Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
31.03.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

31.03.2017GEV setzt Grundbesitzerhaftpflicht neu auf
Die Grundeigentümer-Versicherung (GEV) ändert zum 1. April 2017 ihre Haus- und Grundgebäudehaftpflicht. Der Leistungsumfang beinhaltet zukünftig unter anderem die Forderungsausfalldeckung von Mietsachschäden oder sonstige Schäden durch Dritte, die Mitversicherung des Bauherrenrisikos und die Vorsorgeversicherung für neue Risiken.
Die Grundeigentümer-Versicherung (GEV) ändert zum 1. April 2017 ihre Haus- und …
31.03.2017Ergo-Chef Rieß will Kampf gegen Insurtechs gewinnen
Die deutschen Versicherer werden sich nach Einschätzung Ergo-Chef Markus Rieß und Zurich-Chef Marcus Nagel den Herausforderungen der Digitalisierung durch ihre Innovationskraft erfolgreich stellen. Allerdings werden die schweren, weniger beweglichen Dampfschiffe, auch auf absehbare Zeit das Geschäft bestimmen. Es gelte abseits der Dampfschiffe mittels innovativer Neugründungen die Herausforderungen der neuen digitalen Welt anzunehmen.
Die deutschen Versicherer werden sich nach Einschätzung Ergo-Chef Markus Rieß und Zurich-Chef …
31.03.2017Lloyd's nimmt mehr Prämien ein
Der Versicherungsmarkt Lloyd's of London hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 deutlich mehr Prämien eingenommen. Demnach stiegen die gebuchten Beiträge auf 29,9 Mrd. Pfund (2015: 26,7 Mrd.). Der Gewinn vor Steuern blieb hingegen mit 2,1 Mrd. Pfund stabil auf Vorjahresniveau. Entscheidend ist jedoch der Anstieg der Combined Ratio von 90,0 Prozent in 2015 auf 97,9 Prozent.
Der Versicherungsmarkt Lloyd's of London hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 deutlich mehr …
31.03.2017Versicherer behaupten ihr volkswirtschaftliches Gewicht
Wichtiger als die Chemie- oder die Elektrobranche ist die Versicherungswirtschaft für Deutschland, sie ist ein Wachstumstreiber. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie der Prognos AG "Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft für den Wirtschaftsstandort Deutschland", welche der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Auftrag gegeben hat.
Wichtiger als die Chemie- oder die Elektrobranche ist die Versicherungswirtschaft für Deutschland, …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

31.03.2017Vaudoise beglückt Versicherte und Aktionäre
Der Schweizer Versicherer Vaudoise hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Nettogewinn von 124,8 Mio. Schweizer Franken (2015: 128,8 Mio.) abgeschlossen. Wie der Versicherer mitteilte, sollen insgesamt 36,4 Mio. Franken an die Versicherten zurückerstattet werden. Freuen können sich auch die Aktionäre: Deren Dividende beträgt wie in den beiden Vorjahren zwölf Franken je Aktie.
Der Schweizer Versicherer Vaudoise hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Nettogewinn von 124,8 Mio. …
31.03.2017Alte Oldenburger nimmt mehr Prämien ein
Der Krankenversicherer Alte Oldenburger hat 2016 insgesamt 290,0 Mio. Euro an Prämien eingenommen. Damit kann Manfred Schnieders, Vorstandsvorsitzender der Krankenversicherungsgruppe, ein Plus von von 3,8 Prozent präsentieren. Davon entfielen 222,257 Mio. Euro (2015: 214,066 Mio.) auf die Alte Oldenburger und 67,781 Mio. Euro (2015: 65,254 Mio.) auf die Provinzial Krankenversicherung. Gleichzeitig stiegen die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle auf 153,5 Mio. Euro (2015: 148,4 Mio. Euro). Für das laufende Jahr rechnet
Der Krankenversicherer Alte Oldenburger hat 2016 insgesamt 290,0 Mio. Euro an Prämien eingenommen. …
31.03.2017Generali: Deutschlandchef Liverani sieht sich auf Kurs
Die Deutschlandtochter der Generali hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Rekordgewinn vor Steuern und Zinsen abgeschlossen. So verbuchte der Versicherer nach eigenen Angaben einen Gewinnzuwachs von sieben Prozent auf 847 Mio. Euro (2015: 792 Mio.). Deutschland-Chef Giovanni Liverani zeigt sich mit dem Weg zufrieden, den sein Konzern genommen hat.
Die Deutschlandtochter der Generali hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Rekordgewinn vor …

Köpfe & Positionen

31.03.2017Schwintowski: IDD ist teilweise verfassungswidrig
Atmosphärische Störungen der besonderen Art provoziert die vor einem Jahr beschlossene EU-Vertriebsrichtlinie IDD, die gerade in nationales Recht gegossen wird. Eigentlich gingen alle Beteiligten davon aus, dass das Gesetz eins zu eins umgesetzt würde, dem ist aber offensichtlich nicht so. Vielmehr wird der Versuch erkannt, deutlich mehr Regulierung als aus Brüssel vorgegeben zu implementieren, doch dagegen regt sich Widerstand.
Atmosphärische Störungen der besonderen Art provoziert die vor einem Jahr beschlossene …
31.03.2017Axa-Chef Buberl: "Sieg von Le Pen wäre ein Desaster"
Nach dem Brexit könnte der Frexit folgen – eine Katastrophe für den französischen Versicherungsriesen Axa. Kandidatin Marine Le Pen will die Wiedereinführung des Franc, den Austritt aus der EU und einen Einwanderungsstopp. Konzernchef Thomas Buberl hofft auf Emmanuel Macron und François Fillon. Deren "Wirtschaftsagenden sind in mehreren Punkten ziemlich ähnlich. Beide wären gut für Frankreich", sagt er dem Magazin Bilanz.
Nach dem Brexit könnte der Frexit folgen – eine Katastrophe für den französischen …
31.03.2017"Man braucht Leute, die IT und Versicherung verstehen"
"Viele  Versicherer wollen die Systeme an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und halten an alten Denkmustern fest. Das führt zu erheblichem Mehraufwand und Mehrkosten", erklärt Michał Trochimczuk im Exklusiv-Interview. Der Managing Partner bei Sollers Consulting erklärt, warum die meisten IT-Projekte der Versicherer scheitern. "Für den Erfolg ist mehr Verantwortung und Engagement von Seiten des Topmanagements erforderlich."
"Viele  Versicherer wollen die Systeme an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und halten an …