Unternehmen & Management

Baloise kauft Aktien zurück und Pax ein

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Den Worten Taten folgen lassen. Ende des letzten Jahres kündigte der Versicherer aus der Schweiz ein neues Aktienrückkaufprogramm an. Am heutigen Tag wird das Projekt starten, das höchstens drei Jahre laufen soll. Weiterhin wurde der Kauf der Pax am 31. März 2017 vollzogen.
Zu den Gründen des Rückkaufprogramms äußert sich Marc Kaiser, Leiter Corporate Communications & Investor Relations: "Wir haben das Ziel, zwischen 2017 und 2021 zwei Mrd. Franken flüssige Mittel zwecks attraktiver Aktionärspolitik und Investitionen in die Unternehmensweiterentwicklung zur Verfügung zu stellen. Das neu gestartete Rückkaufprogramm ist ein weiterer Schritt in der Profilierung der Baloise als attraktives Investment. Neben dem starken Kerngeschäft und den zukunftsweisenden Investitionen in neue Dienstleistungen und Produkte unterstreicht gerade dieses aktive Kapitalmanagement den Wert der Baloise als eines der aktionärsfreundlichsten Unternehmen im Sektor."

Pax-Integration im vollem Gang

Die am 6. Januar 2017 angekündigten Käufe der Basler Leben von drei Aktienpaketen im Umfang von rund 70 Prozent des Aktienkapitals und der Stimmrechte der Pax Anlage AG ist erfolgreich abgeschlossen worden. Verkäufer sind die Pax Holding (Genossenschaft), die Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft und die Nürnberger Lebensversicherung. Die Transaktion wird voraussichtlich Ende Mai 2017 abgeschlossen sein, wie Baloise meldet. (vwh/mv)
Bild: Gert De Winter, Vorsitzender der Konzernleitung der Baloise Group (Quelle: Baloise)
Aktien · Basler · Nürnberger · Baloise · Pax
Auch interessant
Zurück
28.11.2018VWheute
Versi­cherer wissen nicht, wie sie Kunden inte­grieren sollen Die Branche möchte Kunden stärker in Produktentwicklung- und Innovationsprozesse …
Versi­cherer wissen nicht, wie sie Kunden inte­grieren sollen
Die Branche möchte Kunden stärker in Produktentwicklung- und Innovationsprozesse einbinden, weiß aber nicht wie. Mehr als 40 Prozent der Versicherer besitzen keine übergeordnete Strategie für die Integration von Kunden…
09.11.2018VWheute
Gewinn­sprung: Gene­rali schaltet Gang nach oben Die Generali-Gruppe scheint offensichtlich wieder auf dem richtigen Kurs: Dank niedriger Zinsen, …
Gewinn­sprung: Gene­rali schaltet Gang nach oben
Die Generali-Gruppe scheint offensichtlich wieder auf dem richtigen Kurs: Dank niedriger Zinsen, guter Geschäfte und dem Verkauf der Konzerntochter in Panama erwirtschaftete der italienische Versicherer mit Sitz in Triest in den …
14.08.2018VWheute
Marsh Medical Consul­ting koope­riert mit dem Pax-Versi­che­rungs­dienst Der kirchliche Versicherungsmakler Pax-Versicherungsdienst GmbH und der …
Marsh Medical Consul­ting koope­riert mit dem Pax-Versi­che­rungs­dienst
Der kirchliche Versicherungsmakler Pax-Versicherungsdienst GmbH und der Risikoberater und Spezialmakler in der Heilwesen- und Gesundheitsindustrie Marsh Medical Consulting GmbH wollen ab sofort …
11.04.2018VWheute
Wie Versi­cherer Flücht­linge inte­grieren (oder auch nicht) Versicherer bemühen sich Flüchtlinge ins Tagesgeschäft zu integrieren - auch zu …
Wie Versi­cherer Flücht­linge inte­grieren (oder auch nicht)
Versicherer bemühen sich Flüchtlinge ins Tagesgeschäft zu integrieren - auch zu Marketingzwecken. Doch fehlende Deutschkenntnisse und niedriges Bildungsniveau sind große Hindernisse bei der Einstellung. Dennoch hat die …
Weiter