Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
03.04.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

03.04.2017Versicherer bieten höchste Einstiegsgehälter
Seit Donnerstag verhandeln der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen (AGV) und die Gewerkschaften für die Branche, Verdi, HBV und DHV über einen neuen Tarifvertrag für den Innendienst. Eine Analyse des Vergütungsportal Gehalt.de kommt nun zu dem Ergebnis, dass die Branche den Studienabsolventen die besten Einstiegsgehälter zahlt.
Seit Donnerstag verhandeln der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen (AGV) und die …
03.04.2017Pensionsverwalter schwächeln beim Neugeschäft
Das Geschäftsergebnis der spanischen Pensionsfondsverwalter in 2016 ist enttäuschend. Die vom Branchenverband Inverco vorgelegten Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr zeigen eine schwache Neugeschäftsdynamik trotz guter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Das verwaltete Vermögen erreichte in 2016 laut Inverco 106,8 Mrd. Euro mit einer Wachstumsrate von lediglich 2,2 Prozent.
Das Geschäftsergebnis der spanischen Pensionsfondsverwalter in 2016 ist enttäuschend. Die vom …
03.04.2017Versicherer im Fusionsrausch
Fusionen und Übernahmen unter Versicherern sind riskant – aber oft der einzige Weg zum Wachstum, ein "Flügelschlag zum Erfolg" titelt die neue Ausgabe des Business-Magazins Versicherungswirtschaft. Entscheidend ist, ob Prozesse, Mitarbeiter sowie Kultur zueinanderpassen – und die Hoffnung, dass Aufsichtsbehörden nicht als Hochzeitscrasher auftreten.
Fusionen und Übernahmen unter Versicherern sind riskant – aber oft der einzige Weg zum Wachstum, …

Politik & Regulierung

03.04.2017Vorerkrankungen spielen keine Rolle bei Reiserücktritt
Die Justiz stellt sich beim Reiserücktritt auf die Seite der Verbraucher. Die Leistungspflicht bei Reiserücktrittsversicherungen bleibt auch bei Krankheiten aktiv, die vor der Reise bestanden, urteilte jetzt das Amtsgericht München. Geklagt hatte ein 77-jähriger mit Niereninsuffizienz, dem die Versicherung die Leistung trotz einer Empfehlung eines Arztes verweigerte.
Die Justiz stellt sich beim Reiserücktritt auf die Seite der Verbraucher. Die Leistungspflicht bei …
03.04.2017Europaabgeordnete debattieren über Medizinprodukte
Dauerbrenner Griechenland, der Eintritt in die heiße Phase der Bexit-Verhandlungen und die Rede des neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im Europäischen Parlaments (EP) markieren die Top Events der Plenarwoche in Straßburg. Zudem steht am Mittwoch das abschließende Votum der Parlamentarier über die Medizinprodukte-Verordnung auf der Tagesordnung.
Dauerbrenner Griechenland, der Eintritt in die heiße Phase der Bexit-Verhandlungen und die Rede des…
03.04.2017Die politische Woche: Betriebsrenten auf der Zielgerade
Von VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Für Bundestag und Bundesrat hat bereits die Osterpause begonnen. Der Bundestag hat bis zum Ende der Legislaturperiode nur noch fünf Sitzungswochen. Nach Informationen von VWheute dürfte Mitte Mai das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) beschlossen werden. Zudem gibt sich die Politprominenz auf dem Bankentag ein Stelldichein.
Von VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Für Bundestag und Bundesrat hat bereits die …

Unternehmen & Management

03.04.2017Liimex: Neuer digitaler Start-Up-Makler
In fünf Jahren will das im Herbst 2016 gegründete Start-Up-Unternehmen Liimex mit Hauptsitz in Hamburg nach eigenen Angaben "eines der europäischen Insurtech-Unternehmen sein, das durch radikalen Fokus auf den Kunden die Versicherungslandschaft nachhaltig zu Gunsten der Versicherungsnehmer verändert hat." Ähnliches liest man häufiger, was macht der Neue anders?
In fünf Jahren will das im Herbst 2016 gegründete Start-Up-Unternehmen Liimex mit Hauptsitz in …
03.04.2017Bäte lässt Allianz-Manager Krieg spielen
Allianz-Chef Oliver Bäte sorgt mit seinem Führungsstil derzeit für durchaus kritischen medialen Widerhall. Nun soll er laut Nachrichtenmagazin Spiegel bei den Führungskräfte mit einer Militärübung für Irritationen gesorgt haben. Auf einer entsprechenden Tagung ließ er ehemalige US-Militärs aufmarschieren, die den Managern schnelle und transparente Entscheidungsabläufe nach Vorbild des US-Militärs beibringen sollten.
Allianz-Chef Oliver Bäte sorgt mit seinem Führungsstil derzeit für durchaus kritischen medialen …
03.04.2017Weniger Gewinn für W&W
"Die W&W-Gruppe hat große Potenziale, wenn wir sowohl unsere traditionellen Vertriebswege als auch die Chancen der Digitalisierung konsequent nutzen", sagt der neue CEO Jürgen A. Junker. Die Zahlen des Konzerns deuten das Potenzial an und lesen sich gut, auch wenn der Konzernüberschuss gegenüber dem Rekordjahr 2015 fiel, gibt es Positives zu berichten.
"Die W&W-Gruppe hat große Potenziale, wenn wir sowohl unsere traditionellen Vertriebswege als …

Köpfe & Positionen

03.04.2017"M&A-Erfolg hängt vom Machtspiel der Vorstände ab"
Kai Lucks, Leiter des Merger Managements Instituts, erklärt gegenüber VWheute die Gründe für das Scheitern vieler Fusionen und Übernahmen. "Besonderes Problem bei großen Deals, dass der Konsolidierungsdruck nicht groß genug gemacht wird und dass Unklarheit besteht, unter wessen Kultur und Struktur der Zusammenschluss laufen soll." Meistens seien solche Deals so selten, dass kaum Erfahrung besteht, wie man sie durchführt.
Kai Lucks, Leiter des Merger Managements Instituts, erklärt gegenüber VWheute die Gründe für das …
03.04.2017"Rund fünf Prozent aller Versicherten begehen Betrug"
Adele Sumner war Versicherungsfahnderin im Vereinigten Königreich – und zwar eine mit besonderem Verständnis für IT. Das verschaffte ihr vor 16 Jahren einen Job bei der RSA Group, dem zweitgrößten General Insurance Unternehmen Großbritanniens. Zurzeit erweitert sie das elektronische Fahndungssystem um Komponenten zur Abwehr organisierter Cyber-Kriminalität aus dem "Dark Web".
Adele Sumner war Versicherungsfahnderin im Vereinigten Königreich – und zwar eine mit besonderem …
03.04.2017DVAG: "Nichts tun, bedeutet Altersarmut"
Der Primus taumelt und wankt nicht. Die DVAG hat 2016 nicht nur gute Zahlen aufgelegt, sondern ein Rekordjahr hingelegt. Über Erfolg, fehlende Absicherung, Zinsen und vieles weitere hat VWheute mit dem DVAG-Chefvolkswirt Ralf Joachim Götz gesprochen. Lesen sie, warum laut Götz Passivität zu Altersarmut führt und warum aktienorientierte Investmentfonds neben Lebensversicherungen existieren können.
Der Primus taumelt und wankt nicht. Die DVAG hat 2016 nicht nur gute Zahlen aufgelegt, sondern ein …