Politik & Regulierung

Totes Bambi geht für Autofahrer auf's Haus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Nach einem Wildunfall müssen Autofahrer nicht die Bergung und Entsorgung des Schindluders bezahlen. Dies hat das Verwaltungsgericht Hannover entschieden. Die Landesstraßenbaubehörde Hannover hatte den Autofahrern die Entsorgung der Aase in Rechnung gestellt. Das Gericht hat mit dem Urteil Leistungsbescheide der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aufgehoben.
Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem Hinweis, dass sich in der Regel ein Jäger um die Beseitigung der Tiere kümmere. Diese Dienstleistung dürfe die Behörde den Autofahrern nicht in Rechnung stellen.
Dies sei auch dann nicht zulässig, wenn die Rechnung über die Straßenbaubehörde abgewickelt werde, indem die in Rechnung gestellten Kosten des Jägers mit einem Bearbeitungsaufschlag an die Autofahrer weitergeben werden.
Eine Berufung ist wegen der Bedeutung des Urteils zulässig. Es steht aber noch nicht fest, ob diese Option wahrgenommen wird. (vwh/mv)
Bild: Totes Tier nach Wildunfall (Quelle: Petra Bosse / PIXELIO / www.pixelio.de)
Autofahrer · Wildschaden
Auch interessant
Zurück
06.05.2019VWheute
"Die große Angst der Disrup­tion ist mitt­ler­weile abge­schwächt" Smart-Home-Lösungen gehören auch in der Versicherungsbranche zu Zukunftstrends. …
"Die große Angst der Disrup­tion ist mitt­ler­weile abge­schwächt"
Smart-Home-Lösungen gehören auch in der Versicherungsbranche zu Zukunftstrends. "Beim Megatrend Smart Home geht es insbesondere um drei Bereiche, nämlich der Sicherheit, Komfort und dem Energiesparen", …
08.04.2019VWheute
Allcura-Vorstands­chef Cond­radi: "Wir sind als 'Schnell­boot' sehr wendig" Der Hamburger Spezialversicherer Allcura hat sich vor allem auf …
Allcura-Vorstands­chef Cond­radi: "Wir sind als 'Schnell­boot' sehr wendig"
Der Hamburger Spezialversicherer Allcura hat sich vor allem auf Vermögenschaden-Haftpflicht konzentriert und scheint sich damit recht bequem zu machen. "Die Allcura fühlt sich mit dem Geschäftsmodell sehr…
02.04.2019VWheute
"Die Politik hat unter­stri­chen, dass die bAV für viele Arbeit­nehmer unver­zichtbar für Alters­ver­sor­gung geworden ist" Wenn heute in Berlin …
"Die Politik hat unter­stri­chen, dass die bAV für viele Arbeit­nehmer unver­zichtbar für Alters­ver­sor­gung geworden ist"
Wenn heute in Berlin wieder führende Versicherungsköpfe und Politik zusammenkommen, um in den nächsten drei Tagen auf der 20. Handelsblatt Jahrestagung über…
18.02.2019VWheute
Werden ältere Auto­fahrer in der Kfz-Versi­che­rung diskri­mi­niert? Werden ältere Autofahrer von den Kfz-Versicherern diskriminiert? Mit dieser Frage…
Werden ältere Auto­fahrer in der Kfz-Versi­che­rung diskri­mi­niert?
Werden ältere Autofahrer von den Kfz-Versicherern diskriminiert? Mit dieser Frage beschäftigte sich jüngst der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. So will das Gremium eine Petition an das …
Weiter