicht

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Christopher Lohmann (48) wird zum 1. Mai 2017 neuer Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine. Er folgt damit Thomas Leicht (57) nach, der seinen Vertrag nicht verlängern und zum 31. Mai aus dem Vorstand ausscheiden wird. Der Diplom-Kaufmann hatte den Vorstandsvorsitz beim Sachversicherer der Gothaer seit 2008 inne.
Lohmann blickt auf eine langjährige Karriere bei der Allianz zurück. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt vor allem auf dem Sachversicherungsgeschäft mit unterschiedlichen Funktionen in den Bereichen Vertrieb, Betrieb, Schaden und Finanzen. Seine Karriere begann er als Vorstandsassistent bei der Allianz AG. Nach Stationen im Vertrieb und im Controlling leitete er dann zwei Jahre das Vorstandsbüro der Allianz SE.
Von 2009 bis 2011 leitete er zudem die Betriebsstätte Köln von 2009 bis 2011 sowie die zeitgleich das Projekt Taskforce Schaden. 2011 übernahm er dann die Leitung der Vertriebsdirektion München. 2013 wurde Lohmann Geschäftsführer der Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS), wo er für Zentral- und Osteuropa zuständig war. Seit 1. April 2017 ist Lohmann Vorstand der Gothaer Versicherungsbank VVaG und der Gothaer Finanzholding AG.
"Unter der Führung von Thomas Leicht hat sich die Gothaer Allgemeine zu einem der führenden Sachversicherer Deutschlands entwickelt. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen heute so solide aufgestellt ist und sowohl im Gewerbegeschäft als auch bei Privatkunden einen exzellenten Ruf als Serviceversicherer genießt. Für sein großes Engagement möchte ich ihm an dieser Stelle ganz herzlich danken", kommentiert Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Versicherungsbank VVaG, die Personalentscheidung.
"Mit Christopher Lohmann konnten wir einen ausgewiesenen Experten im Bereich Schaden und Industrieversicherung als Nachfolger gewinnen, der auch über umfassende Erfahrung im Be- und Vertrieb verfügt", ergänzt Eichmann. (vwh/td)
Bild: Christopher Lohmann (Quelle: Gothaer)
Gothaer · Christopher Lohmann · Thomas Leicht
Auch interessant
Zurück
09.04.2019VWheute
Auch weitere Vermitt­ler­zahlen leicht rück­läufig Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt die restlichen …
Auch weitere Vermitt­ler­zahlen leicht rück­läufig
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat jetzt die restlichen Vermittlerverzeichnisse für das erste Quartal 2019 veröffentlicht. Wie schon bei den Versicherungsvermittlern ist auch der Trend bei den …
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
13.03.2019VWheute
Sturm­tief "Franz" folgt auf "Eber­hard" In Deutschland bleibt es weiter stürmisch: Nachdem "Dragi" und "Eberhard" vor wenigen Tagen nahezu die halbe …
Sturm­tief "Franz" folgt auf "Eber­hard"
In Deutschland bleibt es weiter stürmisch: Nachdem "Dragi" und "Eberhard" vor wenigen Tagen nahezu die halbe Republik durcheinander gewirbelt haben, droht mit "Franz" nun ein neues Sturmtief. Derweil ziehen einzelne Versicherer bereits …
13.02.2019VWheute
Grau­lich: "Versi­che­rungs­pro­dukte im Sinne einer Versi­che­rungs­de­ckung waren von jeher leicht kopierbar" Was kann die Versicherungsbranche…
Grau­lich: "Versi­che­rungs­pro­dukte im Sinne einer Versi­che­rungs­de­ckung waren von jeher leicht kopierbar"
Was kann die Versicherungsbranche von der Automobilindustrie lernen? Element-Vorstand Wolff Graulich sieht im Exklusiv-Interview mit VWheute vor allem die …
Weiter