Märkte & Vertrieb

Nur jede sechste Frau kennt Versicherungsprovisionen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Zwei Drittel der Deutschen kennen nicht die Höhe der Provisionen ihrer Versicherungen. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage YouGov-Umfrage im Auftrag von Moneymeets hervor. Elf Prozent der Bundesbürger kennt zumindest bei einem Teil ihrer Verträge die Höhe der Provisionen. Lediglich acht Prozent wissen um die Provisionszahlungen für ihre Policen.
Bei der Kenntnis um die Provision ergeben sich geschlechterspezifische Unterschiede: Fast jeder vierte Mann (23 Prozent) weiß um die Provisionshöhe bei allen oder zumindest bei einem Teil seiner Versicherungen. Bei befragten Frauen liegt der Anteil lediglich bei 17 Prozent. Dabei spielt wohl auch der Bildungsgrad eine gewisse Rolle: Während nur jeder vierzehnte Befragte (sieben Prozent) ohne Bildungsabschluss die Kosten ganz oder teilweise kennt, weiß rund jeder fünfte Student (19 Prozent), Auszubildende und Befragte mit abgeschlossener Berufsausbildung (jeweils 18 Prozent) über die Höhe der Vergütungen vollständig oder in Teilen Bescheid. Gleichzeitig kennen 26 Prozent der Akademiker die Provisionshöhe für alle bzw. einen Teil ihrer Verträge.
Auch bei den Vergütungsstrukturen ist der Kenntnisstand laut Umfrage durchaus heterogen. Zwar wissen 62 Prozent der Befragten, dass bei den meisten Policen Abschlussprovisionen fällig sind. Allerdings ist nur jedem Dritten (33 Prozent) bekannt, dass auch sogenannte Bestandsprovisionen zu entrichten sind. 31 Prozent kennen laut Umfrage jedoch weder die eine noch die andere Provisionsart. (vwh/td)
Bildquelle: Pauline / PIXELIO / (www.pixelio.de)
YouGov · Provisionen · Gender
Auch interessant
Zurück
07.08.2019VWheute
Getsafe-Chef: "Wir werden Allianz und Axa in Bedrängnis bringen" Das Start-up Lemonade schlägt hohe Wellen in der deutschen Insurtech-Szene. Christian…
Getsafe-Chef: "Wir werden Allianz und Axa in Bedrängnis bringen"
Das Start-up Lemonade schlägt hohe Wellen in der deutschen Insurtech-Szene. Christian Wiens, CEO von Getsafe, macht sich jedoch keine Sorgen. "Wir haben knapp 60.000 Kunden, die im Durchschnitt erst 29 Jahre alt sin…
22.07.2019VWheute
K-Frage in der Versi­che­rungs­branche: Will wirk­lich jede Frau Karriere machen? Frauen können sich stärker in ihr Gegenüber hineinversetzen als…
K-Frage in der Versi­che­rungs­branche: Will wirk­lich jede Frau Karriere machen?
Frauen können sich stärker in ihr Gegenüber hineinversetzen als Männer, glaubt Axel Schwartz. Das sei ein großer Karrierevorteil. Für den Personalmanager besteht die Frage vor allem darin…
18.07.2019VWheute
Klein­lein: "Wir sehen in Frau von der Leyen eine Chance auf eine starke Kommis­si­ons­prä­si­dentin" Die EU-Kommission hat mit Ursula von der Leyen …
Klein­lein: "Wir sehen in Frau von der Leyen eine Chance auf eine starke Kommis­si­ons­prä­si­dentin"
Die EU-Kommission hat mit Ursula von der Leyen erstmals in der Geschichte eine Frau an ihrer Spitze. Während die Wahl der CDU-Politikern hohe Wellen schlägt, sieht …
04.06.2019VWheute
Frau bei Lloyd's packt aus: "Hohe Absätze und viel Make-up sind Pflicht" Und das sind noch die harmlosesten Vorwürfe, die die ehemalige Underwriterin …
Frau bei Lloyd's packt aus: "Hohe Absätze und viel Make-up sind Pflicht"
Und das sind noch die harmlosesten Vorwürfe, die die ehemalige Underwriterin Sophie Jarvis in einem Blog-Eintrag erhebt. "Ihr Frauen seid nur da, damit wir für euch Geld ausgeben", zitiert sie einen …
Weiter