Unternehmen & Management

Mega-Kapitalerhöhung bei Zurich?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Laut einem Pressebericht plant die Zurich die Ausgabe neuer Aktien, die bis zu 20 Prozent der derzeitigen Kapitalisierung entsprechen. Möglich sei dadurch eine Kapitalerhöhung von bis zu 13 Mrd. Euro, berichtet die italienische Zeitung Il Sole 24 Ore unter Berufung auf informierte Personen. Ein Sprecher dementierte die Pläne und betonte, dass man keine Zukäufe und Zusammenschlüsse benötige, um die finanziellen Ziele zu erreichen.
Allerdings sieht die Einladung des Versicherers zur Hauptversammlung an diesem Mittwoch tatsächlich einen Vorratsbeschluss zu einer immensen Kapitalerhöhung vor. So sollen die Aktionäre den Verwaltungsrat ermächtigen, das Aktienkapital um bis zu 45 Millionen Namensaktien aufzustocken.
Die bisher geltende Ermächtigung umfasst nur zehn Millionen Aktien. Eine Kapitalerhöhung dieser Größenordnung würde es dem Versicherer ermöglichen, mögliche Übernahmen oder Wachstum zu finanzieren und die Finanzkraft des Konzerns zu stärken.
Käme es tatsächlich zu einer Kapitalerhöhung, wäre sie in diesem Umfang einer der größten in jüngster Zeit. Zuletzt hatte die italienische Großbank Unicredit in einer Emmission für 13 Mrd. Euro neue Aktien ausgegeben.
Die Zurich-Gruppe hatte im vergangenen Jahr ein striktes Sparprogramm aufgelegt. Bei der Präsentation des Geschäftsberichts habe Konzernchef Mario Greco die Wirkung des Programms mit Zahlen untermauert. Mit 3,2 Mrd. Dollar stand unter dem Strich ein um drei Viertel erhöhter Gewinn, berichtete VWheute. (vwh/dg)
Bild: Zurich-Chef Mario Greco in Davos (Quelle: WEF 2017 Jakob Polacsek)
Zurich · Mario Greco
Auch interessant
Zurück
27.02.2019VWheute
Pflege im Kopf: Allianz startet Mega-Kampagne mit Didi Haller­vorden und Bild-Zeitung Die Allianz denkt groß: Neben dem bekannten Schauspieler spannen…
Pflege im Kopf: Allianz startet Mega-Kampagne mit Didi Haller­vorden und Bild-Zeitung
Die Allianz denkt groß: Neben dem bekannten Schauspieler spannen die Münchener auch die Bild in ihre bald startende Pflege-Kampagne ein. Der Versicherer gibt sich zwar zugeknöpft, doch Medien …
19.11.2018VWheute
Mega-Dürre hält an: Wie sich Bauern jetzt absi­chern können Indexbasierte Versicherungen haben seit dem letzten Jahrzehnt international mächtig a…
Mega-Dürre hält an: Wie sich Bauern jetzt absi­chern können
Indexbasierte Versicherungen haben seit dem letzten Jahrzehnt international mächtig an Bedeutung gewonnen. Statt des Eintritts eines Schadens löst der Eintritt eines durch eine Kennzahl definierten Ereignisses …
27.06.2017VWheute
Dierks: "Es wird zu gravie­renden Schäden kommen" Die Schifffahrt wird sicherer, das belegt der Safety & Shipping Review 2017 der Allianz Tochter …
Dierks: "Es wird zu gravie­renden Schäden kommen"
Die Schifffahrt wird sicherer, das belegt der Safety & Shipping Review 2017 der Allianz Tochter AGCS. Die Branche der Schiffsversicherer schwankt dennoch wie ein Mast im Sturm. Volker Dierks, bei AGCS Zentral- und Osteuropa …
19.06.2017VWheute
Helvetia Anla­gestif­tung erreicht 3,5-fache Kapi­tal­er­hö­hung Die Kapitalerhöhung der Anlagegruppe Immobilien Schweiz war erfolgreich. Am 7. Juni …
Helvetia Anla­gestif­tung erreicht 3,5-fache Kapi­tal­er­hö­hung
Die Kapitalerhöhung der Anlagegruppe Immobilien Schweiz war erfolgreich. Am 7. Juni 2017 wurde das Projekt abgeschlossen. Das angestrebte Volumen von 100 Mio. Schweizer Franken wurde um das 3.5-fache überzeichnet. …
Weiter