Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
24.03.2017

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

24.03.2017#_hackNEXT – Tüfteln an der Zukunft der Versicherungswirtschaft
Am Wochenende findet der hackNEXT-Hackathon statt. Die vier Kooperationspartner Allianz, DataArt, Franke & Bornberg und das Beratungsunternehmen Zeb erklären, was die Triebkraft der Digitalisierung ist, wie Kundeninteraktion künftig funktioniert und warum ein Hackathon helfen kann.
Am Wochenende findet der hackNEXT-Hackathon statt. Die vier Kooperationspartner Allianz, DataArt, …
24.03.2017GDV will Versicherern IT beibringen
Die GDV Services GmbH und der IT des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) werden in die GDV Dienstleistungs GmbH (GDV DL) eingegliedert. Diese neue Gesellschaft verspricht sich weiteres Wachstum durch eine Spartenerweiterung und möchte damit die Weichen legen, um sich als zentraler IT-Dienstleister der Branche zu etablieren.
Die GDV Services GmbH und der IT des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) …
24.03.2017Swiss Re entwickelt Modell für Vulkanversicherung
Weltweit liegt jede siebte große urbane Region im Umkreis von 150 Kilometer um einen aktiven Vulkan. Doch Vulkanausbrüche sind nicht versichert, auf Städte wie Tokio, Neapel, Manila oder Jakarta kommen  gesamtwirtschaftliche Schäden von bis zu 30 Mrd. US-Dollar zu. Die Swiss Re hat nun ein globales Vulkanmodell entwickelt, das Risiken beurteilt, die von den weltweit über 500 aktiven Vulkanen ausgehen.
Weltweit liegt jede siebte große urbane Region im Umkreis von 150 Kilometer um einen aktiven Vulkan…

Politik & Regulierung

24.03.2017Brüssel fordert EU-Bonussystem für Kfz-Versicherer
Der Datenaustausch zwischen nationalen Kreditregistern über die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern über nationale Grenzen hinweg, soll es Banken und Versicherungen in Zukunft ermöglichen, ihre grenzüberschreitenden Angebote von Finanzdienstleistungen erheblich auszuweiten und sich stärker im Online-Geschäft zu engagieren. Im Fokus stehen dabei vor allem die Kfz-Versicherer.
Der Datenaustausch zwischen nationalen Kreditregistern über die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern …
24.03.2017Pflegekosten steigen bis 2060 sprunghaft an
Der demografische Wandel gehört zu derzeit zu den größten Herausforderungen. Heute beschäftigt sich der Bundestag mit der demografischen Bilanz der Bundesregierung. So rechnet diese damit, dass die Bevölkerung trotz aktuell höherer Zuwanderungszahlen bis 2060 eher schrumpfen und vor allem altern werde. Dabei werden allein 13 Millionen Babyboomer die Regelaltersgrenze erreichen. Damit einhergehend steigt auch der Pflegebedarf.
Der demografische Wandel gehört zu derzeit zu den größten Herausforderungen. Heute beschäftigt sich…
24.03.2017Behandlungsfehler liegen im Promillebereich
Auch wenn Behandlungsfehler in der Medizin vorkommen, sind diese im Verhältnis zu den Behandlungsfällen äußerst gering. Mit dieser recht beruhigenden Aussage stellte Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Bundesärztekammer, die Behandlungsfehlerstatistik für 2016 vor.
Auch wenn Behandlungsfehler in der Medizin vorkommen, sind diese im Verhältnis zu den …
24.03.2017Geldregen bei Dax-Bossen, Rekordwerte im Armutsbericht
Die soziale Schere in Deutschland ist in den vergangenen Jahren gefühlt immer weiter auseinander gegangen. Bei der Vorstellung des fünften Armuts- und Reichtumsberichtes warnt die Bundesregierung vor einer starken Spaltung der Gesellschaft. Gleichzeitig offenbart eine Studie, dass 2016 die Direktvergütung der Dax-Vorstandsvorsitzenden im Schnitt 7,14 Mio. Euro betrug, ein Plus von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Die soziale Schere in Deutschland ist in den vergangenen Jahren gefühlt immer weiter auseinander …

Unternehmen & Management

24.03.2017Volkswagen Financial verkauft mehr Versicherungen
Der Finanzdienstleister des Volkswagen-Konzerns hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein neues Rekordergebnis erzielt. Wie das Unternehmen mitteilt, stieg das operative Ergebnis um 9,6 Prozent auf 2,1 Mrd. Euro. Die Bilanzsumme stieg um 7,7 Prozent auf 170,2 Mrd. Euro. Der Gesamtvertragsbestand inklusive aller Joint Ventures legte um 10,0 Prozent auf 18,2 Millionen Stück.
Der Finanzdienstleister des Volkswagen-Konzerns hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein neues …
24.03.2017Baloise und VIG: Gewinn hoch, Dividende steigt
Die schweizerische Baloise und die österreichische VIG haben ihre Bilanzzahlen für 2016 vorgelegt. Beide Gruppen glänzen mit gestiegenen Prämieneinnahmen, höheren Gewinnen und mit einer Verbesserung der Combined Ratio in der Sachversicherung. Außerdem soll von beiden Unternehmen eine höhere Dividende zur Auszahlung kommen.
Die schweizerische Baloise und die österreichische VIG haben ihre Bilanzzahlen für 2016 vorgelegt. …
24.03.2017Münchener Verein stärkt Eigenkapitalbasis
Mit einem um 5,1 Mio. Euro höheren Ergebnis von insgesamt 99,6 Mio. Euro nach Steuern hat die Münchener Verein Versicherungsgruppe das Geschäftsjahr 2016 abgeschlossen. "Der konsequente Fokus auf unsere strategischen Geschäftsfelder, wie beispielsweise Pflegezusatzversicherung und Krankenzusatzversicherungen, spiegelt sich in diesem hervorragenden Ergebnis wider", hob Rainer Reitzler, Vorstandsvorsitzender hervor.
Mit einem um 5,1 Mio. Euro höheren Ergebnis von insgesamt 99,6 Mio. Euro nach Steuern hat die …
24.03.2017Itzehoer ist stark wie Meister Petz
Die Itzehoer ist mit sich zufrieden: "Wir haben uns in einem schwierigen Markt bärenstark behauptet“, sagt Vorstandsvorsitzender Uwe Ludka. Der Versicherer aus dem Norden konnte einen Beitragsanstieg von 6,5 Prozent verzeichnen. "Unsere Mitglieder können sich auch in Zukunft auf die finanzielle Stabilität der Itzehoer Versicherungen verlassen," bestätigt Ludka.
Die Itzehoer ist mit sich zufrieden: "Wir haben uns in einem schwierigen Markt bärenstark behauptet…

Köpfe & Positionen

24.03.2017Bäte: Allianz ist zu konservativ in der Kommunikation
Wegen seiner digitalen Umbaupläne ist Allianz-Chef Oliver Bäte unter Beschuss. Daher will er sein Managementstil korrigieren und auf seine Kritiker zugehen. "Vieles hat mit Kommunikation zu tun - und da hätten es manche gern etwas konservativer im Angang", sagte er dem Manager Magazin. Er werde künftig "stärker darauf achten, alle abzuholen". Als CEO könne er "eben nicht als Rosenmontagskind" stets sagen, was er denke.
Wegen seiner digitalen Umbaupläne ist Allianz-Chef Oliver Bäte unter Beschuss. Daher will er sein …
24.03.2017 Provisionsabgabverbot: BVK stellt sich hinter Regierung
Der BVK sieht sich durch die Bundesregierung bestätigt, das Provisionsabgabeverbot gesetzlich im Versicherungsaufsichtsgesetz zu verankern. Demnach gehe die Aussage der Großen Koalition mit dem BVK konform, "dass bei einer in Aussicht gestellten Provisionsabgabe der Verbraucher bei Abschluss eines Versicherungsvertrages eher auf die Provisionsabgabe achten (würde), als auf den für ihn passenden Versicherungsschutz."
Der BVK sieht sich durch die Bundesregierung bestätigt, das Provisionsabgabeverbot gesetzlich im …
24.03.2017Jochen Körner wird Geschäftsführer bei Ecclesia
Jochen Körner (42) wird zum 1. Mai 2017 zur Ecclesia Gruppe wechseln. Er war bisher Geschäftsführer der Marsh GmbH und wird die Verantwortung für die Industriemakler der Gruppe im In- und Ausland übernehmen. Körner folgt Norbert Noehrbass, der zum 31. Juli 2018 altersbedingt in den Ruhestand treten wird.
Jochen Körner (42) wird zum 1. Mai 2017 zur Ecclesia Gruppe wechseln. Er war bisher Geschäftsführer…